Frage von TimoBimo, 105

Finden Frauen noch einen Partner wenn es im Studium nicht geklappt hat?

Hallo ihr,

viele Paare lernen sich im Studium kennen oder es gibt Affären, der erste Sex usw. es sind viele unterschiedliche junge Leute, ggf ähnliche Interesse und Ansichten und eigentlich der ideale Ort um jemanden kennenzulernen.

Doch was ist mit Frauen/Männer die auch während dem Studium nie einen abbekommen? Bleiben sie ewig Single? Was meint ihr?

Euer TimoBimo

Antwort
von greenhorn7890, 33

Warum sollten sie ewig Single bleiben. Es gibt genug Menschen die nie Studiert haben, wenn in meinen Augen auch zu wenig, die alle einen Partner finden. Die Generationen vor uns hatten viel weniger Akademiker und konnten trotzdem einen Partner finden und Kinder zeugen. Ich finde deine Frage eigentlich sehr unnötig. Du weißt doch selbst, dass es genug Frauen gibt die ohne Studium einen Partner haben.

Antwort
von dreamer2016, 54

Denke nicht was ist das für eine Einstellung haha .. Man lernt immer irgendwo einen kennen, muss nicht unbedingt auf deiner Uni sein , auf der Arbeit etc vielleicht beim Essen oder Ganz Spontan durch Freunde..
Solange eine Person wirklich nicht Komisch drauf ist, denke ich nicht das man Single bleibt. Vorallem in der Zeit wo wir nur Online sind und auf Sozialen Netzwerken aktiv sind.  Die Frage wäre oder das wichtige für mich ist es die richtige Person zu finden.. Ich hoffe ich treffe Sie auch in meiner zukünftigen Hochschule

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Partnerschaft, 9

Was soll denn mit diesen Frauen und Männern die während dem Studium sozusagen hinsichtlich eines Partners leer ausgehen denn sein? Diese Klientel wird dann in der Regel letztendlich eben später und wo immer das dann auch sein mag fündig werden, eine Familie gründen und Nachwuchs zeugen und sicherlich wie das Leben so spielt, einige werden möglicherweise auch leer ausgehen und mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen.


Antwort
von Coppula, 59

Darüber würde ich mir keine großen Gedanken machen, meistens ist es so, dass man jemanden kennenlernt und sich in die Person verliebt, wenn man damit gar nicht rechnet. Versteift man sich jedoch darauf unbedingt einen Partner zu finden, dann baut man Druck auf sich selbst auf und scheitert in seinem Vorhaben. Für jeden Topf gibt es einen passenden Deckel.

Antwort
von Gerneso, 18

Manche Menschen lernen schnell und leicht andere Menschen kennen, andere nicht.

Uni oder Alter hat damit nichts zu tun.

Antwort
von Irgendwerxyz, 12

Hi,
klar trifft man im Studium einfach sehr viele Leute und geht viel raus aber nach dem Studium ist das soziale Leben ja nicht vorbei und man begegnet trotzdem noch anderen Menschen. 

Antwort
von LillyHameln, 4

Also die Frage ist irgendwie suspekt.

Ich habe nie studiert und hatte trotzdem nie Probleme, jemanden kennenzulernen.

Außerdem ist doch das Leben ein ewiges auf und ab. Das Liebesleben ist niemals vorbei, auch wenn uns die Gesellschaft heute gerne einredet, man muss bis da und dahin unter der Haube sein, sonst wird das nichts. Bullshit. Bloß nicht unter Druck setzen!

Antwort
von heidemarie510, 17

Was machen denn die Frauen, die nicht zur Uni gegangen sind????

Es gibt noch den Job, Bars, Reisen, Freunde, Kino, Sport...alles Gelegenheiten, einen Typen kennen zu lernen, falls die Frau das überhaupt will! Meinst Du es ist die A....Karte, wenn man Single ist? Ha..ha..😂

Antwort
von Krjhg, 13

Ich hab meinen Freund übers Internet kennen gelernt... und er hat nicht mal studiert. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community