Finde meinen Freund unattraktiv - und jetzt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Puuh :// , echt schwierige Situation, ich kann mich voll hineinfühlen. Die Frage ist nun zwar ein paar Monate alt, aber wirklich legitim und sinnvoll gestellt.Was ich empfehlen würde:erst einmal durchatmen. Meiner Meinung nach sollte man bei großen Problemen immer reden, man kommt nicht drum rum, weil bei unherzlichen Trennungen treibt man den Anderen einen unverständlichen Keil ins Herz und es lässt dich kalt wirken. Wenn du mit ihm redest zeigt es auch, dass du ihm vertraust. Er macht sich sonst eventuell Vorwürfe, etwas richtig falsch gemacht zu haben oder glaubt, du hast es nicht ernst mit ihm gemeint. Es auszuhalten ergibt auch keinen Sinn, weil - wenn das Gefühl so anhält - die Beziehung am Ende überhaupt nicht hält und dich andere Männer als vergange Chancen vielleicht psychisch belasten, dann hast du nichts Positves von der Beziehung und machst es ihm auch irgendwann schwer. Am Ende würdest du ihn noch mehr verletzen, wenn du tatsächlich fremd gehen würdest und das Risiko bei dir besteht (das ist ja von der eigenen Disziplin und Standhaftigkeit abhängig).Was du ihm auf jeden Fall rücksichtsvoll verständlich machen müsstest, ist, dass er sich in deine Situation hineinfühlen sollte. Wenn du der Meinung bist, dass es hilfreich ist, frag ihn dann, was er machen würde, wenn du für ihn irgendwann plötzlich äußerlich unattraktiv werden würdest (vielleicht aber nicht zu spontan, abrupt oder Zusammenhang). Wenn er dich wirklich liebt und das Beste für dich will, lässt er dich mit schwerem Herzen ziehen, auch wenn erst mal sehr niedergeschlagen. Sag ihm, dass du tatsächlich in ihn verliebt warst, es aber aufgehört hat, dass er aber auf jeden Fall Chancen bei anderen weiblichen Personen haben könnte und dass du ihn als Menschen bzw. seinen Charakter magst. Freunde zu bleiben ist in der Regel aber keine so gute Idee, das wird er an dieser Stelle wohl auch nicht wollen.Es wird ihm auf jeden Fall dennoch sehr wehtun und je nach Charakter auch bisschen kränken, wenn er an dir (viel) empfand.Einen allmächtigen eindeutigen Algorithmus gibt es nicht für diese Situation, aber sensibel sollte man da auf jeden Fall sein, schließlich tut man dem anderen damit auch richtig weh. Falls man Angst vor seinem Partner hat, weil man seine Reaktion eventuell für gewaltätig oder unkontrolliert einstufen würde, sollte man sich sonst auf jeden Fall Beratung und Hilfe außerhalb suchen. Dafür gibt es auch Anlaufstellen, z.B. bei Gewalt gegen Frauen, die Vorfälle auch ohne Anzeige dokumentieren können. Es ist auch gerade wieder aktuell und so schockierend, wenn man die Gewalt gegen Frauen in den Medien sieht. Dazu sollte es eigentlich gar nicht erst kommen.

m19

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde bei ihm bleiben, jetzt zählt vielleicht noch das Aussehen, aber glaub mir, Charakter isz viel viel viel viel wichtiger für die Zukunft. Ich weis ja nicht, wie du es mit ihn vorstellst. Wenn du was aufbauen willst später, dann bleib bei ihn. Ansonsten lass es den Schicksal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Schluß machen ja. Lieber ein Ende mit Schrecken als ... Es ist halt ganz einfach so, dass jeder seinen Geschmack hat und eine Beziehung mit einem Menschen, den man unattraktiv findet, auf Dauer keinen Sinn macht. Deshalb finde ich dich gar nicht oberflächlich. Du folgst nur deinen natürlichen Trieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Schluss mit ihm, kein Mädchen verliebt sich in ein ,,Charakter", das ist voll Blödsinn.

Such dir einen der dein Typ ist und auch innere Werte hat, mit dem du seelenverwandt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwickmühle, aber vllt hilft ja darüber reden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung