Kann sich der Lehrer weigern, mir das Geld zurückzugeben, wenn ich nicht zu einer Pflichtveranstaltung in der Schule komme, aber schon vorher bezahlt habe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn du ohne  grund  und ohne bescheinigung  fern bleibst--  natürlich ! als einziger  grund wrde  eine krankheit  gelten,  bei  der du das haus nicht verlassen kannst !die müßte aber von einem arzt bestätigt  werden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
22.11.2015, 16:20

Oh , das ging  aber  schnell ,  danke schön  fürs  sternchen l.g 

0

kommt doch auf den fall an, warum kannst du nicht?

wenn es heißt pflichtveranstaltung und einer drückt sich würde ich dir das geld nicht zurückgeben wenn kein triftiger grund vorliegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peaceforparis
20.11.2015, 15:27

Es ist doch aber mein Geld???

0

Nehmen wir jetzt dank deiner dürftigen Informationen mal an, ihr wolltet mit der Klasse Kanu fahren. Der Lehrer sammelt das Geld ein, bezahlt im vorraus. Jetzt nimmst du nicht teil und willst dein Geld wiederhaben, aber der Preis für die Klasse wird gleich bleiben. Heißt, deine Kosten müssten auf die Klasse aufgeteilt werden. Etwas unfair oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du Dich weigern, an einer PFLICHTveranstaltung teilzunehmen?

Hast Du schon mal Kinokarten gekauft und hast Dir den Film aber nicht angesehen? Hast Du das Geld dann auch zurückbekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
22.11.2015, 16:05

super vergleich-- DH

0

Ich frage mich gerade, welche "verpflichtende" - Schulveranstaltung kostet Geld, welches nicht aus Steuermitteln finanziert ist

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?