Frage von Schokomuffin17, 124

Finde ich in meiner Jugend noch einen Freund?

Liebe Community, ich bin ein 16 jähriges Mädchen und hab noch nie einen Jungen geküsst oder hatte einen Freund... Ich treffe mich auch mit keinen. Der Grund dafür ist, dass ich seit ganzen 3 Jahren unglaublich in meinen Nachbarsjungen verliebt bin, also so richtig und das geht auch nicht vorbei und ich will NUR ihn und "stoße" Andere dann sozusagen weg. Mit meinem Nachbarn ist das nur leider sehr aussichtslos und ich hab riesige Angst nicht von ihm loszukommen und niemals in meiner Jugend einen Freund zu haben. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich ihn in nächster Zeit vergessen kann, er ist einfach perfekt... Ich wäre unsagbar dankbar für eure Antworten, Schönen Abend, Schokomuffin

Antwort
von Crassiella, 36

Sag uns mal genauer wie es zwischen euch steht? Hattet ihr schon Kontakt,hat er eine Freundin?? Etc Wenn es wirklich ein "unerreichbarer" Grund ist,dann solltest du dich mehr auf "die anderen Jungs" einlassen. Du solltest dann nicht immer an ihn denken (als würdest du ihn betrügen,oder das er der Richtige ist etc)sondern versuche in DIESEM Moment einfach das "Date" zu genießen.  ;)

Falls es keinen "unerreichbaren" Grund gibt und du einfach nur keinen Ar** in der Hose hast,dann trau dich! !!  ;;))   Wenn er schon in deiner Nachbarschaft ist,dann geh doch mal ganz spontan rüber und frage nach etwas banalem... XD Ka,komm mit nassen Haaren und dein Fön ist kaputt XD (kommt dann auch noch voll süß rüber),oder irgendwas was man haben MUSS im Haushalt.

Viel Glück 

Kommentar von Schokomuffin17 ,

Danke für deine Antwort :) Ich muss zugeben es ist nicht unmöglich, weil er keine Freundin hat und so... Wir sind in Kontakt, wenn auch sehr wenig, also wir grüßen uns und plaudern smalltalkmäßig vor unseren Häusern. Ich bin nur so voller Zweifel ob er mich auch mögen könnte... Mal denk ich positiv, aber viel zu oft bin ich auch voller Zweifel, eigentlich fast immer was das betrifft. Ich bin einfach so schüchtern ihm gegenüber, ansonsten gar nicht, aber wenn er da ist kriege ich keinen Ton mehr raus und ich finde es komt auch totaö komisch ihn nach einem Treffen oder so zu fragen, weil wir halt immer schon nebeneinanderwohnen, aber nie was zsm gemacht haben... Sorry für den längeren Text XD

Kommentar von Crassiella ,

Wie gesagt,finde heraus,wann er allein zu Hause ist,Haare nass,anklopfen: "Ups, Fönn kaputt,habt ihr vielleicht einen hihi?"  Blabla,er bringt ihn dir,du dann: "Oh mein,ich glaube,ich habe meinen Wohnungsschlüssel vergessen und meine Eltern kommen erst in (Bsp 2) Stünden..."   Wenn er korrekt ist,wird er sagen: "Komm schnell rein,du erfrierst ja."  Wenn er nicht gleich darauf kommt,dann noch sowas wie: "Hui,ist das kalt. ..!"   Bitte pass auf deine Schlüssel auf,wenn er das klimpern hört, ist das schon peinlich.  ":)

Viel Glück und schick mir ne Freundschaftsanfrage,dann kannst du mir sagen,wie es lief.

Antwort
von penguin999, 37

Ja willkommen im Klub.. bin gleich alt wie du und schwärme mittlerweile auch seit eineinhalb Kahren für meinen Klassenkameraden und ja was soll ich sagen... ich treffe mich auch mit sonst keinem. Von dem her kann ich nur sagen... sprich ihn mal ganz spontan drauf an was er so für hobbys oder so hat und dann mach mal wax aus schließlich wohnt er ja in der Nachbarschaft. Mein Schwarm und ich verstehen uns mittlerweile recht gut und werxwiess vllt wirds ja was irgendwann... Die Liebe ist schließlich unberechenbar und kann manmchmal eine richtig lange Leitung haben...😆

Antwort
von Lollyjojo, 43

Habt ihr denn schonmal miteinander geredet? :) wenn ja wie ist er so zu dir ? Eher aufmerksam oder uninteressiert? Wenn nicht versuche doch Kontakt aufzubauen und mach ihn auf dich aufmerksam

Antwort
von JustNature, 21

Der Typ, den Du chancenlos anhimmelst, hat sicher auch seine Macken, die Du nur noch nicht kennst. Es ist ganz schlecht, den sich nicht aus dem Kopf zu schlagen, denn damit versäumst Du andere Gelegenheiten.

Andererseits ist es wenig sinnvoll, gerade mit 16 einen "richtigen Freund" zu haben, denn da beginnt der Sprung ins Leben. Da braucht man alle Energie, um in Berufsausbildung bzw. Studium erfolgreich zu sein. Und einen Freund, der vor allem viel Zeit und Unfreiheit kostet, kann man da schlecht brauchen.

Also, sehe Deine Freiheit als Vorteil an. Die wirkliche Lebenspartnerwahl läuft in der Regel ab 24. Daher sehe das locker, auch wenn manchmal die Einsamkeit drückt.

Antwort
von Dennitolife, 49

Hey schokomuffin wie soll ich dir helfen :) :( kenne das Gefühl ...

Kommentar von Schokomuffin17 ,

Das tut mir sehr Leid :( ...dieses Gefühl ist schrecklich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community