Frage von STM99, 71

Finde ich den Product Key meines Betriebssystems auch auf meiner Festplatte?

Hallo, ich würde gerne eine Windows 7 ISO erstellen. Allerdings ist der Product Key auf meinem Laptop Gehäuse an manchen Stellen schwer zu entziffern. Kann man diesen Product Key vielleicht auch als Editor Dokument oder sonstiges auf der Festplatte finden?

Ich würde mich über jede Antwort freuen.

Antwort
von spiele, 52

Einfach nen KeyFinder Programm nutzen. ABER du kannst ihn auch per Regedit auslesen , ja isn Programm von Microsoft. regedit.exe kann man einfach per Windows + r starten...

hIer : http://www.igfd.org/?q=windows+key+auslesen+regedit

Antwort
von sabbelist, 42

Mit dem kostenlosen Programm Keyfinder, kannst Du Ihn problemlos auslesen

Antwort
von Christophror, 39

Du kannst ihn mit einem Programm auslesen.

http://www.chip.de/downloads/Windows-Product-Key-Viewer_58663752.html

Antwort
von flowerwithloser, 29

Du kannst den Key zwar auslesen, aber das wird dir nichts bringen, da die Hersteller sog. Mehrfachlizensierungen benutzen und damit ausschließlich der aufgeklebte Key funktioniert.

Antwort
von Tuehpi, 30
Kommentar von spiele ,

Ideen klauer xD

Antwort
von Daniel079, 39

Hiermit kannst du den Code ohne Programm und jederzeit auslesen lassen


PowerShell in die Startmenüsuche eingeben und öffnen

folgenden Befehl eingeben:

set-executionpolicy remotesigned

Die Frage, ob du die Ausführungsrichtlinie ändern möchten, beantwortest du durch Betätigen der J-Taste und Enter.

Öffne den TextEditor (notepad)

folgende Zeilen in den Editor kopieren:

function Get-WindowsKey {
    param ($targets = ".")
    $hklm = 2147483650
    $regPath = "Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion"
    $regValue = "DigitalProductId"
    Foreach ($target in $targets) {
        $productKey = $null
        $win32os = $null
        $wmi = [WMIClass]"\\$target\root\default:stdRegProv"
        $data = $wmi.GetBinaryValue($hklm,$regPath,$regValue)
        $binArray = ($data.uValue)[52..66]
        $charsArray = "B","C","D","F","G","H","J","K","M","P","Q","R","T","V","W","X","Y","2","3","4","6","7","8","9"
        For ($i = 24; $i -ge 0; $i--) {
            $k = 0
            For ($j = 14; $j -ge 0; $j--) {
                $k = $k * 256 -bxor $binArray[$j]
                $binArray[$j] = [math]::truncate($k / 24)
                $k = $k % 24
            }
            $productKey = $charsArray[$k] + $productKey
            If (($i % 5 -eq 0) -and ($i -ne 0)) {
                $productKey = "-" + $productKey
            }
        }
        $win32os = Get-WmiObject Win32_OperatingSystem -computer $target
        $obj = New-Object Object
        $obj | Add-Member Noteproperty Computer-Name -value $target
        $obj | Add-Member Noteproperty Windows-Edition -value $win32os.Caption
        $obj | Add-Member Noteproperty Windows-Version -value $win32os.CSDVersion
        $obj | Add-Member Noteproperty Bit-Version -value $win32os.OSArchitecture
        $obj | Add-Member Noteproperty Build-Nummer -value $win32os.BuildNumber
        $obj | Add-Member Noteproperty Lizenznehmer -value $win32os.RegisteredUser
        $obj | Add-Member Noteproperty Produkt-ID -value $win32os.SerialNumber
        $obj | Add-Member Noteproperty Produkt-Key -value $productkey
        $obj
    }
}


Dies speicherst du nun unter Winkey.ps1 (Am wichtigsten ist die Endung .ps1)

Bei Dateityp unbedingt auf "Alle Dateien" stellen

Die Datei unter einem Ordner namens "Winkey" im C-Laufwerk abspeichern (Ordner gegebenenfalls erstellen)

Hast du alles richtig gemacht, sollte der folgende Befehl, den du in die (immer noch geöffnete) PowerShell eingibst, deine Seriennummer offenbaren:

Import-Module "C:\WinKey\WinKey.ps1"; Get-WindowsKey

Hoffe, dass ich helfen konnte :)

Gruß

Kommentar von Daniel079 ,

*ändern möchtest ^^

Die Datei unter einem Ordner namens "Winkey" im C-Laufwerk abspeichern (Ordner gegebenenfalls erstellen)

Ach ja, bei Win7 ist es unbedingt erforderlich die .ps1 Datei im C Laufwerk in einem Ordner namens Winkey zu speichern. Bei Win8 ist es bereits egal, wobei dieser Code nur für Win7 gilt, bei Win8 ist er ein gutes Stück länger.

Gruß

Kommentar von STM99 ,

Es gibt da ein Problem. Die Ausführung von Skripts ist bei mir verweigert. Was nun?

Kommentar von Daniel079 ,

Die PowerShell muss als Admin ausgeführt werden, sonst gehts nicht :) Habe ich vergessen zu erwähnen 

Kommentar von STM99 ,

Ganz nebenbei: Wenn ich Powershell eintippe bekomme ich mehrere Auswahlmöglichkeiten(powershell, (x86), ISE, ISE (x86), Modules. Welche ist richtig oder ist das egal?

Kommentar von Daniel079 ,

Das ist egal ^^

Das liegt an der jeweiligen Bit-Version.

Hat man zBsp. Windows 7 32 Bit, dann hat man nur die PowerShell ISE

Hat man aber Windows 7 64 Bit, dann hat man beide, die ISE und die ISE (x86) - ich würde die 86er Version benutzen :)

Kommentar von Jueharo ,

Ach ja, warum denn einfach, wenn es auch kompliziert geht. Der wollte sicherlich nur den Key erfahren und nicht gleich ein Examen absolvieren.

Der Key kann, wie schon hier erwähnt, mit dem Keyfinder ganz einfach ausgelesen werden. Außerdem findest du ihn, hier auch schon erwähnt, in der Registry.

Kommentar von Daniel079 ,

Hab ihm nie befohlen, dies auch nachzumachen. War ein freundlicher Tipp, es auch ohne Programme zu machen. Und es ist hin und wieder auch interessant, so etwas zu machen, meiner Meinung nach. Und einem Examen kommt das ganze nicht einmal nahe. Habe nur seine Fragen beantwortet.

Kommentar von STM99 ,

Der Keyfinder stimmt nicht mit den Überresten meines Gehäuses überein. Außerdem hat flowerwithloser einmal erwähnt dieser Key würde dann nicht funktionieren.

Kommentar von STM99 ,

Was mache ich falsch? Ich hab den Ordner, die .ps1 Datei unter Alle Dateien gespeichert und den Import-Module Befehl eingegeben. Jetzt bekomme ich eine lange, rot geschriebene Nachricht. Ich habs jetzt schon 5-mal probiert. Langsam verzweifel ich.

Kommentar von Daniel079 ,

Ordner namens Winkey im C Laufwerk? (direkt ins C Laufwerk, nicht in Sub-Folder)

Hab das selber leider nur auf Win8 gemacht.

Kommentar von STM99 ,

Ich habs immer so gemacht: Computer>doppelklick aufs Laufwerk und dort den Ordner erstellt. Scheinbar funktioniert es hierbei etwas anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten