Frage von RafaelR, 97

Ist das normal das Erwachsene sparen wollen, oder wollen sie mir einfach nichts gönnen?

Hallo liebe Gutefrage Community

Fianazprobleme der Eltern?

Wie soll man als Jugendlicher mit Finanzen der Familie umgehen? Also es ist nicht so dass es und an etwas fehlt, also Lebensmittel etc. ist kein Problem. Aber ich wollte mir letztens eine Hantelbank kaufen die 200€ gekostet hat. Ich habe mir seid 2 jahren nichts großes mehr gekauft, aber da sagten sie trotzdem dass man die sich ja selbst machen kann oder gebraucht kaufen kann. Mein Dad verdient sehr gut und meine Mutter auch, deshalb wundere ich mich da oft, weil wir z.B 2 Autos haben oder ein riesiges Haus. Ist das normal das Erwachsene sparen wollen, oder wollen sie mir einfach nichts gönnen? Antwort von Erwachsenen erwünscht.

LG Rafael

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotreginak02, 97

ich antworte dir mal als Erwachsene....mit 2 jugendlichen Kindern.

Meine Tochter, die schon immer gut mit Geld umgehen konnte, kann sich auch größere Wünsche stets selber erfüllen, da sie vorher spart..... für alles andere sind wir als Eltern gern zuständig und Weihnachten, Geburtstag etc. kommt ja auch immer ein ordentliches Sümmchen zustande.

Mein Sohn, genau das Gegenteil.... kaum hat er Geld, ist es auch schon wieder weg....gern plante er früher auch schon große Einkäufe, bevor überhaupt das Datum für sein Taschengeld erreicht war, oder aber der Geburtstag..... er wollte dann immer das Geld von mir vorgestreckt bekommen.....was ich natürlich nicht machte, denn so würde ich seine Mentalität ja nur unterstützen, was später sicher zu unnötigen Schulden bei ihm führen würde...  Daraus hat er inzwischen immerhin gelernt: erst Geld besitzen--dann ausgeben.
Er fand uns als Eltern zwar ok, aber was Geld anbelangt meinte er letztens noch: "Ihr seid total geizig". Damit kann ich sehr gut leben....... denn Geiz ist was anderes ;-)

Nun zu dir: ich kann mir vorstellen, dass deine Eltern ähnlich ticken und keinen Grund sehen, DIR nun kurz vor Weihnachten eine relativ teure Hantelbank für 200 Euro einfach mal so, weil der Sohn es gerade möchte, zu sponsoren.
Wenn du selber Geld hast, wieso kaufst du sie nicht davon? Wenn nicht, wünsch sie dir doch zu Weihnachten...ist ja in etwa die Summe, die Eltern im Schnitt pro Kind dafür ausgeben.......

Ich glaube also nicht, dass dir deine Eltern einfach Nichts gönnen, sondern es aus pädagogischen Gründen nun nicht für angemessen halten.

Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Sicht etwas helfen ,-)

Kommentar von rotreginak02 ,

@Rafael: vielen Dank für den Stern, hab mich sehr gefreut.

Antwort
von Schokolinda, 90

in dem fall gings wohl eher darum, dass du dir von dem geld deiner eltern nichts "gönnen" durftest.

wenn du geld selber verdienst = dafür arbeitest, dann werden dir solche gedanken wie "kann man gebraucht kaufen" auch eher kommen; besonders wenn du finanzielle verpflichtungen hast. das geld sitzt nicht so locker, wenn man weiß, was man dafür gearbeitet hat.

das hat nichts mit sparen wollen oder sich nichts gönnen wollen zu tun, sondern damit, dass man in die zukunft denkt. wenn man sich jetzt alles mögliche "gönnt", verballert man geld, das man später braucht. und wenn man geld nicht einfach ausgibt, dann ist das kein sinnloses sparen, sondern oft notwendigkeit, weil man sonst nämlich dumm da steht, wenn eine anschaffung nötig ist oder ähnliches.

Antwort
von PvtArrowhead, 84

Grundgedanke dahinter dürfte sein, dass deine Eltern dich davor "beschützen" wollen, so viel Geld auszugeben. 200€ ist, grade für einen Jugendlichen echt verdammt viel Asche.

Zudem denke ich, dass man eine Hantelbank, um am Beispiel festzuhalten, relativ günstig und in gutem Zustand gebraucht kaufen kann. 

Es klingt für mich nicht so als hätten deine Eltern Geldsorgen. Sie wollen eben trotzdem gut mit dem Geld umgehen und nichts unnötig ausgeben. Das kann man ihnen nicht verübeln. 

Du wirst später noch enorme Mengen an Geld brauchen, und glaub mir; du wirst deinen Eltern dafür danken, dass sie so damit umgegangen sind.

Leg doch jeden Monat etwas von deinem Taschengeld zur Seite und spare auf die Hantelbank. Oder wünsche die dir zu Weihnachten. Aber 200€ einfach so zwischendurch und auf einen Schlag ist echt viel.

LG

Antwort
von Hardware02, 39

Warum sollte jemand dir etwas "gönnen"? Wie sieht es überhaupt mit deinem Taschengeld aus? Du bekommst doch Taschengeld, oder? Und davon kannst du etwas sparen, damit du dir die Hantelbank kaufen kannst. 

Was spricht eigentlich dagegen, diese gebraucht zu kaufen? Ich kaufe ständig etwas gebraucht - Netbook, Fotoapparat, sogar Schuhe.

Abgesehen davon bist du doch wohl alt genug für einen Nebenjob, mit dem man zumindest diese 200 Euro verdienen kann. 

Antwort
von Muellermaus, 97

Ein Haus und zwei Autos kosten monatlich schon eine Menge Geld.Dazu kommen die laufenden Kosten wie Versicherungen, Strom, Telefon und Handyrechnungen, Kleidung, Lebensmittel und so weiter. 

Ausserdem macht ihr bestimmt auch Urlaub und habt Eure Hobbys.

All das kostet eine Stange Geld und Deine Eltern schmeißen es bestimmt nicht mit beiden Händen zum Fenster raus.

Darum ist auch gegen ein gebrauchtes Fitnessgerät nichts einzuwenden. 

Antwort
von beangato, 63

Wenn Du das von DEINEM selbstverdienten Geld hättest kaufen wollen, wäre das ok gewesen.

So aber verschwendest Du das Geld Deiner Eltern.

Ich hätte Dir die gleiche Antwort wie Dein Vater gegeben.

Übrigens sind 200 Euro eine Menge Geld - für manche (ALG-II-Empfänger) ist das Geld für 2 Wochen zum Leben.

Antwort
von AlexChristo, 26

Es ist schwierig, eine klare Antwort auf deine Frage zu geben, weil ich weder dich noch deine Eltern kenne. Es spielen die verschiedensten Aspekte mit ein:

- Wie gehst du generell mit deinem Geld um? Hast du Taschengeld, wenn ja, wie viel? Gehst du verantwortungsvoll mit deinem Geld um?
- Was geben deine Eltern alles für dich aus und gab es für dich in letzter Zeit vielleicht verschiedene große Anschaffungen?
- Nur weil deine Eltern ein Haus und zwei Autos haben und dein Vater gut verdient, bedeutet das nicht, dass es euch finanziell gut geht. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die Frage ist, was ihr generell im Monat für Ausgaben habt. Ich kenne welche, die seihr gut verdienen, wesentlich mehr als ich, aber am Ende des Monats finanziell schlechter da stehen, weil sie zu viele Ausgaben haben. 
- Wenn Kinder sich mal was wünschen, wird dieser Wunsch auch oft von den Erwachsenen nach subjektiven Gesichtspunkten bewertet. Wenn deine Eltern der Meinung sind, du brauchst keine Hantelbank - warum auch immer - werden sie nicht so scharf drauf sein, dir eine zu kaufen.

Ich persönlich bin der Meinung, gerade für sowas gibt es Taschengeld. Ohne deine persönliche Situation zu kennen, ist das natürlich schwierig.

Antwort
von bronkhorst, 28

Es ist eigentlich egal, wieviel man verdient: man muss bei den Ausgaben Prioritäten setzen und bei den Dingen sparen, die einem weniger wichtig sind - einfach, weil sie sonst die Einnahmen übersteigen, was bekanntlich nicht lange gut geht.

Wer das schafft, kommt auch mit wenig zurecht, wer das nicht schafft, ist auch mit Millioneneinkünften irgendwann pleite - go ask Thomas Middelhoff, Annie Leibovitz, Gary Dourdan...

Antwort
von FeeGoToCof, 72

Mal eben so 200EUR?  Deine Eltern sind vernünftig. Es kommt Weihnachten, da könntest Du einen Zuschuss bekommen.

Kommentar von RafaelR ,

Aber mein Bro hat vor einen halben Jahr ohne Anlass einen PC für 800 bekommen :(

Kommentar von FeeGoToCof ,

Wann hattest Du Deinen PC bekommen - was kostete Dieser?

Antwort
von grubenschmalz, 45

Wieso sparst du nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten