Frage von airhard, 28

Finanzierung läuft, jetzt Trennung. Hat das auswirkung auf die finanzierung?

Ich kann die Interhyp nur weiter empfehlen!! Perfekt finanziert!! Jetzt ist allerdings die Ehe kaputt...werden uns trennen. Hat das Auswirkungen auf die finanzierung? Müssen wir der Bank mitteilen das wir uns trennen? Auch wenn meine Frau die Belastung stämmen kann? Würde sich an der Finanzierung etwas ändern, schließlich sind wir beide Vertragspartner. Das Haus wird gehalten, ich ziehe nur aus. Es wird sich mit angrenzender Sicherheit so verhalten dass meine Frau alleine im Grundbuch eingetragen wird. Evtl. wird sie das Darlehn vorher ablösen. Vielen Dank!

Antwort
von SaVer79, 28

Du musst halt bedenken, dass, wenn die Finanzierung auf euch beide läuft, du weiterhin mit für die Rückzahlung der Summe haftest! Auch wenn du nicht mehr im Grundbuch stehst

Expertenantwort
von Interhyp, Business Partner, 11

Hallo airhard,

erst einmal möchte ich mich für Dein Lob bedanken und Dir gerne Deine Frage beantworten.

Grundsätzlich müsst Ihr die Bank nicht über Eure Trennung informieren, wenn das Darlehen weiterhin fristgerecht bedient wird. Dir sollte jedoch bewusst sein, dass Du als Darlehnsnehmer immer noch persönlich haftest. Der Vertragsinhalt bleibt unverändert bestehen.

Wenn Du aus dem Grundbuch als Eigentümer gelöscht wirst, wird die Bankautomatisch den aktualisierten Grundbuchauszug vom Notar erhalten. Spätestens dann weiß die Bank indirekt über Eure Trennung Bescheid. Wahrscheinlich wird sie sich dann mit Euch in Verbindung setzten um den aktuellen Stand der Dinge zu erfahren. Dennoch bleibt grundsätzlich der Vertrag mit seinen Bedingungenweiterhin bestehen. Wenn Ihr beide weiterhin Darlehensnehmer bleiben wollt, stellt es für die Bank kein Problem dar. Wenn Du aus dem Darlehensvertrag rausmöchtest, kann man bei der Bank nach einer sogenannten Schuldhaftentlassung anfragen. Dieser muss seitens der Bank zugestimmt werden.

Sollte das Darlehen vorzeitig abgelöst werden, muss dies vorher mit der Bank besprochen werden, da sie dem zustimmen muss. Sollte die Bank ihre Zustimmung erteilen, kann sie eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen.

Ich hoffe, ich konnte Dir hiermit weiterhelfen und wünsche Euch für Eure Zukunft alles Gute.

Viele Grüße
Ralf Sindermann
Interhyp AG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community