Frage von Samsoumaya, 59

Finanzierung des studiumsbedingten Umzuges?

Liebe Community,

erstmal ein paar Eckdaten zu meiner Person. Ich bin 22 Jahre alt, lebe in einer eigenen Wohnung und mache dieses Jahr mein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg in Saarbrücken. Im Oktober diesen Jahres möchte ich ein Studium an der Uni Leipzig beginnen.

Problem: Ich finanziere meine Schulausbildung durch einen Minijob und Schüler-Bafög, welches im Juni ausläuft. Zwischen dem 1.Juli und dem 1.Oktober(Studiumsbeginn) liegt also eine größere Lücke, welche höchst wahrscheinlich vom Jobcenter übernommen wird.

Wegen des Studiums würde ich allerdings gerne bis spätestens zum 01.09 umgezogen sein, was mir finanziell jedoch überhaupt nicht möglich ist, da ich beim zukünftigen Vermieter ja diverse Einkommensnachweise vorlegen muss. Theoretisch wäre dies erst möglich wenn ich den bewilligten Bescheid für das Studenten Bafög in den Händen halte, was allerdings durchaus bis in den Dezember hinein dauern kann.

  • Finanzspritze aus dem Elternhaus in dieser höhe kann ich nicht erwarten.
  • Arbeiten gehe ich bereits, jedoch reicht die Zeit bloß für einen Minijob.
  • Für die Zeit zwischen Abi und Uni könnte ich mit eine Vollzeitstelle suchen, jedoch ist das ohne Ausbildung und für einen Zeitraum von 2 Monaten schwer. Wenn dies dennoch gelänge, wäre ich zwar unabhängig vom Jobcenter, jedoch hätte sich mein Problem mit der Umzugsfinanzierung nicht gelöst.
  • Informationen über einen Studentenkredit für die Finanzierung eines studiumsbedingten Umzugs konnte ich nicht finden.

Lange Rede, kurzer Sinn. Wer hat eventuell Erfahrung mit solch einer Situation und hat nützliche Ideen und Anregungen?

Danke schon einmal im voraus :)

Antwort
von Yingfei, 32

Du könntest erstmal in ein kleines WG Zimmer ziehen oder ins Studentenwohnheim. Letzteres würde ich dir eher empfehlen, da die Studentenwerke für die Vermietung keinen Einkommensnachweis brauchen.(ist zumindest bei den Wohnheimen so, wo ich bisher gewohnt habe) außerdem vermieten die meist auch möblierte Zimmer zu einem fairen Preis.
Bewirbst du dich noch heute, müsstest du reelle Chancen auf einen Platz zum 1.9 oder 1.10 haben.

Kommentar von Samsoumaya ,

Das ist eine sehr gute Idee. Werde ich gleich mal versuchen, danke dir :)

Antwort
von Karldiekleine, 26

Informationen über einen Studentenkredit für die Finanzierung eines studiumsbedingten Umzugs konnte ich nicht finden.

Also, der erste Suchmaschinentreffer bei der Eingabe Deiner Worte verweist auf: http://www.umzug.info/umzugskredit.html

Die Targobank bietet demnach Umzugskredite für Studenten an. Viel Glück, ich hoffe Dein Finanzierungsengpass ist bald passé. 

Kommentar von Samsoumaya ,

Erstmal danke für deine Antwort, jedoch habe ich diese Option bereits ausgekundschaftet. Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community