Finanzielle Unterstützung während bzw. nach der Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Während der Ausbildung sind Deine Eltern dir gegenüber unterhaltspflichtig.

Du kannst das Kindergeld an dich abzweigen lassen, dann bleiben noch 545,-- Bedarf, davon ist die Ausbildungsvergütung abzuziehen und 90,-- Euro Pauschale. Bleibt dann noch ein Restbetrag, dann ist das der Unterhalt, den deine Eltern dir schulden.

Allerdings nur bis 6 Wochen vor der Entbindung, denn durch die Schwangerschaft ist der Kindsvater dir gegenüber unterhaltspflichtig und bis dein Kind 3 Jahre alt ist- egal, ob du die Ausbildung weitermachst oder nicht.

Das Kindergeld steht dir für dich trotzdem weiter zu, solange du in der Ausbildung bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Du hast während der Ausbildung einen Anspruch aufs Kindergeld!

Ob noch zusätzlich Unterhalt von den Eltern fällig wäre, richtet sich nach Deiner Ausbildungsvergütung!

Insgesamt hast Du, incl. KG einen Anspruch auf 735 Euro. Nun kannst Du Dir zumindest einen groben Überblick verschaffen.

Jugendamt oder profamilia sind auch gute Anlaufadressen!

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest zu einer Schwangerenberatungsstelle wie www.donumvitae.org gehen und Dich beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?