Finanzamt - mit was für eine Strafe muss ich rechnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du must deine Einnahmen und Ausgaben zusammenstellen und beim Finanzamt einreichen. Warscheinlich kommt nicht einmal eine Steuer dabei heraus, geschweige eine Strafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange sind diese 3 Wochen her? Hast du die Belege bzgl deines Wareneinkaufs (Mehl, Eier, Zucker etc)? Packe alles zusammen und gehe damit umgehend zum Steuerberater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird irgend Jemand Dir Deine Verkäufe nicht gegönnt haben und Dich beim Finanzamt angeschwärzt haben. Vielleicht ein Konkurrent. Das FA fragt bei ebay oder wie die Plattform auch heissen mag nach Deinen Adressdaten und bekommt von denen diese.

Wie hoch die Strafe sein wird kann ich Dir allerdings nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BarbaraHo
17.05.2016, 21:27

Das Finanzamt hält selbst ein Auge auf eBay & Co. da muss niemand jemand angeschwärzt haben.

0

und was hat das FA genau geschrieben?

Welche Fragen wurden gestellt, welche Auflagen gemacht, welche Erklärungen gefordert, welche  Strafen angedroht und welche Fristen gesetzt.

Bist du sicher, dass das schreiben tatsächlich vom FA ist? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?