Frage von Raupidu, 32

Filtermaterial?

Hallo, es gibt ja sehr viele Filtermaterialien im Internet und Zoofachhandel zu kaufen.Natürlich habe ich Watte,Schwämme etc. auch, aber was gibt es an Sachen aus der Natur, die man gut im Filter verwenden kann?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 19

Hallo,

beim Filtermaterial muss man ja zuerst einmal überlegen, welche Wirkung dieses haben soll:

- soll es eine größtmögliche Besiedlungsfläche für Bakterien bieten?

- soll es die Wasserwerte beeinflussen?

- soll es der mechanischen Wasserreinigung dienen?

Je nachdem, muss man das Filtermaterial auswählen, wobei verschiedene Materialien auch mehrere Wirkungen haben können.

Schaumstoffe reinigen z.B. mechanisch und bieten auch eine gute Besiedlungsfläche für Bakterien. Zeolith beeinflusst die Wasserwerte, bietet den Bakterien viel Raum und hält sogar grobere Verschmutzungen auf.

Natürliche Filtermaterialien könnten grober Sand sein oder auch kleine Stückchen Lavastein (gut für die Bakterienansiedlung). Ebenfalls könnte man ungedüngten Torf verwenden, wobei bei diesem unkontrollierbare Reaktionen im Wasser erfolgen können (PH-Wert)

Möchte man Wasser aufhärten, kann man auch Muschelgrit (zerstoßene Muscheln) verwenden.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Raupidu ,

Okay, also Zeolith hätte ich, wollte ich auch mal verwenden aber diese Steinchen gerieten in den FilrerPropeller und hätten ihn fast kaputt gemacht!Nunja, Lavagestein hatte ich mal als Ausströmer aber wo der hin ist weiß such keiner so genau!Sand und Torf habe ich auch aber wie setzt man die richtig in en Filter? Sand würde dich ja überall im Filter verteilen und würde somit keine richtige Filterschicht bilden!Bei Torf gilt ähnliches.

Kommentar von dsupper ,

Zeolith, Sand u.ä. "stopft" man z.B. in ein Söckchen aus Nylon und knotet dieses zu. Dann bleibt das Material da, wo es hingehört und verteilt sich nicht überall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community