Frage von MagicShot3, 92

Filmmelodien auf dem Klavier nachspielen und dann rechtlich frei verwenden?

Wenn ich eine Filmmelodie, wie z.B den Star Wars Titelsong selber auf dem Klavier nachspiele und aufnehme, darf ich diesen dann in meinen Videos (YouTube) verwenden?

Liebe Grüße Florian

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hammchen, 25

Nach meiner Kenntnis musst du nur hinschreiben, dass es eindeutig ein Piano Cover von "..." und dann den Namen des Originalstücks. Nicht einfach so verwenden, ohne was zu sagen! Covers werden nicht gesperrt (bestes Beispiel: PostmodernJukebox)
Wie das mit Geld läuft weiß ich nicht, aber ich vermute, du willst deine Videos nicht monetarisieren.

Antwort
von Kickflip99, 58

Rechtlich ist das komplex, aber ganz pragmatisch kann ich dir antworten: ja, kannst du. Die Wahrscheinlichkeit, dass YouTubes Algorithmus den Song erkennt, ist zwar (sehr) hoch, aber das bedeutet nur, dass eventuell ein Teil der Werbeeinnahmen  oder sämtliche Einnahmen aus deinem Video an den Rechteinhaber geht. Das ist bei jedem Rechteinhaber anders und das bekommst du angezeigt. Gesperrt werden Cover nicht.

Antwort
von chanfan, 44

Wenn du damit dann Geld verdienst, dann könnte es sein das die Urheber bezahlt werden wollen.

Kommentar von Falkenpost ,

Für eine Urheberrechtsverletzung muss man vorher kein Geld damit verdient haben.

Kommentar von chanfan ,

Ich gehe einfach davon aus, das er eine Coverversion haben wird, die sich vom Original unterscheidet. Das kann soweit jeder machen. Wenn du dann aber damit Geld verdienst, dann musst du Tantiemen an den Urheber (Texter, Komponist usw.) zahlen.

Ich habe einen Musiker über YouTube kennengelernt, der mit seiner Band in den 70er einen kleinen Hit hatte. Er war zugleich der Texter und Komponist des Liedes. Ich war der erste, der diesen Titel bei YouTube hochgeladen hatte. Dieser Künstler hat sein Lied bei mir gefunden und ab da waren wir im lockeren Kontakt.

Er erzählte mal, das er mal ins Studio kam und ein bekannter Produzent gerade dabei war sein Lied neu einzuspielen. Er wurde vorher auch nicht gefragt ob das OK sei. Der Song wurde dann sehr erfolgreich.

Jahrzehnte später wurde dann dieser Song (also die Coverversion vom Original) wiederum als Vorlage von einen bekannten DJ verwendet und ebenfalls neu abgemixt.

Auch hier wurde er, soweit ich weiß, nicht vorher um Erlaubnis gefragt. Erst als das Ding immer erfolgreicher wurde, da setzten sich die wichtigen Leute zusammen und handelten einen Betrag aus, mit dem alle gut leben konnten.

Witziger weise wollte dann aber dieses neue Label mir untersagen, den alten Originaltitel weiter bei YouTube zu benutzen. Was aber nicht ging, weil ich die Erlaubnis von eigentlichen Künstler schon hatte. Der hat das dann geregelt und ich kann das Lied immer noch in meinem Kanal verwenden.

Kommentar von TheStone ,

"Ich gehe einfach davon aus, das er eine Coverversion haben wird, die sich vom Original unterscheidet. Das kann soweit jeder machen. " Ja, aber sie ohne die Zustimmung des Urhebers zu veröffentlichen ist illegal. Erst Recht, wenn die Komposition dabei verändert wurde. (in dem Fall würde nichteinmal bei Mitgliedschaft des Komponisten bei einer Verwertungsgesellschaft ausreichen, bei dieser die Nutzungsrechte zu erfragen sondern es wäre die ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers notwendig.)

"Wenn du dann aber damit Geld verdienst, dann musst du Tantiemen an den Urheber (Texter, Komponist usw.) zahlen." Oder bekommst einfach ne dicke Schadensersatzklage reingedrückt, je nach dem, wie er drauf ist. 

Dein Freund hat sich übrigens ordentlich an der Nase herumführen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community