Film,bücher?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbst wenn ich zuerst den Film geguckt habe, habe ich noch immer meinen Spaß dabei im Nachhinein das Buch zu lesen und auch dann habe ich noch immer meine eigenen Vorstellungen vom äußerlichen der Charakter, die Szenen usw. ich muss nicht automatisch immer wieder sofort an den Film denken. Das Interesse für das Buch ist bei mir also auch stark vorhanden, selbst wenn ich zuerst den Film sehe.

Da ist es anders, wenn ich zuerst das Buch gelesen habe, automatisch tue ich Film und Buch vergleichen, fehlende Szenen, dass es im Buch doch anders war usw. Manche Filme schaue ich mir gar nicht erst an, wenn ich den Trailer sehe und es mir da schon so vorkommt als hätte man sich kaum an das Buch gehalten. Ich würde also sagen, ich bin deutlich voreingenommener, wenn ich zuerst das Buch gelesen habe und dann den Film sehe, meist sind die Erwartungen dann zu hoch, Szenen, die einem im Buch gefallen haben, tauchen im Film nicht auf, die Charaktere sehen doch anders aus als erwartet ect. Aber andersrum zuerst den Film sehen und dann das Buch lesen, da gibt es meiner Meinung nach doch eher noch mal positive Überraschungen. Persönlich würde ich mir also zuerst den Film anschauen.

Da ist aber wohl auch jeder verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Buch sehr angepriesen wird, auf jeden Fall zuerst lesen. Möglichst ohne die Schauspieler vorher gesehen zu haben. Sonst kann man das Buch nie wieder mit seinen ganz eigenen Vorstellungen füllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde als erstes das Buch lesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung