Frage von greenpoint6, 35

FIlm zum Thema: Ist der Westen Schuld an den Konflikten im Orient?

Ich muss einen Kurzfilm (länge egal) zu dieser Fragestellung drehen für meine Seminararbeit. Ob ich dies wie ein Interview, Dokumentation oder sonst was aufbaue its hierbei egal. Könnt ihr mir villeicht eure Ideen dazu nennen.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 19

Ich habe zwar nicht direkt eine Idee zu deinem Film, aber ich könnte dir ein gut recherchiertes Buch zu diesem Thema nennen.

Michael Lüders, "Wer den Wind sät" (Untertitel: Was westliche Politik im Orient anrichtet)

Antwort
von Maimaier, 15

geht ziemlich in deine Richtung

Kommentar von f1atlux ,

Einer der besten "Erklärbär"-Sketche der Anstalt.

Antwort
von quantthomas, 19

Klar ist der Westen schuld. Egal was auf der Welt passiert, immer trägt der Westen die Schuld.

 Die Filmemacher sollten sich mal einen anderen Satz einfallen lassen. Es läuft doch immer nach dem gleichen Schema ab. Bluttriefendes Bildmaterial aus dem hintersten Kongo, ein weinendes Kleinkind und dann die kurze Zusammenfassung, der Westen ist schuld, weil.......... 

Ich kann diesen Satz nicht mehr hören! 

Kommentar von uncutparadise ,

Dann beschäftige dich mal mit den letzten 150 Jahren Außen- und Kolonisationspolitik des Westens. Dann wirst du feststellen, dass an diesem Satz unheimlich viel Wahrheit dran ist.

Kommentar von quantthomas ,

Im Konzert der Weltpolitik spielen sehr viele mit. Vielleicht könnte man mal zu Abwechslung schreiben, daß der Osten ( Russland, China, Japan )-" nicht ganz unschuldig"- ist. Mehr kann man von den Dokumentarfilmern sowieso nicht erwarten. 

Kommentar von greenpoint6 ,

Hilft mir leider nicht mit meiner Frage weiter und ganz unschuldig ist der Westen in meinen Augen nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community