Frage von update1,

Film als ".iso" brennen - Bitte gesamte Frage durchlesen!!

Hallo liebe Community!

Ich habe eine Frage, aber es ist etwas komplexer als es auf den ersten Blick scheint:

Ich habe einen Laptop zur Verfügung der NICHT über einen DVD Brenner verfügt. Ich möchte aber einen Film "brennen". Dazu hatte ich mir theoretisch überlegt: Wenn ich über ein Virtuelles Laufwerk eine .iso Datei öffnen kann, kann ich dann über einen Virtuellen Brenner auch .iso brennen? Die Frage stellt sich daher: Ich habe über iTunes einen Film gekauft, den ich gerne auf meinem Fernseher gucken würde. Allerdings - wie die iTunes kenner unter euch wissen werden - ist der Film ja durch FairPlay DRM Kopiergeschützt und funkitoniert daher nicht. In diversen Foren habe ich jetzt etwas über die sogenannte "Analoge Lücke" gelesen. Die Idee ist jetzt, dass ich - weil ich ja wie gesagt keinen Brenner habe - über ein Virtuellen Brenner eine .iso aus dem iTunes heraus brenne und die dann wiederum umformatiere etc. , aber soweit bin ich halt noch gar nicht...

Wenn ich jetzt bei Google nach einem Virtuellen .iso brenner suche, dann finde ich nur Virtuelle Laufwerke, die mir die Möglichkeit geben, dass ich .iso Dateien öffne.

Ich hoffe es gibt eine Möglichkeit, da ich nicht umsonst die 8€ investiert haben will...

MfG und einen schönen Abend noch

I

Hilfreichste Antwort von user2034,

Bei SlySoft.com findest Du ein kostenfreies Virtuelles Laufwerk, das das unterstützt

Kommentar von update1,

Damit kann ich doch nur iso Dateien lesen - oder kann ich sie damit auch "brennen" ?

Kommentar von user2034,

da drauf solltest Du auch schreiben können, das passende Kopierprogramm gibt es dort auch

Antwort von Wetterauer,

kann ich dann über einen Virtuellen Brenner auch .iso brennen?

Ja. Du wählst einfach in deinem Brennprogramm den Image-Rekorder aus. Z.B. in Nero geht das.

Kommentar von update1,

Mein Brennprogramm kann ich mir ja nicht frei aussuchen - ich muss wegen der DRM einschränkung ja iTunes benutzen...

Antwort von myjack,

du kannst z.B. mit "imgBurn" iso-Images erzeugen. Das hat aber in keinster Weise etwas mit dem Kopierschutz von iTunes-Filmen zu tun.

Kommentar von update1,

Ich meine ich stelle mir das so vor, wie auch ein PDF Drucker funktioniert...

Ich gebe einen Druckauftrag an den virtuellen Brenner, und der gibt mir ne .iso datei an den gewünschten Zielordner aus - oder gibt es sowas nicht?

Kommentar von myjack,

Ja schon (also entfernt...), aber trotzdem entfernt das keinen Kopierschutz. Eine iso-Datei kann man eher mit einer ZIP-Datei vergleichen. Die Datei, die du "brennen" willst, wird dabei so wie sie ist ins iso-Image gepackt.

Den Kopierschutz müsstest musst du vorher auf anderen Wegen entfernen. Aber dabei kann ich dir nicht helfen.

Kommentar von update1,

Aber itunes muss den schutz ja vorher entfernen, weil es davon ausgeht, dass ich eine normale CD/DVD brenne... oder sehe ich das falsch?

Kommentar von myjack,

Keine Ahnung. Ich lass die finger von allem, was mit Apple zu tun hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community