Frage von MCLocke91, 25

Fiktive Abrechnung Vollkasko KVA Mercedes ?

Hallo Leute ich schon wieder :P ich habe da noch eine frage offen und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich schildere in kurzen worten nochmal was Sache ist. Ich musste mit meinem Mercedes ein entgegenkommendes Fahrzeug ausweichen und habe die Leitplanke gestreift. Gott sei Dank habe ich eine Vollkasko!!, der Schaden laut Mercedes ist 5.200euro. Betroffen sind Frontstoßstange Kotflügel und ein Minimaler Kratzer an Scheinwerfer. Jetzt zur Frage ich möchte den Kostenvoranschlag von Mercedes zu meiner Versicherung schicken und mir dass Geld ohne MwSt Auszahlen lassen. Dass müsste soweit auch klappen da mein Fahrzeug noch relativ neu ist und alle Inspektionen NUR bei Mercedes gemacht wurden sind . OK jetzt nehmen wir mal an die Versicherung erstattet mir diesen Nettobetrag von 4300Euro und ich würde dann zu Mercedes gehen, mir die Stoßstange und den Kotflügel richten lassen. den Scheinwerfer würde ich mir ersparen da der Kratzer wirklich minimal ist (allein der Scheinwerfer kostet 1200Euro) könnte ich dann nach der Auszahlung die MwSt von den Reperaturkosten Kotflügel +Stoßstange von der Versicherung noch fordern und dass Geld für einen neuen Scheinwerfer behalten ? und wie sieht es aus wenn ich es wo anderst reparieren lasse (günstigere Werkstatt ) doch nicht bei Mercedes. könnte ich die MwsT Trozdem der Versicherung geben dass die dass übernehmen oder gibt es da Ärger??
Vielen Lieben Dank im Vorraus

Antwort
von Mullbaki, 22

Nicht zu gierig werden.

Wenn du die Reparatur durchführst und auf den "ursprüngliches" Zustand bringst und gibst dennen eine rechnung dann wird die Versicherung das "überschüssige" Geld von DIR verlangen, da sie zuviel gezahlt haben,

Kommentar von MCLocke91 ,

danke für die schnelle Antwort !!

d.H für mich ich könnte den Schaden dann zwar an einer Günstigeren Werkstatt reparieren lassen, müsste dann aber die MwSt selbser übernehmen ..  hab ich dass so richtig verstanden ?

LG

Kommentar von Mullbaki ,

Genau.

Antwort
von ghul666, 23

Nein, entweder die Versicherung übernimmt alles oder gar nichts (bezogen  auf die Mwst)

Kommentar von MCLocke91 ,

danke für die schnelle Antwort !!

d.H für mich ich könnte den Schaden dann zwar an einer Günstigeren Werkstatt reparieren lassen, müsste dann aber die MwSt selbser übernehmen ..  hab ich dass so richtig verstanden ?

LG

Kommentar von ghul666 ,

Korrekt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten