Frage von d3wt7nm, 33

Figur bleibt über den Tag nicht gleich?

Hallo allerseits... Da ich dazu nichts im Internet gefunden habe, frag ich einfach mal hier los... Morgens habe ich immer eine viel bessere Figur als abends, sprich meine Figur wird zur Nacht hin immer 'schwammiger' (Hauptsächlich im Bauch- und Taillenbereich) Prinzipiell bin ich für eine Frau eher maskulin gebaut... breite Schultern, ziemlich flache Brust, nicht gerade eine Wespentaille... Dazu sind meine Oberschenkel und der Hintern sehr ausgeprägt, mich stört es auch nicht, wie ich gebaut bin, ich mag das sogar und finde es praktisch ^^ Trotzdem verärgert es mich, abends im Vergleich zur Früh schlecht auszusehen... Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte? Momentan verzichte ich fast immer auf Fleisch und ernähre mich Laktosefrei, wobei das bis jetzt nur zum Gewichtsverlust, nicht aber zur 'Besserung meines Problems' geführt hat...

Danke im Voraus!

Antwort
von ApfelTea, 21

Könnte mit daran liegen, dass sich die Wirbelsäule im Laufe des Tages ein wenig staucht. Deswegen ist man am Abend auch kleiner als morgens

Kommentar von Saisha ,

Gerade in Büro/Sitzjobs tritt dieser Effekt auf - regelmäßige Bewegungs- und Streckpausen helfen hier bei der Entspannung. Auch das öftere Achten auf die Sitzhaltung verbessert die Situation erheblich ;)

Antwort
von Saisha, 18

Machst du tagsüber eine körperlich sehr anstrengende Arbeit oder sitzt du gar sehr viel?
Trinkst du gut und ausreichend?
Bekommt deine Haut auch regelmäßg Durchblutungstraining und Entspannung?
Neigst du bzw deine nächste Verwandschaft zu Wassereinlagerungen?
Warst du schonmal schwanger oder hast aufgrund eines größeren Gewichtsverlustes eine leicht ausgedehnte Bauchdecke (egal ob mit oder ohne Dehnungsstreifen)?
Hast du in deiner alltäglichen Ernährung einen Mangel bzw folgst einer Mangelernährung?
Reagierst du auf deine aktuelle Ernährung mit Sodbrennen oder sonstigen Verdauungsproblemen?
Hast du sonstige gesundheitliche Belastungen?

Gründe für solches "Aufschwellen" gibt es genug und auch massig im Alltag.
Meist reicht (eine gute Ernährung und Gesundheit vorrausgesetzt) ein zwei-tägliches bisschen Blutdruckföderung (zB Massagehandschuh oder Sauna) mit anschließender sanfter Creme und Entspannung.
Auch Bauchmuskeltraining nach Bauchtanzart (bewusstes aber fließendes Training der einzelnen Partien) fördert Durchblutung, baut Muskeln auf und strafft die Haut.

Kommentar von d3wt7nm ,

Schwanger war ich bis jetzt noch nicht :D Bin aber in der Pubertät, was sicherlich auch damit zu haben könnte... Mehr trinken sollte ich sowieso. Meine ganze Familie ist etwas breiter, wobei ich aber mit Abstand die dünnste bin... Laut meinem Blutbefund von vor ein paar Wochen sind alle Werte im perfekten Bereich, also schließe ich das mit der Mangelernährung aus... Allerdings habe ich schon einmal gehört, dass Weizen bei manchen Menschen so etwas ähnliches verursachen können? Da bleiben wohl nur die Selbsttest übrig...

Kommentar von Saisha ,

Billiges Auszugsmehl (Typ 405) kann einen leicht aufschwemmenden Effekt haben, ja. Ich denke jedoch nicht, dass du dich den ganzen bzw jeden Tag hauptsächlich mit Auszugsmehlprodukten ernährst - wenn doch, solltest du dich bezüglich deiner Ernährung beraten lassen. Ernährungsberater klären auch gerne auf, weswegen manche Auszugsmehle nicht vertragen ;)

Die Blutbefunde selbst zeigen nur bedingt Hinweise auf Mangelernährung - ein Mangel kann auch durch zu wenig Essen entstehen, dieser Mangel ist auf dem Blutbild jedoch lange nicht zu erkennen.

In der Pupertät kann das Aufschwemmen auch durch die Veränderung deines Körpers bzw der Hormone entstehen. Auch später stellen viele zu bestimmten Zeiten ihres Zyklus eine Neigung bzw sogar richtige, aber gutartige Schwellungen des Unterleibes fest. Achte hier durch regelmäßiges Abtasten auf mögliche Verhärtungen - sollten Verhärtungen da sein bitte ärztlich prüfen lassen.

Antwort
von Jeansprinzessin, 4

Es ist leider völlig normal, dass man abends dicker als Morgens ist, vor allem im Bauchbereich.

Unverdaute BNahrungsmittel im Bauch, geschwollene Füße durch viel Stehen etc. abends kommt alles zusammen.

Figurformende Wäsche, Stützstrumpfhosen und ein fester Taillengürtel können helfen, die Figur auch am Abend gut in Szene zu setzen.

Antwort
von Marieke2712, 10

Im Laufe des Tages wird der Magen-Darm-Trakt gefüllt. Die Verdauung braucht je nach Nahrungsmittel seine Zeit. Ich habe morgens auch eine Magenkuhle, abends nicht mehr. Also alles ganz normal und kein nennenswertes Problem!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten