"Fifty shades of grey" erst lesen oder anschauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Buch, definitiv. Ich hab beides gelesen/gesehen und war von dem Film mehr als enttäuscht.

Es war das erste Buch, welches ich in dieser Richtung gelesen habe.

Ich muss sagen, ich fand die eigentlich gut. Hinter diesen Sado-Maso-Soft-Porno Gedöns, steckt eigentlich eine hübsche Liebesgeschichte und diese Liebesgeschichte zwischen den beiden hat mir gefallen.

Das einzige was mich extrem nervte an ihrem Schreibstil waren diese ständigen Wiederholungen der "Inneren Göttin". Das legt sich aber im zweiten Teil und kommt nicht mehr so penetrant vor. Den zweiten Band fand ich sogar am besten, weil der zwischendurch recht spannend war. Probier es einfach und bilde dir selbst eine Meinung. Geschmäcker sind verschieden :-)

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch. So ein perverser Unrat. Dass man aber auch wirklich alles an sexuellen Paraphilien literarisch oder filmisch aufarbeiten muss, kann ich nicht verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Erfahrung gemacht, hat man das Buch gelesen, ist man vom Film nur noch enttäuscht - egal welche Story 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde dir von beidem abraten. Zu dem Thema gibt es durchaus bessere Bücher. Wenns trotzdem sein muss, empfehle ich den Film. Ist schneller vorbei. LG. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung