Frage von jessman1986, 289

Fieber geht nicht runter, was soll ich tun?

Meine Tochter (4 in 2 Monaten 5 ) hat seit gestern vormittag Fieber das trotz fieberhaft und wadenwickel nicht unter 38° kommt. Sie sagt sie sagt sie hat Kopfschmerzen. Sie isst so gut wie nichts und Fantasie beim schlafen. Gestern mittag War ihr kalt und sie fror trotz Fieber. Ich habe in Foren gelesen das es das drei tage Fieber sein könnte? ? Sollen wir lieber ins Krankenhaus fahren oder noch ab warten?

Antwort
von Vanelle, 150
seit gestern vormittag Fieber das trotz fieberhaft und wadenwickel nicht unter 38°

Fieber unter 39 Grad ist nichts bedrohliches, sondern ein Hinweis darauf, der Körper sich gegen einen "Eindringling" wehrt.

Wadenwickel sind eigentlich erst angebracht, wenn das Fieber über 39 ° steigt. Und sie wollen richtig angewandt werden (nicht zu kalt oder häufig), andernfalls provoziert man Schüttelfrost (Muskelzucken, um die Temperatur zu erhöhen), weil das Immunsystem die erhöhte Temperatur braucht um gegen Viren/Bakterien anzugehen.

Fiebersenkende Medikament sollte man ohne Rücksprache mit einem Arzt NICHT verabreichen.

Appetitlosigkeit in dem Zusammenhang ist normal, allerdings sollte Flüssigkeit aufgenommen werden, weil man bei Fieber vermehrt schwitzt.

Solange die Temperatur in dem Bereich bleibt, gibt es keinen Grund zur Aufregung. Zumindest in größeren Städten sollte man (telefonisch) einen Notdienst erreichen, dem man die Situation schildern kann und auch kompetent Rat erhält.

Kommentar von Goodnight ,

Wadenwickel sind immer angebracht und ein Fiebersenkendes Mittel kann man sicher anwenden ohne einen Arzt. Die Medikation hängt vom Zustand des Kindes ab.

Kommentar von Hopsfrosch ,

Schon, aber in dieser Situation halte ich das auch für etwas überzogen. Wenn dem Körper das Fiebern verwehrt wird, behinderst du seine Selbstheilungskräfte!

Expertenantwort
von Hopsfrosch, Community-Experte für Kinder, 66

Liebe jessman1986,

mach dir keine Panik. Fieber ist ein erprobtes Mittel des Körpers, Krankheiten zu bekämpfen. Selbst 39°C sind für Kinder normal und nicht gefährlich. Im Gegenteil: Wenn dem Körper das Fiebern verwehrt wird, behinderst du seine
Selbstheilungskräfte!

Sie ist fast 5, also kein hochempfindliches Baby mehr. Ihr Körper macht das schon! Alle anderen Symptome gehören zum Fieber mit dazu. Kopfschmerzen könnten evtl. von Flüssigkeitsmangel herrühren. Der Körper schützt sich mit Appetitlosigkeit vor unnötigem Energieverbrauch durch die Verdauungstätigkeit. Später holt sie alles wieder auf! Mach dir keine unnötigen Sorgen.

Klar kann es theoretisch immer sein, dass mehr dahinter steckt. Aber ein Tag Fieber ist wirklich noch kein Grund zur Sorge! Erst, wenn deine Tochter plötzlich ungewohnt still wird oder gar apathisch, müsst ihr sofort ins Krankenhaus fahren!

LG

Antwort
von Oliviadarling, 61

Ich würde ins Krankenhaus fahren ganz erlich. Es schadet nicht
Lass dir lieber vom Arzt sagen das alles ok ist und es nach 3 Tage weg ist statt selber zuentscheiden. Wer weiß nachher ist es doch was anderes und du verliert unnötige Zeit.geh besser. Und alles gut für deine Tochter

Antwort
von Fuzzel82, 141

Wenn die Lage unverändert ist und Deine Tochter weiterhin Fieber trotz Medikation hat, wäre eine Abklärung beim Ärztenotdienst oder in der Klinik zu empfehlen. Wenn ihr trotzdem kalt ist obwohl sie Fieber hat darf man schonmal von Schüttelfrost ausgehen. 

Achte darauf dass deine Tochter ausreichend trinkt.

Kommentar von kimonina2015 ,

Alle regen sich immer über die halbgötter in weiss auf. Ein guter Arzt ist der, der Grenzen kennt und im Idealfall nicht blind ist. Hier im Forum sind selbst wir als Laien blind, aber einige blinde können ferndiagnosen,vor allem leichtfertige und unsichere. Einer ängstlichen Mutter gibt man doch nur mit einem Rat Sicherheit, der irgendwie zu vertreten ist. Fieber über Tage ohne erkennbare ursache gehört in ärztliche Hände basta!

Kommentar von Steffile ,

Ich weiss nicht ob du Kinder hast, hoert sich nicht so an. Ich habe zwei und wuerde sicher nicht wegen einem Tag erhoehter Temperatur in die Notaufnahme gehen - das ist veollig ueberzogen.

Dabei geht es mir nicht um ueberfuellte Krankenhaeuser, sondern um die Keime die da rumschwirren.

Und ja, ich hatte Notfaelle und ja, ich gebe meinen Kindern Paracetamol wenn sie sehr leiden.

Kommentar von Goodnight ,

Es geht aber nicht um erhöhte Temperatur sondern um Fieber, das trotz Medikation nicht unter 38° fällt und das schon am Morgen.

Kommentar von Hopsfrosch ,

@Goodnight: Sie hat nicht 38°C "schon" am Morgen, sondern "seit" dem Morgen! Das ist ein Unterschied.

Kommentar von Goodnight ,

Seit gestern...und offenbar auch schon heute Morgen.

Kommentar von lebkuchen2015 ,

und ja, diesen Kommentar finde ich richtig gut!:-)

Kommentar von kimonina2015 ,

.....und sie HAT Kinder, und sogar einen Kittel!

Antwort
von LotteMotte50, 42

Du hättest längst mit deinem Kind beim Kinderarzt sein müssen anstatt im Computer nach Lösungen zu suchen

Antwort
von blackforestlady, 93

Du hättest gestern schon einen Bereitschaftsarzt, der Dienst hat, anrufen müssen. Die machen auch Hausbesuche, wenn man nicht zu denen in die Praxis kommen kann., also solltest Du gleich anrufen. Verstehe nur eins nicht, warum wartet man noch einen ganzen Tag und handelt nicht sofort, stattdessen wird noch im Internet nach geschaut. Da hört für mich das Verständnis einer besorgten Mutter auf. Schon mal auch an eine Hirnhautentzündung gedacht, da ist rasches handeln von Nöten.

Kommentar von skydram ,

Fieber ist normal, und 38 grad ist nicht hohes fieber

Antwort
von Goodnight, 110

Das ist sicher eher ein grippaler Infekt in dieser Jahreszeit. Wenn sie Ohrenschmerzen hat, solltest du auf keinen Fall zuwarten. Mich würde vor allem interessieren wie hoch das Fieber am Morgen beim Aufstehen war. Fieber bei 39° und darüber schon am Morgen sollte man dem Arzt zeigen.

Wenn man friert wenn man Fieber hat, ist das Fieber am Steigen. Ob du heute einen Arzt brauchst hängt vor allem vom Allgemeinzustand deines Kindes ab. Es gibt Kinder die mit Fieber recht munter sind, andere sind apathisch. Wenn es wieder Phantasiert, Schüttelfrost bekommt oder sehr krank wirkt, solltest du einen Arzt rufen. Gute Besserung!

Antwort
von kimonina2015, 98

Du solltest fiebermedikation weglassen und den Notdienst für Kinder aufsuchen. Kind vorher nach flecken absuchen, selbst mal in Mund und hals gucken,  abtasten rundum. Kopfschmerzen heisst in dem Alter alles und nichts und ist erstens als schmerzort- Angabe unsicher, aber auch nachvollziehbar beii Fieber. Medis weglassen weil der Arzt sonst nichts findet. Wichtig ist viel trinken! 

Antwort
von Volkerfant, 100

Wadenwickel sind da doch ganz gut, aber man sollte sie nicht ständig anwenden, weil es den Kreislauf belastet.

Bei Fieber schwitzt man und man friert auch. Immer abwechselnd.

Wenn der Körper sich gegen die Viren/Bakterien wehrt, arbeitet er, er entwickelt Fieber. Wenn wir fleißig arbeiten, müssen wir auch schwitzen. So ist das. Dann legt man die Bettdecke etwas zur Seite, dass der Körper nicht zu viel Hitze abbekommt.

Danach kommt wieder eine Phase, da ist das Fieber hoch, der Körper gönnt sich eine Pause , dann friert man. Dann deckt man das Kind wieder besser zu.

Immer gut das Zimmer lüften, Wäsche wechseln und dem Kind viel zu trinken geben.

Ich bin kein Arzt, aber unser Kinderarzt hat uns das immer toll erklärt.

Antwort
von Federfell, 90

Hey,

Also, zuallererst, ganz ruhig, setz Dich einen Moment mal hin, atme tief durch und beruhige Dich. Alles wird gut!

Erstmal, hey, es ist seit gestern Nachmittag, das ist eine Nacht, das ist normal, dass eine Krankheit nicht so schnell abflaut. Auch ist das Fieber ja eine vom Körper erzeugte Abwehrreaktion und es selbst kann nur gefährlich werden, wenn es zu hoch wird. Und 38 Grad sind jetzt auch nicht dramatisch, das ist lediglich eine leichte Abwehrreaktion des Körpers.

Ich denke, dass Du Dir da zu viel Panik machst. Jedes Kind ist mal krank, und wenn die Eltern zu viel Panik schieben, kann das sogar negative Folgen haben, da Krankheit dann mit Aufmerksamkeit verbunden wird und auch genutzt wird, um diese zu erreichen. ;)

Wenn das Fieber in den nächsten Tagen nicht besser wird, oder weitere Symptome auftreten, könnte ein Besuch beim Kinderarzt auch nicht schaden.

Aber alles in allem kannst Du Dich entspannen :)

Liebe Grüße,

Federfell :)

Kommentar von blackforestlady ,

Herrlich solch eine Aussage, anscheinend nie Kinder gehabt oder selber noch eins. Du bist kein Arzt und kannst nicht einfach mal so eine Diagnose stellen. Nicht jedes Kind muss hohes Fieber haben, es reicht schon eine erhöhte Temperatur, da kann schon eine ernsthafte Krankheit dahinter stecken. 

Kommentar von Fuzzel82 ,

... zumal sich die 38°C auf die Temperatur trotz Fiebersaft und Wickel bezieht.

Kommentar von Federfell ,

Interessante Vermutungen, und so freundlich verpackt, vielen Dank!

Und das sagt diejenige, die hier Panik schiebt? Der menschliche Körper ist robuster, als viele denken! Auch bei Kindern. Deshalb erstmal abwarten, dann Panik schieben.

Ich bin sehr für Arztbesuche und auch Medikation bin ich nicht abgeneigt! Dennoch ist ein Übertreiben, was Du zu praktizieren scheinst, meist sogar kontraproduktiv! Der Körper wird in den heutigen Verhältnissen meist alleine mit solchem, Entschuldigung, pippifax fertig, ohne, dass man ihn mit Chemie oder sonstigem unnötig belastet.

So sparst Du Dir ganz viel unnötigen Stress ;)

LG

Antwort
von mokare, 87

JA, total NORMAL...keine Angst.

Kinder verkraften das sehr gut, auch wenn es anders rüber kommt.

Alles Gute für die gesamte Familie

Antwort
von User1952, 43

Du solltest sofort ins Krankenhaus fahren. Das muss sich unbedingt ein Arzt ansehen. Alles Gute.

Antwort
von violatedsoul, 77

Normales Fieber kann man alleine behandeln, dann schlagen allerdings auch Wadenwickel an. Was du beschreibst, klingt nicht nach normaler Fieberreaktion. Besonders Schüttelfrost und im Schlaf fantasieren sind eine Kategorie höher und gehören einem Kinderarzt vorgestellt.

Zieht euch an und fahrt ins Krankenhaus oder zum Kinderarztnotdienst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community