Frage von 19fkuckert89, 35

FFernseher kaputt?

Hallo ich habe eine Frage, ich habe ein tv gekauft der bei meiner Freundin steht ich habe aber eine eigene Wohnung. Sie war gestern bißchen wütend und hat ein Sack mit leeren Flaschen umher geworfen. Dabei sind 3 Flaschen aus den Sack und gegen den TV jetzt ist der gerissen. Übernimmt da die Versicherung?

Antwort
von Apolon, 8

Der Fernseher wurde in der Wohnung der Freundin aufgestellt und gehört somit zu ihrem   Haushalt und somit zahlt die Privathaftpflicht (Eigenschaden) nicht.

Außerdem würde ich es auch als Vorsatz bezeichnen, wenn man wütend einen Sack mit leeren Flaschen um sich wirft. - Auch dies wäre in der PHV ausgeschlossen.

Antwort
von Busby, 14

Also wie hier schon beschrieben wäre wenn Fan nur ihre private Haftpflichtversicherung zuständig - vorausgesetzt die hat sie überhaupt. Mit Hausrat hat das nichts zutun.

Die Hausratversicherung deckt nur Schäden in deiner Wohnung ab die durch Feuer, Einbruch-Diebstahl, Leitungswasser oder Sturm/Hagel entstanden sind.

Nur ist es fraglich, ob eine Versicherung hierfür aufkommt, und wenn dann auch nur, wenn die ausgeliehene Gegenstände mitversichert hat! Allerdings muss sie dir den Fernseher bezahlen!

Antwort
von dresanne, 23

Der Fernseher steht in ihrer Wohnung. Wenn sie den Schaden selbst verursacht hat, bezahlt das niemand. Due wirst keiner Versicherung glaubhaft machen können, dass das Dein Fernseher ist, der in einer anderen Wohnung steht.

Kommentar von 19fkuckert89 ,

Ja ist aber so Rechnung ist auf meinem Namen, und nehme öfter um zu zocken mein tv mit

Kommentar von Apolon ,

Dies interessiert niemanden - der Fernseher stand in ihrer Wohnung und wurde absichtlich beschädigt.

2 Gründe die die PHV nicht zahlt.

Antwort
von MoechteAWissen, 25

Ist es DEINE   oder EINE Freundin ?

Weshalb stand das TV-Gerät in einer anderen Wohnung , geliehen ? 

Kommentar von 19fkuckert89 ,

Das ist meine Freundin und nehme den ab und zu mit das ich zocken kann wenn ich paar Tage da bin 

Kommentar von MoechteAWissen ,

Damit ist der Zug leider durch .... 

Antwort
von Deepdiver, 33

Wenn ich das richtig verstehe:

Sie hat einen Sack mit leeren Flaschen umhergeworfen und hat deinen  TV getroffen der in ihrer Wohnung stand.
Das übernimmt keine Versicherung.

Kommentar von 19fkuckert89 ,

Ja sie wollte ihn in Richtung Tür werfen  und der TV stand rechts in der ecke 1.5m von der Tür 

Antwort
von Wiesel1978, 31

Wenn Sie hausratversichert ist möglicherweise

Kommentar von andie61 ,

Die Hausratversicherung übernimmt keine Schäden die mutwillig verursacht wurden,und wenn sie Schäden reguliert dann nur an eigenem Hausrat.Für Schäden die man anderen zufügt ist die Haftpflichtversicherung zuständig,aber die übernimmt auch keine mutwillig verursachte Schäden.

Kommentar von Apolon ,

Die Hausratversicherung übernimmt keine Schäden die mutwillig verursacht wurden,und wenn sie Schäden reguliert dann nur an eigenem Hausrat.

Dieser Hinweis ist völliger Unsinn - welcher Schaden würde denn bei der Hausratversicherung vorliegen, die bei Eigenschäden reguliert würde?

Handelt es sich um einen Sturmschaden, Feuer oder was?

Kommentar von Wiesel1978 ,

Norbert ? Diese Argumentation steht schon da ? ADS Patient ;) ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten