Frage von Furzer, 24

Feuerwerk auf belebten Platz anzünden neben anderen Personen. Geringe Verletzungsgefahr?

Ich habe vor, an Sylvester auf einem gut belebten Platz mein Feuerwerk anzuzünden. Es stehen Jahr für Jahr viele Personen herum und zünden auch Ihre Kracher an. Kann man sich ernsthaft verletzen, wenn jemand neben einen das Feuerwerk zündet? Ich mache mir zudem Sorgen, jemand wirft mit Krachern herum.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ReinhardK, 15

Wenn Du eine aktuelle Feuerwerksbatterie in die Hand nimmst und Dir einfach mal die darauf abgedruckten Sicherheitsanweisungen des Herstellers durchliest wirst Du feststellen, dass er einen Sicherheitsabstand zu anderen Personen und brennbaren Objekten von mindestens 25 m empfiehlt.

Das macht der Hersteller nicht aus Spaß, sondern weil er weiß, dass in diesem Bereich Versager, Reste des zerplatzen Hüllen und Funken herunter fallen können.

Meist ist es nicht die große Explosion oder die umgekippte Batterie, die natürlich viel medienwirksamer ist. Oft genügt es es schon wenn einem Unbeteiligten Zuschauer einfach nur ein Funke ins Auge fliegt um sein Augenlicht für immer verblassen zu lassen, oder wenn er einen Brandfleck in seiner Kleidung findet. Spätestens aber wenn jemand neben Dir den Kopf senkt und sich mit seiner Hand schreiend das Auge zuhält wird Deine Frage, ob sich da jemand ernsthaft verletzen kann, ganz schnell beantwortet sein.

Jeder ausgebildete Pyrotechniker hält den Schutzbereich den der Hersteller empfielt deshalb ein und sperrt ihn sogar sichtbar ab. Das macht er nicht aus Spaß sondern weil er weiß, dass er dafür die Verantwortung trägt wenn einem Unbeteiligten etwas passiert. Du darfst nicht unterschätzen, dass sich die zulässige Pulvermenge in einer Batterie im Vergleich zu früher erheblich erhöht hat. Noch vor 15 Jahren war die Pulvermenge in der Klasse II auf 50 g beschränkt, als dann die Verbundfeuerwerke auf den Markt kamen wurde die Menge schon auf 200 g erhöht und jetzt, durch die jüngste Gesetzesänderung zur EU-Konformität, sind es sogar 500 g! Ein halbes Kilo Pulver in einer einzigen Feuerwerksbatterie. Das Feuerwerk von heute hat nichts mehr mit dem Spielzeug von früher zu tun und erfordert deshalb auch ein Umdenken der Kunden, die Feuerwerk einfach nur im Laden kaufen, sich aber nicht damit befassen. Sie müssen sich erst mal daran gewöhnen mit solchen Pulvermengen umzugehen, die früher nur von ausgebildeten Feuerwerkern erworben werden konnten.

Solche Effekte auf einem "gut belebten Platz" inmitten anderer Personen zu zünden ist deshalb vergleichbar mit Lotto zu spielen. Es gibt nur zwei große Unterschiede: 1. Die Chancen dass etwas passiert sind zigtausendmal größer als ein Vierer im Lotto und 2. die Freude über die Konsequenzen ist auf allen Seiten doch eher gering. Ich würde mir deshalb, schon zur eigenen Sicherheit, einen abgelegeneren Platz suchen als einen belebten Platz.

Kommentar von Furzer ,

Gut, mir gefällt Deine Antwort und es gibt mir jetzt die Sicherheit dort auf diesen Platz nicht hinzugehen, damit ich mich oder andere mich nicht in Gefahr bringen. Danke!

Antwort
von Wisely, 24

Also ich finde das ja schon relativ gefährlich... Selbst in kleinem Kreis bei einer Familienfeier wurde bei uns schon mal jemand verletzt. Pass jedenfalls auf, dass du nicht (aus Versehen) auf irgendwelche Leute zielst

Kommentar von Furzer ,

Ich tue selbst niemanden etwas, aber Spinner gibt es manchmal schon. Vielleicht sollte man Abstand nehmen von zu ausgeflippten Leuten?

Kommentar von Wisely ,

Auf jeden Fall. Vielleicht gibt es auch noch einen anderen, ruhigeren Platz bei euch in der Nähe, an dem man gut feiern kann? Ich finde es ja immer cool, das Feuerwerk von höheren Hügeln aus zu beobachten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community