Frage von Herzvany1000,

Feuerwehr rufen?Oder was soll ich tun?

Über uns wohnt eine alte Dame, gerade haben wir in verschiedenen Abständen lautes Klopfen gehört...Ganz komisch...Die Dame hört seeehr schlecht muss man dazu sagen. Haben auch schon angeschellt, aber das hört sie meistens eh nie...Machen uns jetzt Sorgen das sie vielleicht umgekippt ist oder was hat...Aber jetzt die Feuerwehr rufen?Die Frau wird ja ihres lebens nicht mehr froh wenn die die tür aufbrechen. Was würdet ihr tun?

Antwort von siller,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eher Polizei und den Fall schildern, dass man Angst hat, dass der Dame was zugestoßen sein könnte. Die kommen dann vorbei und schauen danach.

Antwort von Herzvany1000,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

konnte die dame nach 15 minuten sturmanruf auf ihr telefon an den hörer kriegen gott sei dank nichts passiert. fragt sich nur wo das klopfen herkam.

Kommentar von Livingstone,

Siehste Du willst Dich hier nur wichtig tun. Alte Leute haben für solche Fälle Vorsorge geschaffen, sie wissen wen sie anrufen sollen, oder sie haben einen Notdient wie Caritas und einen Klingelknopf um den Hals. Oder sie sind ok. Die Polizei kann nicht ohne Grund eine Tür aufbrechen. Die Feuerwehr ist die falsche Adresse.  Deshalb hast Du von mir auch die blöde Antwort bekommen.

Kommentar von Lipziger,

Und was soll dein dämlicher Kommentar? ist wohl falsch sich um Mitmenschen zu kümmern, du volldepp? Also meine großmutter hat zB keinen "Klingelknopf" und könnte auch schlecht nen notdienst rufen wenn die mit nem Anfall oder ähnliches auf dem Boden liegt. Aber DU tust dich hier doch so wichtig aufführen mit deinem großen Maul

Kommentar von BlackCloud,

Alte Leute haben für solche Fälle Vorsorge geschaffen, sie wissen wen sie anrufen sollen, oder sie haben einen Notdient wie Caritas und einen Klingelknopf um den Hals.

Wenn  man bewusstlos ist, kann man niemanden anrufen, du Schlaumeier. Ein Hausnotruf hat außerdem nicht jeder Rentner, da es sowas nicht überall gibt oder man es sich teilweise nicht leisten kann! Viele ältere Menschen lehnen es auch ab, weil sie nicht auf Hilfe angewiesen sein wollen - also halt mal den Ball flach.

Kommentar von SgtMiller,

Du bist doch der absolute Vollpfosten der sich hier mit einem unsinnigen und menschenunwürdigen Posting wichtig machen will !!

Gott sei Dank gibt es noch Menschen die sich um Ihre Mitmenschen Gedanken machen und helfen wenn es notwendig ist.

Ehrlich so ein Schwachsinn den Du von Dir gibst, du wirst mal froh sein wenn sich mal jemand um Dich kümmert wenn Du Hilfe brauchst.

Antwort von swatkatten,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lieber den Notdienst rufen, als da was passiert. Wenn die Dame nun stirbt oder so, werdet ihr euch immer Vorwürfe machen. Ein Türschloß kann man ersetzen, ein Leben nicht!

Antwort von kruemel18a,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Polizei oder Feuerwehr rufen - kannst nicht haftbar gemacht werden bei sowas!

Antwort von flupsi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

och goldig! hätte ich bloß solche nachbarn! :)
die polizei kann die tür ja auch ''aufsperren'' oder nicht? du kannst ihnen ja sagen das sie alles vorsichtig und ruhig machen sollen und der dame das sie sich ein hörgerät anschaffen sollte!
viel glück für die dame! :-)

Antwort von knox21,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gibt es einen Hausmeister mit Schlüssel? Die Polizei würde ich lieber rufen als die Feuerwehr. (aber nicht über 110)

Kommentar von Herzvany1000,

nein...

Antwort von nowka2,

schildere der polizei den fall, denn die kann die weiteres besser raten als wir.


ich finde es aber gant toll von dir, daß du so menschlich denkst und einem anderen menschen helfen möchtest, den du sonst gar nicht richtig kennst.


 

Antwort von cachon,

Freut mich, dass sich alles zum Guten gewendet hat. Trotzdem sollte man glaub ich nochmal was klarstellen, denn die Antworten hier machen einem ja echt Angst.

1. Vorbildlich das du dich um deine Mitmenschen sorgst und lass dir ja nichts anderes einreden!

2. Einen Notruf absetzen kostet weder etwas, noch ist es strafbar. Erst wenn Sie ausrücken entstehen kosten. Diese musst du aber nur tragen, wenn du VORSÄTZLICH FALSCHE Angaben gemacht hast. 

3. Die in den Leitstellen sind nicht blöd. Erkläre Ihnen einfach die Situation und sie entscheiden dann was sie draus machen und haben dann auch die Verantwortung.

4. Bei solchen Lagen ist die Feuerwehr (112) der richtige Ansprechpartner. Die Polizei darf die Tür nicht öffnen, da sie als Exekutive damit Hausfriedensbruch begeht. Die Feuerwehr jedoch als "Helfer" darf Türen aufbrechen. Ein Beispiel: Hätte deine Nachbarin eine Hampfplantage hinter der Tür, müsste die Polizei handeln, ist aber unrechtmäßig an diese Information gekommen. Rettungsdienst und Feuerwehr können bzw. müssen (Schweigepflicht) dies sogar ingnorieren. Polizei bricht Türen im Rahmen von Einsätzen zur Sicherheit auf, Feuerwehr bei Einsätzen zur Menschenrettung.

 

Und dir nochmal großen Respekt für dein vorbildliches Handeln

Antwort von OnePieceFan19,

Lol, fragt doch einfach eure Hausverwaltung. Die müsste zu 100% 2. Schlüssen haben. ;)

Antwort von snugata,

versuchen, sie zu erreichen,, egal wie. klingeln, klopfen, an die tür treten, rufen .. die polizei und feuerwehr - die ham mit sowas erfahrung.. wenn ihr doch was passiert sein sollte, dann macht ihr euch vorwürfe, wenn alles ok ist umso besser

hat sie kinder? telefon-nr. raussuchen, die anrufen..viell.ham die nen schlüssel

sollte doch nix sein, dann versucht das mit ihr mal zu klären, was ihr im notfall tun oder wen ihr als erstes informieren solltet..

ich drück euch mal die daumen, dass alles ok is

Antwort von Eisenbiegerin,

Polizei rufen, Fall schildern  ;NICHT DIE FEUERWEHR RUFEN !!!! Die Polizei guckt nach, und du bist auf der sicheren seite !!!

 

Rufst du die Feuerwehr, machen die einfach die Tür auf, wenn da nix los ist , musst du den kompletten einsatz bezahlen !! Polizei ist kostenlos, dein freund und helfer, und man ist auf jeden fall auf der sicheren seite !!!!!!!!! wenn die omi dann nicht auf macht kümmert sich die polizei darum und du musst nix zahlen dafür falls die dann die feuerwehr rufen !!!!!!!!!

Antwort von elfxdoof,

Wie schon gesagt: Polizei rufen und den Vorgang schildern und denen, so blöd es auch klingt, die Verantwortung überlassen...

Antwort von frechemaus4,

Hallo,

kennst du vielleicht Verwandte von ihr? Dann dort mal melden, evtl. Telefonbuch durchstöbern. Vorab aber doch mal nach oben gehen und klingeln, klopfen. Wenn alles nix hilft und du dir weiter sorgen machst, bleibt dir nix anderes übrig als bei der Polizei an zu rufen und das ganze schildern.

Ich hoffe dennoch das die Dame nix schlimmeres hat.

 

Grussi

 

Antwort von Malustra,

Etwas falsches zu tun ist besser, als nichts zu tun.

 

Ruf die Feuwehr an und erkläre denen, was Eure Befürchtungen sind.

 

Das, was die dann entscheiden, wird in Ordnug sein - zum Wohl der alten Dame.

 

 

 

Antwort von WEBMCK,

ruft erst mal die Polizei an und erklärt Euer Anliegen. So ein Feuerwehreinsatz kostet viel Geld, wenn das ein falscher Alarm ist. Die Polizei kann dann entscheiden, wie man weiter vor geht.

Antwort von Eisenbiegerin,

Hoch gehen, klopfen und klingeln, wenn du die telefonnummer von ihr kennst ruf einfach an. sag wenn sie doch ran geht, du machst dir sorgen du hast klopf geräusche gehört !!! 

sie wird sich freuen und es verstehen wenn du sie jetzt anrufst um zu fragen ob alles okay ist , einfach an die tür gehen klopfen und klingeln...

man brauch kein schlechtes gewissen haben falls doch nix passiert ist und du sie aus dem bett holst, du musst dir nur sorgen machen wenn du jetzt ein klopfen hörst und morgen die bestatter einen leichensack durch das treppenhaus tragen; dann macht man sich vorwürfe !!!!

 

alles gute !!!

Antwort von kauzi89,

mal richtig an der Tür hämmern? habt ihr keine Telefonnummer?

Antwort von Robin09,

An der Tür klopfen.

Antwort von wissenundhunger,

klopft nochmal klingelt nochmal wenn dass nicht hilft vileicht noch anrufen

und wenn ds auch nicht hilft dan die feuerwehr anrufen

 

Antwort von peeeda,

Abwarten.Möglicherweise hat die Dame eine Demenzerkrankung.

Es wäre nicht ungewöhnlich wenn sie die ganze Nacht unruhig ist,schreit oder ähnliches.

Ich würde sie morgen am Tag aufsuchen.

Kommentar von Eisenbiegerin,

Demenzerkrankte haben ein gestörtes Tag-Nacht empfinden, das heißt wenn sie Nachts durch die Whg. irrt und irgendwie dorch unruhig ist wird sie am Tag schlafen und dann macht sie auch nicht die Tür auf.

Wenn sie Dement ist hat sie höchstwarscheinlich einen Betreuer, bzw eine Demente wird meistens nicht mehr alleine Wohnen weil die Gefahr einfach zu groß ist das sie selbst irgendwas macht was nicht nur für sie selbst Gefährlich ist sondern auch für andere Mitbewohner für das Haus "!!!

Antwort von LimbohBimboh,

Hallo,

ich Würde eine Leiter an fenster stellen und gucken was da los ist.

 

Kommentar von Herzvany1000,

schlecht die wohnt im vierten Stock ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community