Feuerwehr Einsatzkosten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei mir auf Arbeit, gibt es öfter mal Fehlalarm. Wenn die dann kommen, und es brennt nix, muss mein Chef 500 Euro bezahlen. Deswegen sagt er immer, bei Fehlalarm sollen wir zumindest einen Abfalleimer anzünden. Dann kostet es nix. :D

Aber zu deinem Problem. Da musst du dir keine Sorgen machen. Wasser war ja da. Da wird Privathaushalten nix berechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, was die Gemeindesatzung sagt und was die Feuerwehr aufschreibt.

Wenn ihr der einzige Alarm wart, dann wird auf jeden Fall ein Einsatzbericht über Euch geschrieben.

Wenn in der ganzen Gemeinde Hochwasser war, dann hat der Fahrzeugführer meist keine große Lust deswegen einen Einsatzbericht zu schreiben.

"Normales" Hochwasser im Keller ist nach den mir bekannten Brandschutzgesetzen keine Pflichtaufgabe der Feuerwehr, sondern eine Kann-Aufgabe und Kann-Aufgaben sind in der Regel kostenpflichtig.

Es gibt allerdings immer noch Gemeinden, die "trauen" sich nicht, Hochwasserleistungen in Rechnung zu stellen.

Scherzanrufe verursachen nicht nur Einsatzkosten, sondern sind auch strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
30.05.2016, 21:13

ja nur es wundert, dass die einfach gefahren sind ohne was zu sagen.

0

Denke auch nicht, dass dieser Einsatz gebührenpflichtig für Euch ist.

Falls doch, schauen ob Eure Versicherung dafür aufkommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
30.05.2016, 19:37

hoffe auch mal nicht, weil das hätte ja schlimmer ausgehen können und wehret den anfängen.

0

Was möchtest Du wissen?