Frage von nicomilasta, 31

Feuer in Schutzhütte Gefahr?

Hallo zusammen,

ich plane mit meinen Freunden eine mehrtägige Wandertour, was wir schön öfters gemacht haben. Allerdings ist jetzt zum ersten Mal schlechtes Wetter vorhergesagt, weshalb wir nicht unter freiem Himmel übernachten werden, sondern in einer Grillhütte. Meine Frage ist nun, ob eine gesundheitliche Gefahr besteht, wenn man in dieser Grillhütte ein kleines Feuer, z.B. in einem Hobokocher entfacht.

Gruß

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RobertMcGee, 17

sollte eigentlich kein Problem sein, wenn gut gelüftet und Stein-/Erdboden drin ist (Rauchgasvergiftung!)

würde trotzdem empfehlen, das besser draußen zu machen, auch wenn's regnet - wär ja blöd, wenn euch die Hütte über dem Kopf abbrennt (Funkenflug!)

wenn ihr in der Hütte ne richtige Feuerstelle habt - kein Problem ;)

Antwort
von RicSneaker, 7

Hobo sollte eigentlich kein Problem sein. Da müsst ihr nur für Frischluft sorgen. Bei einem kleinen Lagerfeuer wär die Hütte wahrscheinlich kein guter Ort. Ansonsten könntet ihr auch auf Esbit-Würfel/Kocher zurückgreifen. Macht auch keine großen Flammen. Aber wie gesagt, in jedem Fall lüften. Ist ja logisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community