Frage von 2j2a0n6, 36

Feuer auf demonstration?

Bei mir im Dorf gibt seit letzten Mittwoch Mahnwachen, die sich jede Woche wiederholen werden und da es ja jetzt schon recht kalt war und es auch noch kälter wird, kam die überlegung ein kleines Feuer zu machen. Wir sind bei ums auf nem Marktplatz und es sind keine Häuser oder andere Sachen die brennen könnten in direkter Nähe. Ist sowas erlaubt? Wir würden das ganze in einem kleinen Grill oder ähnlichem machen und einen Feuerlöscher daneben stellen. Polizei ist auch vor Ort. Wir waren letzte Woche nur 11 Personen und ich denke mal dass es diese Woche zwar steigern wird, aber auch nicht so krass, dass man jetzt sich deswegen Sorgen machen müsste.

Danke für alle Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nomex64, 8

Klärt das bei der Anmeldung mit dem Ordnungsamt. Offene Feuer sind im größten Teil der Kommunen verboten. Selbst wenn das Ordnungsamt euch das erlaubt, sobald sich jemand durch das Feuer oder den Rauch belästigt fühlt ist Ende Gelände.

Alternative wären Heizpilze, nur sind die nicht wirklich ökö.

Antwort
von Papabaer29, 18

Feuerstellen müssen fast überall angemeldet werden.

Dann gilt sie auch als genehmigt. Geh also zum Ordnungsamt und melde es an.

Antwort
von Chemiefreak15, 19

Das musst du im Rathaus klären

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten