Frage von Fit111, 74

Fettverlust+Muskelaufbau?

Hallo, ich bin m/15 (fast 16). Leider ist es bei mir so, dass sich mein Fett am bauch abglagert und ich deshalb überschüssiges Fett am Bauch habe. Ich gehe seit einem Monat zum McFit und gehe dort 2mal pro Woche (3/woche geht sich leider nicht aus) den "Ganzkörper Basic" plan durch. Mein ziel ist es das Bauchfett wegzubekommen aber auch durch Muskeltraining den Körper zu definieren und straffen (weil Muskeln verbrennen ja im Ruhezustand auch viel Energie). Ich bezweifle aber, dass dieser Ganzkörper basic Plan viel bringt. Hat jemand Empfehlungen für andere Pläne oder Übungen wo ich eben das Fett verliere aber auch Musklen aufbaue? Danke

Antwort
von AndiS19, 31

Ertmal kannst du nach einem Monat Training noch keine vernünftige Aussage treffen. Grundsätzlich ist es natürlich so, dass ein muskulöser Körper auch im Ruhestand mehr Energie verbraucht als ein untrainierter.

Aber das bringt alles nichts, ohne die entsprechende Ernährung. Wenn du mehr Nahrung zuführst als der Körper verbraucht, wird er weiterhin Fettreserven daraus anlegen. Also erstmal Ernährung checken.

Grundsätzlich kannst du nicht zeitgleich Muskeln aufbauen und Fett abbauen. Normalerweise solltest du als Anfänger erstmal auf Masse trainieren, Muskeln aufbauen. Dabei wirst du bei richtiger Ernährung auch das Verhältnis von Körperfett zu Muskeln verbessern. Aber wirklicher Fettabbau passiert dann später erst. Wenn du in der Definitionsphase bist.

Der Ganzkörperplan ist für Anfänger auf jeden Fall okay um erstmal mit dem Trainng klar zu kommen, eine Grundfitness und Muskulatur zu entwickeln. Später, wenn die Muskeln entsprechend aufgebaut sind, kannst du dann zu isolierterem Training übergehen. In deinem Alter sollte das aber eher später als zu früh passieren, um Verletzungen zu vermeiden.

Kommentar von Fit111 ,

Danke erstmal. Also sollte ich erstmal so 6 monate diesen ganzkörper Basic durchziehen und dann langsam auf Muskelaufbau Gehen? 

Kommentar von AndiS19 ,

6 Monate sollten dafür nicht nötig sein. Das musst du gemeinsam mit einem Trainer klären. Ich denke nach 2 Monaten kann man dann durchaus auf ein anderes Training umsteigen. Nur in dem Alter halt vernünftig bleiben, nicht gleich die ganz großen Gewichte.

Du merkst ja, ob dir ein Training noch etwas bringt. Wie stark du dich anstrengen musst, ob du bereit für Steigerungen bist oder nicht.

Kommentar von Fit111 ,

Alles klar, danke:) Das mict den Gewichten mach ich eh so, dass der Muskel zwar erschöpft ist nach 3 sätzen, ich aber auch jetzt nicht total kaputt bin. 

Antwort
von Mausy89, 27

Muskeln aufbauen und Fett verbrennen ist gleichzeitig nur sehr sehr schwer möglich. Wenn du komplett untrainiert bist bekommst du natürlich ein paar Muskeln aber ich denke das diese nicht so schnell sichtbar werden. 

Mit 15 solltest du eigentlich auch nicht nicht übers abnehmen nachdenken, es sei denn, du bist extrem Übergewichtig. 

In deinem alter solltest du zum Sport gehen wie es dir gefällt und passt und wie es dir Spaß macht. Wenn du wirklich Lust auf Sport hast werden die gewünschten resultate auch irgendwann kommen aber das braucht leider seine Zeit. 

Kommentar von Fit111 ,

Danke für die Antwort. Ja also das ist eigentlich der einzige Sport den ich mache, also das Fitness studio. Ergebniss in form von bisschen grösserer Bizeps hab ich tatsächlich erkannt, das mit dem Fett leider nicht so. Aber das braucht nehm ich an länger als nur 1 Monat

Kommentar von Maprinzessin ,

Erst mal musst du Masse aufbauen bevor du definieren kannst

das braucht Jahre nicht Monate!

Kommentar von Fit111 ,

Und wenn ich erstmal die Nötige Masse aufgebaut habe, würde das mit dem Fettverbrennen einfacher gehen?

Kommentar von Mausy89 ,

Es kann sogar sein, dass du am Bauch erstmal etwas dicker wirst weil du ein paar Muskeln aufgebaut hast. Bis sich allerdings das hartnäckige Fett am Bauch abbaut dauert es schon sehr lange. Ein Sixpack z.B. wird erst ganz zum Schluss eine Defi Phase sichtbar. 

Wie gesagt, mach den Sport so wie es dir Spaß macht, vielleicht noch 1-2x die Woche Cardio und dann wird das schon. 

Nicht übertreiben, dann wird es erst recht nichts! 

Kommentar von Fit111 ,

Danke, werd ich machen:)

Antwort
von xxeroxx4, 39

Das bodywork 260 shred von karl ess ist empfehlenswert ;) kostet momentan 47€

Kommentar von xxeroxx4 ,

Sorry bodywork 360 shred ^^

Kommentar von Fit111 ,

Ich hätte da eigentlich an Übungen oder Pläne gedacht die man nicht extra kaufen muss

Kommentar von xxeroxx4 ,

Karl ess und andere personal trainer haben auch bei youtube gute videos zu dem thema die ebenfalls sehr empfehlenswert um abzunehmen ist auch die ernährung sehr wichtig !!

Kommentar von Fit111 ,

Danke ich werd da mal vorbeischauen

Antwort
von MartinsRat, 6

Hallo,

für mich klingt das als ob du mitten im Wachstum stehst. Mach dir mal über das Fett keine Gedanken, das braucht dein Körper als Energielieferant für dein Wachstum.

Falls dir das nicht genügt als Antwort konzentriere dich mehr auf die Ernährung als auf das Training. Ein Ganzkörperplan ist schon das Richtige für einen Anfänger im Studio, nur wird leider oft vergessen, dass die Ernährung den Haupteil von Fitness einnimmt - nicht das Training.

Kommentar von Fit111 ,

Danke für die Antwort :) ja also das mit der Ernährung hab ich gott sei Dank auch schon umgestellt. Früher waren einmal die Woche immer Pommes oder sowas drin. Jetzt achte ich wirklich drauf gesundes zu essen, ich hab lang keine Limos usw getrunken. Ich bin jetzt nicht so streng mit nur so und so viele Kohlemhydrate am Tag und soviel Eiweiss usw das is mir zu kompliziert. Aber mit meiner Ernährung bin ich auf jeden Fall schon zufrieden:)

Antwort
von lebenaufInsel, 6

Ein Trainingsprogramm sollte immer individuell auf dich zugeschnitten sein. Am besten lässt du dir von einem Fitnesstrainer einen auf dich zugeschnittenen Plan machen( Nicht von MC Fit)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community