Fettiges Haar verhindern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Trockenshampoo und Babypuder werden deine besten Freunde sein, weil du sie direkt auf den Haaransatz auftragen kannst. Ansonsten eben Mützen wie Beanies tragen…

Für die Körperwäsche kannst du dir ja mit Waschlappen u.ä. behelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest versuchen deine Haare nicht so oft zu waschen. Wenn man die Haare jeden tag wäscht, fetten sie schneller nach. Deine Haare werden sich daran gewöhnen und du musst sie nur noch 2 mal die Woche waschen. Ich wasche sie nur 2 mal die Woche und sie sind nie fettig. Früher als ich sie jeden Tag gewaschen habe, waren sie direkt am nächsten Tag wieder fettig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst schon duschen hab ich damals auch gemacht du darfst dich nur nicht bücken um dein duschgel oder so aufzuheben weil es sonst du nach blutungen kommen könnte wenn du im krankenhaus duschst shampoo und duschgel hochstellen und daheim am besten auch und falls du die tür normalerweis abschließt offen lassen falls etwas passiert.

Viel glück und gute besserung
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die op hab ich auch bald.....👊🏻 Nimm dir trockenschampo mit, welches man nicht föhnen muss, dann siehts keiner🤓

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer Trockenshampoo und Babypuder bleibt noch die Haarwäsche über dem Waschbecken und Rücklage im Stuhl sitzend mittels freundlicher Hilfe von Freunden/Verwandten oder Krankenschwestern.  Krankenhäuser haben führ gewöhnlich auch Haarwaschbecken, die im Bett nutzbar sind  .... mit Wasserzufuhr aus einem Beutel, ähnlich wie bei Camping-Duschen.

Was die Körperpflege betrifft, gibt es reichlich Tipps auch direkt im Krankenhaus seitens des Personals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?