Frage von smileyalexi, 79

Fettiges schuppiges Haar was dagegen tun?

Hallo, ich habe seit einiger zeit fettiges schuppiges haar auch nach dem ich es gewaschen habe.Wisst ihr was ich tun könnte?

Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 25

Hallo smileyalexi,

schnell nachfettende Haare und Schuppen können richtig nervig sein, ich kann dein Problem sehr gut nachvollziehen.

Gerne möchte ich dir daher mal ein paar Tipps geben, die du bei deiner täglichen Haarpflege beachten kannst.
Mit dem Problem von schnell fettendem Haar bist du nicht Fall allein, denn viele Erwachsene und insbesondere Jugendliche leiden darunter. Heranwachsende sind häufig betroffen, da es durch die hormonelle Umstellung zu einer Überproduktion von Talg kommen kann. Eigentlich ist es so, dass die Kopfhaut eines jeden Menschen Sebum (auch besser bekannt als Talg) produziert – im Durchschnitt sind es ungefähr 2-3 Gramm pro Tag. Der Talg schützt die Kopfhaut vor Austrocknung. Eine fettige Kopfhaut und Schuppen sind immer auch ein Anzeichen für eine aus dem Gleichgewicht geratene Kopfhaut.

Zunächst einmal erkläre ich dir daher, woher die Schuppen eigentlich kommen: Der Hauptverursacher für Schuppen ist ein natürlich vorkommender Hefepilz mit dem Namen Malassezia globosa, der sich auf der Kopfhaut aller Menschen befindet. Er ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut, dabei wird ein Nebenprodukt, die sogenannte Ölsäure produziert. Manche reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus der Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Wichtig ist also, dass du deiner Kopfhaut hilfst, wieder in ihre Balance zu finden. Dabei helfen zinkhaltige Anti-Schuppen-Shampoos, denn Zink stärkt die Kopfhaut und hält bei regelmäßiger Anwendung den Pilz in Schach – deine Kopfhaut kann sich wieder beruhigen. Du musst da ein wenig Geduld haben – die Schuppen verschwinden leider nicht sofort. Nach ca. zwei Wochen solltest du erste Verbesserungen erkennen können.

Damit deine Kopfhaut und auch deine Haare bei der Haarwäsche geschont werden, solltest du immer die folgenden Grundregeln einhalten, um deine Kopfhaut nicht zusätzlich zu strapazieren: Nutze immer nur einen kleinen Klecks (z.B. in der Größe einer Euromünze) Shampoo und achte darauf, deine Haare mit reichlich lauwarmen Wasser auszuwaschen. Ansonsten können Shampoo- oder Stylingreste zurückbleiben, die die Talgproduktion anregen können. Wenn die Außentemperaturen es zulassen, solltest du deine Haare an der Luft trocknen lassen. Das schont deine Kopfhaut.

Bei Head&Shoulders haben wir zudem die Citrus Fresh Variante, die speziell auf die Bedürfnisse einer schnell nachfettenden Kopfhaut entwickelt wurde. Diese ist mild und pH-hautneutral und reinigt gründlich. Rückstände und überschüssiger Talg werden sanft entfernt. Zudem hinterlässt es einen langanhaltenden, frischen Duft nach Zitrone in deinem Haar. Die Formulierung ist zudem für die tägliche Haarwäsche geeignet. Wenn du magst, kannst du es ja gerne einmal ausprobieren. 

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße

Katja vom head&shoulders Team

Kommentar von smileyalexi ,

Vielen Dank, ich werde dieses "Citrus Fresh" mir demnächst kaufen und dann mal ausprobieren!

Antwort
von LadyMelody15, 31

Ach dieses Problem kenne ich nur zu gut. Habe auch schon viel ausprobiert und mich bei einigen Frisören informiert.

also ein antischuppen-shampoo ist wohl die beste Idee. Das von head and shoulders ist richtig gut, kann ich nur empfehlen. 

Dann solltest du beim einshamponieren darauf achten, dass du nicht zu sehr die Kopfhaut massiert. Das regt die Talgdrüsen an und deine Haare werden schneller fettig. 

Des weiteren rate ich dir eine Spülung eher ab. Die machen das Haar zwar leichter kämmbar, aber die Haare nur kaputt. Mit den richtigen Haarkuren wird das besser. 

Also alles in allem empfehle ich dir head and shoulders und nicht tägliches waschen (werden durch zu oft waschen fettig). Bei mir hat es geholfen. Gutes gelingen :)


und wegen sport - da findet man immer was. Hab letztens ein badewannensportbuch bekommen. ^^

Kommentar von smileyalexi ,

Das mit dem Sport das habe gar nicht ich hinein geschrieben, irgend ein Vol*trot*el hat meine Frage bearbeitet und das so reingeschrieben. Trotzdem vielen Dank für deine Hilfe!

Antwort
von kleinefragemal, 34

schau mal hier ..

http://fettige-haare.info/

http://www.elle.de/fettige-haare-so-werdet-ihr-sie-schritt-fuer-schritt-los-2613...

sind zwei ganz unterschiedliche Herangehensweisen ..beim ersten Mal wird glaub ich empfohlen die Haare täglich zu waschen (da ist auch eine Liste mit Schampoos), beim zeiten Link genau das Gegenteil ..kannst es dir ja mal durchlesen (ich für meinen Teil würd wahrscheinlich das wie im oberen Link beschrieben versuchen, aber entscheide selbst).

lg und viel Glück dabei:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community