Frage von Schiebedach 26.01.2009

Fettgehalt von Butter

  • Antwort von mbmama 26.01.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Butter (von altgriechisch βούτυρον, boútyron „Kuhkäse“) ist ein meist aus Kuhmilch bzw. deren Rahm hergestelltes Streichfett, das nach EU-Verordnung zu mindestens 82 Prozent aus Milchfett besteht. Ein Wassergehalt von 16 Prozent darf nicht überschritten werden, damit das Produkt als Butter verkauft werden darf. Weitere Inhaltsstoffe der Butter sind die Milchbestandteile Milchzucker, Mineralstoffe, Cholesterin, Proteine, fettlösliche Vitamine, Milchsäure und Aromastoffe. Charakteristisch für Butter ist ein vergleichsweise hoher Gehalt an Ölsäure und an kurzkettigen gesättigten Fettsäuren. Der Brennwert beträgt etwa 3100 kJ pro 100 g.

    Quelle: Wiki

  • Antwort von Michabie 26.01.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Butter ist ja lang geschlagene Sahne/ Rahm der Milch (ist mir schon mal an einem heißem Sommertag passiert), also zwangsweise auch H2O drin. Sonst wäre es ja auch Pulver. Hat übrigens genauso viel Kalorien wie Magarine, schmeckt nur besser.

  • Antwort von Schiebedach 26.01.2009

    An beide"Wohlwissenden" Danke Schiebedach Hatte mir schon gedacht, daß das wieder so eine EU-Verordnung ist, wonach alles mögliche reingepanscht werden darf -auch die Abgeorneten dürften ChemieAktien besitzen- . Früher hieß das sogar mal "Reine Butter" , die wurde dann allerdings auch bald ranzig. Na Ja, jetzt weiß ich es zumindest.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!