Fette Selbstmord gedanken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich denke gerade auch wieder mal an Selbstmord.. 

Aber ich bin sicher viel älter als du. Ich hatte 3 ernst zu nehmende Selbstmordversuche (u.a. 29 Knochenbrüche beim aus dem Fenster springen, zum Glück nicht Querschnittgelähmt und nur Kompressionsbrüche in der Wirbelsäule, in den 29 nicht mitgerechnet). Gott war ich dumm. Nicht weil ich nicht von einer 100m Brücke gesprungen bin... weil ich so etwas in der Verzweiflung gemacht habe..😐😐

So ein Kreuz. Wenn ich bloss die Lösung wüsste..

Also Nr. 1: Such dir einen Freund/in. So hatte ich lange Jahre zwar Selbstmordgedanken, aber keine Absichten.. Eine Beziehung macht dich glücklich und ist auch anstrengend und fordernd .. sorry, aber du denkst nicht mehr daran

Nr. 2 Denk daran, wer traurig sein wird, wenn du tot gehst (inkl. mir)

Nr. 3 Faul? So wie du schreibst.. halte ich dich für sehr einfühlsam, aufmerksam, intelligent und für einen Menschen der sich Gedanken über die Welt, die Zukunft, über sich und sein Umfeld macht. Die depressive Phase geht vorbei. Selbstmitleid ist eine Begleiterscheinung. Du bist zu höherem bestimmt. Die Welt beaucht Menschen wie dich die nicht nur egoistisch ind selbstherlich handeln. Wenn du Semo machst brichst du mit diesem Kredo.

Nr.4 Es geht dir Schlecht. Ok. (Siehe Nr.3) Aber tu dir etwas Gutes. Was? Mmm. Ich kenn dich nicht. Das ist schwierig... Denkst du auch mehr an das Wohl der anderen? Die Last der Welt liegt nicht auf deinen Schultern. 

....Geh mal in einen Freizeitpark auf die Achterbahn mit deinem besten Kolleg😐😐?? Ins Schwimmbad, wandern (Kennst du c:geo), cool😉?

Nr.5 Es gibt bestimmt einen Seelsorger/Pfarrer oder ähnliches in deiner Umgebung. (Bitte keine Sekte). Red mit ihm/ihr. Beteilige dich an Aktivitäten die sie anbieten wenn du gläubig bist

Nr.6 Austausch im www aber vorsicht vor unseriös und Leuten, Spannern etc..! (Kenne nur SeelenderNacht👍)

Nr.7 Besuch allein deine Oma oder wer sonst aus der Reihe tanzt aus deinem Bekanntenkreis und quatsch mit ihm/ihr (kein Witz... macht es sonst jemand in deiner Familie????..)

Nr.8 Ich hasse es das zu sagen... aber geh spatzieren. Als ich zu 1. Mal wegen Depro beim Arzt war hat er mir das gesagt. So ein Idi. Alo .W .. dacht ich. 

Aber er hatte recht. Geh raus. Geh unter Leute. Schwierig. Ich weiss, wenns dir so geht.

Nr.9 Hobby, Verein so was in die Richtung. 

Blöde Ratschläge..ich weiss.. 

.... das hilft dir sicher nicht viel weiter.

Aber du wirst Menschen finden die dir das zeigen auf ihre Art. Für sie wirst du alles sein. Es gibt schwierige Zeiten im Leben... Lass dir einen Monat Zeit, rappel dich hoch und auch wenn es  ein 2 oder 3 Jahre geht. Halte durch, du wirst es nicht bereuen, du wirst so viel zurück bekommen.

Die Mühen lohnen sich....  du bist wertvoll und unverzichtbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es keine Lösung ist.Und du deine Probleme ins Jenseits mit nimmst und deswegen so glaube ich in einer niedrigeren Ebene landen wirst und dann wieder geboren wirst also hat es dir Schlussendlich nicht gebracht ausser das du einen neuen Körper hast. Und ja... geh wirklich zu einem Psychiater ich selber kenne das Problem das du hast sehr gut und den meisten geht es hier auf dem Planeten nicht sehr gut aber Selbstmord bringt dir nicht viel. Du brauchst einfach Liebe und das ist das Problem. Wir alle haben dass Problem das auf diesem Planeten leider mehr Hass als Liebe herrscht also fang mit dir an und fang an dich selbst zu lieben obwohl es sehr schwer ist dass weiss ich leider auch. Aber sobald du dich selbst magst werden dich die anderen auch mehr mögen und deswegen wäre der Psychiater gut weil der dir damit helfen kann mehr oder weniger, dass Problem ist auch dass du deine Welt erschaffst mit deinen Gedanken und wenn du negativ denkst wie ich leider auch dann ist sie auch negativ. Wenn du positiv denkst wird sie positiv auch wenn es sich so anfühlt als ob du dich anlügen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn des Lebens besteht darin etwas sinnvolles zu tun...Selbstmord gehört nicht dazu 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meine Antwort an dich mir laufen gerade dicke Fette Krokodilstränen herunter !! ich kenn das Leben was du so verabscheust die Menschen deren Liebe nicht wert sind aber eines vergiss nie je länger man auf Liebe wartet desto schlimmer wird es-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja...mal abgesehen davon dass du Vllt. Etwas bewegen könntest( denn oft werden berufluch unschlüssige Personen wichtig) .
Tja du könntest Kinder bekommen....eine Frau( oder im Laufe der Zeit mehrere?) Glücklich machen. Du wärst glücklich. Sie auch. Du kannst natürlich vor dich sich hin vegetieren oder die Initiative ergreifen. Mit Nachdenken funkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leben ist ein Geschenk Gottes
XD

Ich versteh nie so ganz wieso man selbstmordgedanken hat

Ich wurde auch nich auf Händen getragen aber hab für mich persönlich beschlossen auf die schönen Dinge im Leben zu achten und die schlechten soweit es geht zu ignorieren
Auch wenns nich immer klappt

Ich sag immer es sind die kleinen Dinge :)

Zum Beispiel hatte ich damals für mich paintball entdeckt es Power aus
Beruhigt und auf jedem paintballhof ist ein Kameradschaftliches verhalten

Vll vertiefst du dich zu sehr in den Dingen die dich unglücklich machen und beachtest die. Die dich glücklich machen würden nicht mehr genug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepressiverDepp
07.11.2016, 02:36

Wollte nochmal so Danke schreiben. Wundert mich das welche um diese Uhrzeit noch antworten. Hätte ich nicht gedacht. (Nochmal Danke)

0

Was möchtest Du wissen?