Gestank von Frettchen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist keine Allergie, er mag einfach den Geruch nicht! (Ist ganz klar aus deinen Kommentaren zu erkennen!) 

Wart ihr nicht vorher mal alle zusammen beim Probeschnuppern? 

Ihr müsst da jetzt einfach eine Weile mit leben, bis die kleinen Racker Kastriert werden können. 

Kastrierte Rüden stinken nicht mehr, im Gegenteil, oft riechen sie dann ziemlich herb nach Bienenwachs.

Wie alt sind sie denn, und wo habt ihr sie her? Kastriert werden können sie so mit 7-8 Monaten, wenn sie in die Ranz kommen. Dann legt der Geruch nochmal um einiges zu, bevor er nach der Kastration verschwindet.

Der Geruch kann aber auch mit dem Futter zusammenhängen. Was bekommen sie bei euch? (also welche Art von Futter, und welche Marken!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man ne Allergie gegen Geruch haben? Sind die beiden schon kastriert? Das wäre nämlich das erste, das ihr tun solltet, wenn ihr sie im Haus haltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Sind denn beide kastriert? Wenn nicht wäre das erstmal das erste was ich versuchen würde. ;) 

Und grad bei Frettchen muss man wissen das das keine Heimtiere für ein Käfig sind, optimalerweise haben die ihr eigenes Zimmer, besser noch ein geschütztes Gehege draussen mit Schutzraum und Auslauf.

Und nee Allergie ist das nicht, wenn allen schlecht vom Geruch wird ;) das ist normal, der Geruch kommt von den Analdrüsen der Tiere die zur Markierung des Revieres dienen und zur Abwehr, wenn sie in Gefahr geraten, da ihr sie ja neu habt, denke ich das die noch sehr sehr verschreckt sind :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
20.09.2016, 10:08

Oder man hält sie frei in der Wohnung ;) 

1

Die stinken nunmal.
Allergie gegen den Geruch .... na ja eher wohl keine Allergie ... wohl eher Ekel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ApfelTea
17.09.2016, 13:13

kastrierte Frettchen stinken nicht mehr als Hunde.

1

Woher weißt du denn, dass der Geruch allergieauslösend ist?

Bei einer Allergie kann ich nur raten: fernhalten. Alles andere kann sehr ernste gesundheitliche Folgen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennis232232
17.09.2016, 12:35

Wie hatten schon hund Katzen Meerschweinchen und so weiter seit dem die frettchen da sind sagt er es stinkt und ihm ist die ganze zeit schlecht wenn er es einatmet

0

Frettchen stinken ganz erbärmlich, weshalb man sie am besten in einem großen Gehege im Garten hält.

Es gibt die Möglichkeit, die Stinkdrüsen entfernen zu lassen. Frage mal beim Tierarzt nach, aber ich weiß nicht, ob sie dann überhaupt nicht mehr stinken. Und sonst muss man einfach lernen, damit zu leben.

Wir hatten Frettchen als ich noch ein Kind war. Es sind ganz spannende, sehr zahme, aber auch furchtbar nervöse Tiere. Der Gestank war wirklich ganz schlimm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freya8789
19.09.2016, 10:37

Die Stinkdrüsen entfernen ist Tierquälerei und  ist auch verboten ! !!

1
Kommentar von Deamonia
20.09.2016, 12:16

Wenn eure Frettchen "ganz schlimm" gestunken haben, habt ihr definitiv was in der Haltung falsch gemacht, anders KANN es nicht sein. 

Entweder minderwertiges Futter, oder mangelnde Hygiene, eins davon muss es gewesen sein. 

2