Frage von Realex, 73

Fettabsaugung bei Notfall?

Hey, als 1 würde ich euch drum beten, euch nicht über mich lustig zu machen! Also mein Problem: Ich bin 12 und wiege 102 kg! Das ist für mein Alter sehr extrem und ich komme mit Sport usw. Auch einfach immoment nicht weiter! Und wollte deswegen fragen ob eine Fettabsaugung bei so einem extremen Fall möglich ist? Da mein Gewicht mein ganzes Leben beeinträchtigt! Und ich weis danach muss ich viel Sport treiben usw. Aber eine Fettabsaugung halt so als "Starthilfe"! Und ob die Krankenkasse bei so einem extremen Notfall auch etwas übernehmen würde??

Antwort
von Disturbed4metal, 15

Hallo!:)

ich weiß nicht, in welchen Fällen ein Arzt entscheidet, dass das Gewicht nur operativ zu "bekämpfen" ist (also ich weiß nicht wie schwer jemand ist und wie stark der Alltag beeinträchtigt sein muss). Allerdings käme, WENN eine operative Lösung gesucht würde, nur eine Magenverkleinerung in Frage. Soweit ich weiß kostet dies aber sehr sehr viel (wird soweit ich weiß nicht, oder nur teilweise von Krankenkasse übernommen)

Ich glaube aber, dass du es auf Grund deines Alters auch so noch schaffen kannst abzunehmen. Ich würde dir raten das nur in Verbindung mit deinem Hausarzt oder eines Ernährungsberaters zu tun. Ernährungsumstellung ist hier das A und O. Körperliche Betätigung musst du aber bestimmt ärztlich abklären lassen. Ich beispielsweise habe mit 8 eine Ernährungsberatung besucht, die 6 Monate gedauert hat. Dort war gemeinsames Kochen und gemeinsamer Sport, wie schwimmen etc. beinhaltet. Auch die Eltern hatten entsprechende Treffen, da man mit 8 natürlich noch nicht selbst für seine gesunde Ernährung sorgen kann. Sowas wäre auf Grund deines Alters sicher auch etwas für dich. So lernen du und deine Eltern wortwörtlich etwas fürs Leben :)

Jedenfalls wünsche ich dir viel Glück dabei und gib nicht auf!:) Aber achte immer darauf GESUND abzunehmen. 

LG!!:)

Antwort
von huldave, 15

Nein, leider, dafür bist du noch zu jung.
Die Krankenkasse würde dir evtl. einen Aufenthalt in einer entsprechenden Klinik bezahlen, wo du lernst dich richtig zu ernähren und mit viel Sport

Antwort
von Fuegelhaus, 11

Du solltest erstmal einen Arzt aufsuchen. Meines Wissens werden erstmal andere mittel ausgeschöpft wie kuren, Assistenten, sportkurse etc. Und Fettabsaugung habe ich noch nie gehört das so was gemacht wird. Magen Verkleinerungen sieht man ja immer mal wieder. Viel Glück

Lg ich und meine Glaskugel

Antwort
von Shorty2m08, 22

Das kommt auf die meinung eines Arztes an aber in deinem Alter wohl keine Chance. Das du so dick bist (falls es keine Krankheit ist) liegt allerdings nur an deinen Eltern! 

Geh in einen Sportverein (Kampfsport macht spaß und fit) und versuch dich viel zu bewegen. Auch wenn es schwer fällt am Anfang. Abnehmen geht auch nicht von Heute auf morgen. Langsam und stetig. Wissenschaftler reden davon, das 12Kg im Jahr gut ist zum abnehmen. Halte durch. Du schaffst das! Wenn du mit deinen Eltern redest, können Sie dich sicher auch unterstützen und vielleicht geht ihr alle zusammen mal zur Ernährungsberatung. Die können euch zusätzlich helfen.

Antwort
von Jana200897, 43

Ich würde erstmal zum Arzt gehen und dich durchchecken lassen (falls du das noch nicht hast). Möglicherweise ist eine Krankheit der Grund, wenn es mit viel Sport und gesunder Ernährung nicht klappt. Wenn das der Fall ist bekommst du vielleicht Medikamente die das beheben und du schaffst es auch so :) 

Antwort
von KadessaMepha, 25

Nein, die Krankenkasse bezahlt keine Fettabsaugung, weil es rein für das Aussehen gilt. Egal was ist ein Besuch beim Hausarzt ist da empfehlenswert. Nicht nur wegen eventuellen Sportprogrammen und Zugang zu "Fett-Camps", welches ein guter Start für das Abnehmen ist wenn man daheim nicht weiß wie. 

Helfen alle Diäten und Sport nichts kann das gut mit der Schilddrüse und/oder den Hormonen zusammenhängen. Das ist besonders im jungen Alter gut in Griff zu bekommen von daher ist das dann auch nichts Schlimmes. 

Antwort
von HalloManmsj, 6

Geh lieber zum Arzt und lass dir eine Diät verschreiben. Wie das genau abläuft, weiß ich nicht. Aber was ich dir versichern kann, deine Freunde und du werden sich in 3 Jahren über sowas lustig machen, wenn du bis dahin abgenommen hast. Also fang jetzt an, auch wenn vlt Motivation fehlt. Fang jetzt an, deine Freunde werden weniger schlimm reagieren als wenn ihr 15 seid!!
Viel Glück

Antwort
von Erdbeermuffin11, 16

Eine Fettabsaugung bezahlt Dir keine Krankenkasse. Höchstens ein Magenband. Dafür musst Du allerdings einen bestimmten BMI haben.

Antwort
von SiViHa72, 25

Nein, nicht bei Jugendlichen.

Antwort
von Virginia47, 4

Nein. 

Du solltest dich als erstes vertrauensvoll an deinen Arzt wenden. Der kann dich beim Abnehmen unterstützen. 

Von Sport allein nimmt man auch nicht ab. Da muss schon alles stimmen: Die Ernährung und der Sport. 

Vielleicht hast du ja auch eine Krankheit. Aber selbst dann würde die Krankenkasse nicht für die Fettabsaugung aufkommen. Sie würde dich nur bei deinem Abnehmbegehren unterstützen. Notfalls mit einer Kur zur Gewichtsreduzierung. 

Antwort
von martinzuhause, 29

was haben deine eltern und du denn da bisher unternommen? eine operation ist immer das letzte mittel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten