Frage von applekennworter, 286

Fett sein / mit Angaben?

Hey. Ich bin Fabian und 15 Jahre alt. Leider wiege ich schon 170 Kilogramm und bin 1,85m groß. Mein Bauchumpfang ist fast 150cm (Bild ist dabei.). Meine Mutter geht jeden Tag von früh bis Nachmittags arbeiten und sagt immer ich soll zum Bäcker nach der Schule und mir was zum Essen holen. Das tu ich dann auch. Wenn ich dann zuhause bin, bringt sie mir immer noch was zum Essen mit (2-3 Döner, McDonalds etc). Mein Tagesablauf mit Essen:

In der Früh steh ich normal auf, dann stehen mittlerweile 4 Brötchen auf den Tisch, die ich dann esse, weil ich Hunger habe

Dann um 9:30 ist Pause, dort kauf ich dann ein Schnitzelbrötchen das mich nichtmal komplett sättet, also dann auch noch einen Kakao.

Um 11:20 ist wieder Pause, dort hol ich mir wieder ein Schnitzelbrötchen.

Um 13 Uhr ist meistens Schulschluss, da geh ich dann zum Bäcker und kauf mir nochmal was.

Dann komme ich nach Hause, dann nasche ich erstmal. (Eine Packung Duplos oder sowas)

Um 15 Uhr kommt meine Muttee und bringt mir eine Pizza mit, oder 2-3 Döner oder paar BigMacs

Um 18 Uhr esse ich nochmal 4-5 Brötchen die dick belegt sind

Ich habe bereits mit meiner Mutter gesprochen, sie meint auch immer - nehm ab etc. Aber es wird nie was, immer wenn ich 10 KG abnehm, hab ich 20 wieder drauf. Im Schulsport mache ich schon lang nicht mehr mit. In Jeans pass ich nicht mehr rein. Mein Bauch liegt im Sitzen fast bis zu den Knien...Rausgehen tu ich nie, wss soll ich denn machen? Kann ja nicht mal 5 Minuten stehen. Meistens sitze ich vor meinem PC und nasche. Zum Arzt komm ich nicht, da der in der Stadt ist und ich nicht in die Stadt komme. Meine Mutter hat schon oft gesagt nebm ab , aber sie kauft ja immer die Sachen:/. Ich kann nicht widerstehen

Was tun?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Turbomann, 49

Hallo Fabian

Du stellst hier eine Frage nach der anderen wegen deinem Gewicht und dem Essen ein. Eine wurde gerade gelöscht.

So leid es mich für dich tut, DU und deine Mutter ihr solltet dringend mal mit eurem Arzt reden. Es gibt Kinderkuren für dickere Kinder, die helfen, damit du ein richtiges Essverhalten an den Tag legst.

Dort lernst du erst mal richtig essen und auch mit Sport musst du ran.

Deine Mutter muss mit ins Boot, es kann ja nicht sein, dass du irgendwann gar nicht mehr alleine aus dem Haus kommst.

Noch mehr Fragen bringen dich nicht weiter, Atworten hast du ganz sicher jede Menge bekommen. Weitere Fragen mit demselben Thema beschäftigen nur deine Langeweile. Also bitte rufe bei eurem Hausarzt an.

Vor allem mal den PC auslassen und vom Intertnet weg, da sitzt du doch auch nur und dann isst du nebenher noch.

Oder du wendest dich an einen Lehrer, Schulspychologen, die helfen dir auch weiter.

Achso was vergessen.

Wenn du nicht in die Stadt kommst, wie kommst du denn jeden Tag in die Schule, oder ist die direkt neben eurer Wohnung?

Antwort
von atrialbyfire, 77

Ist egal ob du nicht in die Stadt kommst.
Nimm einen bus und fahre zum Arzt. Ansonsten, was hält dich davon ab, einfach mal rauszugehen? Egal wie lang es dauert, kann auch kurz sein, du musst aus der alltags-Mühle raus.
Sag deiner Mutter, sie soll nichts mehr mitbringen. Und auch die Naschereien sind nicht gut, sag ihr sie soll diese wegschließen.
Du musst dich einfach zum aktiv werden zwingen. Und wenn du nur 2 mal die Treppe hoch- und runtergehst.

Antwort
von benadar, 83

Ohne Hilfe kommst Du da nicht wieder raus. Da Du jung bist, hast Du aber sehr gute Chancen...theoretisch. Mach Dir klar, dass die eigentliche Täterin Deine Mutter ist. Du bist das Opfer und hast daran keine Schuld. Hört sich hart an, ist aber so! Ich hab ein Gefühl, als wäre sie mit Dir und der Arbeit überfordert. Wenn sie nur genug in Dich reinstopft, ist das Kind erstmal ruhig, und viel Arbeit machen Döner und Pizza auch nicht. Du brauchst aber Obst und Gemüse und Ballaststoffe...und Bewegung! Dringend! Und solche Mahlzeiten zubereiten kostet Zeit. Die hast Du eher als sie und das ist kein Hexenwerk.

Die Aufzählung der Sachen, die Du ist, spricht Bände. Ich lese nur von Fett und Kohlehydraten. Die Beratung dazu bekommst Du mit Sicherheit bezahlt. Es ist höchste Zeit, eine Arzt aufzusuchen, der Dir bei den nächsten Schritten hilft. Er kann Dir aber nur Türen öffnen, durch sie durchzugehen liegt an Dir!

Antwort
von GuckLuck, 58

Ess anstatt deine Schnitzelbrötchen und den Döner, Pizza,... Einfach Obst. Und anstatt 4 Brötchen vielleicht nur 2-3 und wenn du danach noch Hunger hast auch etwas Obst oder NATURjoghurt.

Dann solltest du alle Süßigkeiten vermeiden und (wie schon gesagt) Pizza, Döner, Burger,... Auch.

Zudem solltest du mal mit ein bisschen Sport anfangen. Wenn du sagst, dass du nicht mal 5 min stehen kannst, dann geh einfach mal spazieren wo du weißt, dass es dort Bänke zum Ausruhen gibt (z.B. Im Park). Dann läufst du immer 5-10 min (oder versuchst es zumindest), setzt dich dann für 1 min auf die Bank und läufst weiter.
Später solltest du dann das alles ein bisschen erweitern.

Und IMMER VIEL TRINKEN!!! (Am Besten Wasser und nicht sowas wie Cola, Fanta, Kakao, Sprite,...)

Hoffe ich konnte dir helfen,
LG GuckLuck

PS: alleine ist sowas immer ziemlich schwierig. Also such dir einen Freund oder mehrere, denen du von deinem Vorhaben erzählst, und immer wenn du z.B doch was essen willst was du eigentlich nicht sollst erinnern sie dich Daran dass du es lässt. Außerdem sollten sie mit dir zusammen Sport machen, denn zusammen hat man mehr Motivation und es macht auch mehr Spaß ;)

Antwort
von Greta1402, 104

Ich würde einen Termin beim Hausarzt machen  (die können auch Besuche abstatten ) und mich mit ihm mit dem Thema auseinandersetzen .Er kann dir wahrscheinlich eher helfen ,als du selbst .

Antwort
von MrZurkon, 90

Das größte Problem ist deine Mutter, die mästet dich ja regelrecht....lerne NEIN zu sagen und stärke deinen Willen. Du solltest entweder zu einem Psychologen oder zu einem Ernährungsberater der dich unterstützt.....die Liebe deiner Mutter wird dich noch umbringen ,wenn es so weiter geht

Kommentar von applekennworter ,

Sowas ist alles in der Stadt..da komm ich nicht hin :/

Antwort
von Maddinsen, 34

Also ich bin gerade auch auf ner diät hab in den letzten 3 monaten 25kg abgenommen.

Ich mach es so ich esse einfach weniger und nicht mehr so fettig und das ist sehr schwer, dahier hab ich einen tag in der woche in dem ich richtig reinhauen kann und auch alles das was ich will. Der vorteil an dem weniger essen innerhalb der woche is das nach einigen wochen einfach nicht mehr soviel in deinen magen geht und du auch am fresstag nich mehr soviel essen kannst wie vorher. Ein kleines beispiel, ich hab vor der diät 2 pizzen oder mehr ohne probleme geschafft aber jetzt geht nur noch ne halbe. Und deine mutter sollte echt mal drüber nachdenken was sie macht zur zeit bringt sie dich langsam aber sicher um

Antwort
von InThisShit, 80

Das klingt nach sehr viel essen für mich ich bin 16/m 180cm 67 kg.

Deine Mutter sollte wenn sie dir was zu essen mitninmt nicht sowas ungesundes kaufen :/.

Meine Eltern arbeiten auch ganztags sodass ich mir meistens selbst was koche.

Aber das müsste sich bei dir auf jeden ändern, vllt solltest du zu einem Ernährungsberater oder dir generell professionelle Hilfe suchen denn das ist offensichtlich fast unmöglich für dich unter diesen Umständen abzunehmen.

Antwort
von BegiLOL, 52

Es ist EGAL was die anderen von dir denken ess so viel wie du willst keiner kann dir was sagen ich würde die sagen ESSEN ESSEN ESSEN

Kommentar von applekennworter ,

:)

Antwort
von free12345, 63

Erstmal soll ich dir sagen was ich esse ( bin untergewichtig 7 kilo etwa) Morgens nichts ab 11 uhr die HÄLFTE von nem Halben brötchen (das reicht bis mittag 14 uhr) dann 14 uhr paar nudeln 1 Teller reicht meist schon ...Abends noch 2 stücke Brot und zwischendurch 1ne banane villeicht xd mein essen ...Ich kanns nicht verstehen wie Eltern ein Kind so Dick werden lassen ,,,,mein Tipp quäle dich zum Hausarzt wenn du nur 5 min stehen kannst und wie sollst du bitte arbeit Finden wenn du 8 stunden stehen musst ! 

Kommentar von applekennworter ,

Hast du Lust bisschen zu schreiben

Kommentar von free12345 ,

gern warum nicht xd

Antwort
von nextreme, 67

Versuchs beim Schulsozialarbeiter. Es ist ja schon irgendwie auch ein Problem in deiner Entwicklung.

Antwort
von Dumpii, 74

wenn dieser Beitrag nur annähernd real sein sollte, sollte eine Mutter wohl wissen, was man braucht zum abnehmen, und was eine gesunde Ernährung bedeutet

Kommentar von benadar ,

Sollte wohl, ist aber anscheinend so...

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & übergewicht, 25

Hallo!

Zum Arzt komm ich nicht, da der in der Stadt ist und ich nicht in die Stadt komme.

Es geht aber nicht anders, Du musst zum Arzt.

Meine Mutter geht jeden Tag von früh bis Nachmittags arbeiten und sagt immer ich soll zum Bäcker nach der Schule und mir was zum Essen holen.

Auch falsch, deine Mutter muss mit in die Verantwortung

Alleine kannst Du das nicht schaffen, Du brauchst Hilfe.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von Niklas140102, 84

Sag deiner Mutter, sie soll dir kein Geld in die schule geben und sie soll was leichtes für Mittag bringen

Kommentar von applekennworter ,

Ich habe auch Hunger in der Schule und dann geb ich es für Essen aus. Und das hsb meiner Mutter auch schon gesagt aber ihr ist es anscheinend egal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten