Frage von lilaloveshorses, 125

Fett-oder Magersucht was ist schlimmer?

Hallo

Ich wollte euch mal fragen, ob ihr WISST (nicht was eure meinung ist) was ungesünder ist Fett-oder Magersucht?

LG

Antwort
von melinaschneid, 86

Beides ist lebensgefährlich. Allerdings ist Magersucht weitaus schneller tödlich als Fettsucht bzw. Starkes Übergewicht. Während die folgen von Übergewicht meist erst nach Jahren gefährlich werden kann eine Magersucht innerhalb von Wochen Lebensbedrohliche werden.

Antwort
von Hannibu, 48

Kommt auf die zu beachtenden Aspekte an. Die Langzeitfolgen sind bei starker Fettleibigkeit in der Regel schlimmer. Dafür fängt es aber auch langsamer an, also ist mehr Zeit, in der man verstehen kann, dass man nicht gesund lebt und sich ändern kann. Außerdem kann man Fettleibigkeit nicht verheimlichen, somit können Außenstehende eher was unternehmen. Bei Magersucht ist es dagegen so, dass man häufig schnell viel abnimmt. Daher ist Magersucht nach einer kurzen Zeit schon sehr gefährlich. Da man sich kaum Nahrungsmittel beschaffen muss und auch daheim gut Sport machen kann, kann man leicht für eine, oder zwei Wochen, untertauchen, ohne, dass Leute sich wirklich Sorgen. Phsychisch ist beides sehr schwierig. Magersucht ist schnell sehr schlimm, bei Übergewicht ist es in der Regel anders herum. 'Schlimmer' kann man also keins von beiden nennen. Beides ist schrecklich und alle Opfer sollten unterstützt werden soweit es geht, dass sie einen Weg in ein gesundes Leben wiederfinden.

Antwort
von mara373, 16

Psychisch betratet ist beides gleich schrecklich, bei beidem hast du den totalen psychoterror. Körperlich gesehen endet untergewicht schneller tödlich als übergewicht

Antwort
von kokoshimbeer, 42

Beides ist gleichschlimm wennst Magersüchtig bist dann fehlen dir Nährstoffe und du kannst einen Herzinfakt erleiden wenn du fettsüchtig bist dann hast du zu viel Fett und dass belastet dein Herz genauso und du kannst ebenfaöls nen Herzinfakt erleiden weil dein Herz es nicht packt dass du so dick bist!
(Ich hoffe du weisst worauf ich hinaus will)

Antwort
von lamarle, 54

Beides kann tödlich enden. Bei Magersucht beträgt die Todesrate ca 15 %, bei Adipositas stellen sich erst andere schwere Erkrankungen ein, die dann tödlich enden können (aber nicht müssen).

Antwort
von Stella2000, 55
Magersucht

Ich denke Magersucht. Es gibt ja sehr viele stark übergewichtige Menschen, die noch lange leben (gelebt haben), aber wenn man magersüchtig ist und keine Hilfe bekommt, magert man ja relativ schnell ab. Das hält der Körper nicht lange durch.

Kommentar von Thaliasp ,

Da kann man sich auch täuschen. Ich vergesse nie mehr was sie mir in der Klinik gesagt haben. Sie haben mal eine Person behandelt die wog 28kg bei einer Größe von 172 cm. Die Frau wurde gerettet.

Kommentar von Stella2000 ,

Wow! Das ist natürlich wunderbar- widerspricht mir allerdings nicht.

Antwort
von Sharakan, 51

Kommt auf die Ausmaße an

Antwort
von Suboptimierer, 47

Ich finde, beides ist für die Gesundheit gleich schlimm.

Ich denke aber, dass Magersucht sich besser verstecken lässt und deswegen nicht so schnell zum Mobbing führt.
Das widerum hat den Nachteil, dass von außen nicht so schnell Impulse für eine Änderung gegeben werden.

Antwort
von Noelle46, 26

Beides ist gleich schlimm. Allein schon das Wort "Sucht" ist negativ. Beide Krankheiten haben ihre Nachteile, Vorteile gibt es keine. Es ist Schwachsinn zu sagen, dass Magersucht schlimmer sei. Beide Krankheten können zum Tod führen!

Antwort
von julz3, 58

Ich persönlich denke, dass Magersucht schlimmer ist. Die Leute die an der Magersucht leiden wollen sich ja nicht helfen lassen. Und die "Moppelchen" schon :) Ich wäre lieber zu dick als zu dünn :)

Kommentar von melinaschneid ,

Das ist nicht ganz korrekt. Viele stark Übergewichtige wollen sich auch nicht helfen lassen. Essen kann genauso in einen zwang enden wie hungern.

Kommentar von julz3 ,

Oh es tut mir leid für meine falsche Antwort :/ Ich hab eh gesagt, dass ich das nur denke. Ich habe mich oft schon versucht in die Lagen der Extremsfälle hineinzuversetzen und da ich Sport liebe, habe ich als "Moppelchen-ich" falsch gedacht :|

Antwort
von BerlinAreKing, 22

Beides ist höchst besorgniserregend. Kann man schlecht beurteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community