Frage von Maik722, 298

Fetischtreffen mit Minderjährigen strafbar?

Mir geht es dabei um Fetische, bei denen es normalerweise nicht zum Sex kommt. Davon gibt es ja auch genug, ob nun Bondage, Fußfetisch, Kitzelfetisch, Schuhfetisch usw. Wenn z.B. ein 30 jähriger eine Anzeige ins Internet stellt, in der er jemanden für ein Fetischtreffen sucht und es meldet sich jemand der z.B. erst 15 ist und das Treffen findet statt, macht sich der 30 jährige, von der moralischen Verwerflichkeit mal abgesehen, dadurch strafbar? Wie geschrieben geht es bei diesem Treffen NICHT um Sex.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Libertinaer, 53

macht sich der 30 jährige, von der moralischen Verwerflichkeit mal abgesehen, dadurch strafbar? Wie geschrieben geht es bei diesem Treffen NICHT um Sex.

Da sich der 30-Jährige selbst beim Sex nicht strafbar machen würde, ist die Frage wohl beantwortet, oder?

Ab 14 ist man sexualmündig. Ab da entscheidet man selber. Und wenn die Entscheidung auf einen 30-Jährigen mit Fetischneigung fällt, ändert das nichts.

Jedenfalls nicht, wenn alles sonst im "normalen" freiwilligen Rahmen bleibt.

Denn das Ausnutzen einer Zwangslage oder das Bezahlen für sexuelle Dienste ist bei Minderjährigen strafbar.

Antwort
von Nashota, 179

Wenn ein 30jähriger so eine Anzeige schaltet, sollte er sein Gehirn dabei nicht ausschalten. Sprich, wenn sich ein/e Jugendliche/r darauf meldet, sollte er so oder so dankend ablehnen.

Solche Fragen erübrigen sich, wenn man mehr als drei schreibfaule Worte in der Anzeige verwendet. Sprich, eine Altersangabe von-bis sollte immer vorhanden sein. Und dass Jugendliche dabei als Partner ausscheiden, sollte sich von selbst verstehen.

Kommentar von Libertinaer ,

Also ich habe keinerlei Fetischneigung. Aber warum sollte es nicht auch Jugendliche mit entsprechenden Neigungen geben? Ich wäre SEHR verwundert, wenn es sie nicht gäbe.

Und wenn die das ausleben möchten, ist das ihr gutes (und IMHO nachvollziehbares) Recht.

Strafbar macht sich auch niemand.

So what?

Nur weil manche Menschen ein Problem mit Fetischneigungen haben, kann (und muss) das denen mit einer solchen Neigung ja nun wirklich egal sein.

Jeder lebt sein Leben. Und ich lebe meines. Und wenn Du deines lebst, sollte für dich ja alles in Ordnung sein.

Es sollte sich von selbst verstehen, dass okay ist, wenn jeder hat, was er haben möchte. Im Grundgesetz heißt das "freie Entfaltung der Persönlichkeit". Steht da nicht ohne Grund so weit oben. ;-)

Kommentar von Nashota ,

Es geht nicht darum, ob jemand einen Fetisch hat und ob er den ausleben soll, kann, will oder muss.

Hier geht es um die Altersfrage. Und ein 30jähriger kann sich auch in seiner Altersklasse vergnügen. Da muss kein/e 15jährige/r ran.

PS: Ich hab selbst Kontakt zu einem Fetischisten. Wir sind aber auch eine Altersklasse.

Kommentar von Libertinaer ,

Hier geht es um die Altersfrage.



Klar erkannt!

Und ein 30jähriger kann sich auch in seiner Altersklasse vergnügen. Da muss kein/e 15jährige/r ran.


Ja, er kann. Muss er aber nicht.

Und sie muss auch nicht. Aber sie kann.

Es ist, und da kommt das Alter ins Spiel, einzig IHRE Entscheidung.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass eine 15-Jährige/r mit Fetischneigung unter Älteren eher Partner/innen findet, als unter Gleichaltrigen.

Wäre dann die dir genehme Alternative, dass sie gefälligst ihre Neigungen zu unterdrücken hat, bis sie zufällig einen passenden Partner gleichen Alters findet, oder eben zu warten hat, bis sie älter ist?

Also ich, ohne Fetischneigung, halte das NICHT für eine sinnvolle Alternative. Es ist ihre Neigung, ihr Recht, ihre Entscheidung. Wenn sie mag, soll sie, darf sie, kann sie.

Kommentar von Nashota ,

Ich merke schon, du bist ein Umstandskasten.

Es ist einzig seine Entscheidung, da es sein Gesuch ist. Und mit genügend funktionierenden Gehirnswindungen im Kopf sollte von Haus aus klar sein, dass diese Konstellation nicht infrage kommt.

Es gibt genug Frauen in den 20ern aufwärts, die auch solche Neigungen haben oder zumindest erfüllen.

Und Jugendliche mit solchen Neigungen brauchen sich auch keine Partner suchen, die altersmäßig einfach unpassend sind.

Hast du einmal zu oft "Die 50 Schäden der Krähe" gesehen, dass du so drauf aus bist, 15- und 30jährige zu verpartnern? 

Kommentar von Libertinaer ,

Ich merke schon, du bist ein Umstandskasten.

Das Kompliment gebe ich gerne zurück! ;-)

Es ist einzig seine Entscheidung, da es sein Gesuch ist.



Einigen wir uns darauf, dass wenn zwei Menschen miteinander Sex haben wollen, es die positive Entscheidung von beiden bedarf. ;-)

Und mit genügend funktionierenden Gehirnswindungen im Kopf sollte von Haus aus klar sein, dass diese Konstellation nicht infrage kommt.

Nein, das ist eine Behauptung von dir, ohne jegliche Begründung, sondern stattdessen mit einer Unterstellung, von der Du glaubst, sie würde eine Begründung überflüssig machen.

Also so wenige Gehirnwindungen habe ich nicht, um das zu durchschauen. :)

Zugegeben: Ist aber auch ziemlich offensichtlich. ;-)

Und Jugendliche mit solchen Neigungen brauchen sich auch keine Partner suchen, die altersmäßig einfach unpassend sind.

Man muss auch keinen Sex haben.

Aber wer will, hat eben das RECHT dazu - zumindest, wenn er sexualmündig ist. Und dass man das RECHT dazu hat, hat seine Gründe - auch falls man nur wenige Gehrinwindungen haben sollte, um diese verstehen zu können. ^^

Hast du einmal zu oft "Die 50 Schäden der Krähe" gesehen, dass du so drauf aus bist, 15- und 30jährige zu verpartnern? 

Ich habe den Film so oft gesehen, wie Du die Erziehungsratgeber des Bundesgesundheitsministeriums gelesen hast, in denen drin steht, dass das so ungewöhnlich nicht ist: Kein einziges Mal. ^^

Aber egal: Sexualmündige Menschen haben das Recht, sich ihre Partner selber auszusuchen, um zu machen, was SIE machen wollen. Und was Menschen mit einer anderen Anzahl von Gehirnwindungen davon halten, kann und sollte ihnen schnurz sein.

Danke fürs Gespräch ...

Kommentar von Libertinaer ,

"Die 50 Schäden der Krähe"

Also ich bin Film-Freak, und habe alle möglichen (und unmöglichen) Filme in meiner Sammlung.

Deswegen habe ich jetzt mal in Netz gesucht ... und nichts gefunden. Bei Bing kamen Seiten über Krähenschäden und Jäger, bei "Schäden der Krähe" Film gerade mal 7 Treffer - und nichts über einen solchen Film. Und bei Google nur 3 Treffer bei GF, auch nichts zum Film.

Wie heißt der Film denn richtig?

Antwort
von AfroC3sar, 77

Ein sexueller Akt definiert sich ja nicht ausschließlich durch Penetration, daher könnt ich mir schon vorstellen, dass man dem 30 Jährigen damit eins rein würgen könnte... Vielleicht nicht unbedingt Vergewaltigung, aber irgendeine Art von Sitten-Straftat bestimmt.

Kommentar von Libertinaer ,

Die Zeiten, in denen z.B. die Kirchen den Bürgern vorschreiben konnten, was sich in ihrem Schlafzimmer gehört und was nicht, sind erfreulicherweise seit geraumer Zeit vorbei.

Heutzutage hat jeder das Recht, seine Persönlichkeit (inkl. seiner Sexualität) frei zu entfalten. Und da man mit 14 sexualmündig wird, gilt das auch für Jugendliche mit Fetischneigung.

Kommentar von AfroC3sar ,

Das unterschreibe ich dir auch! Ganz klar. Aber Recht haben und Recht bekommen sind 2 verschiedene Schuhe.

Kommentar von Libertinaer ,

Aber Recht haben und Recht bekommen sind 2 verschiedene Schuhe.

Keine Frage. Aber: Na und?

Es ist leichter, für eine strafbare Handlung die man NICHT getan hat fälschlicherweise bestraft zu werden, als für eine nicht-strafbare Handlung die man getan dennoch bestraft zu werden. ;-) Da kann die Konsequenz ja nun nicht lauten, seine Wohnung sicherheitshalber nie wieder zu verlassen, oder? ^^

Im Ernst: "Sitten-Straftaten" gibt es nicht. Wir leben eben nicht mehr im kirchlich dominierten Mittelalter - auch "das dunkle Zeitalter" genannt.

Und "Vergewaltigung" ist kein Vorwurf, mit dem Gerichte leichtfertig umgehen! Allerspätestens seit dem Fall des Bielefelder Lehrers, der aufgrund von erfundenen Vorwürfen einer psychisch gestörten Kollegin ins Gefängnis kam (es hat ein paar Jahre gedauert, bis das Fehlurteil revidiert, und gegen die Frau ihrerseits das Ermittlungsverfahren begann).

Ich will ja jetzt nicht von Kachelmann und dem erfolglosen Rachefeldzug seiner frustrierten Ex-Freundin anfangen. Thematisch näher dran wären wohl die Suchbegriffe

32-jähriger Lehrer 14-jährige Schülerin Freispruch

oder

31-Jähriger 15-Jährige Vergewaltigung Freispruch

Beides Fälle, wo die Handlungen unstrittig waren, und sich wohl so ziemlich jeder - außer den Angeklagten - über Verurteilungen gefreut hätte.

Und Fälle wie die Causa Kachelmann, wo ebenfalls keine illegale Handlung geschah (sondern einvernehmlicher Sex zw. Erwachsenen), aber das bekannte Opfer (also er) von einer wildgewordenen Emanze in der Blödzeitung vorverurteilt wird, sind ja nun wirklich nicht typisch - schon gar nicht für "Otto Normalfetischist" ... ;-)

Antwort
von amdphenomiix6, 140

Solange keine sexuellen Tätigkeiten ausgeübt werden macht man sich nicht strafbar. Jedoch ist nicht eindeutig definiert, was denn eine sexuelle Tätigkeit ist. Das muss dann ein Gericht klären. Ich wäre also vorsichtig, besonders bei unter 16 Jährigen.

Kommentar von Maik722 ,

Sowas habe ich mir auch schon gedacht. Vor allem, weil Fetische ja doch meistens zur Erregung führen.

Kommentar von Nashota ,

Nicht meistens, sondern definitiv.

Kommentar von tomsquestion ,

also normalerweise beginnt Sex beim küssen. also ab dem kuss würde man sich dann strafbar machen hat uns mal ein Lehrer erzählt

Kommentar von Libertinaer ,

Ja, Sex beginnt rechtlich beim Zungenkuss. Aber Sex mit Minderjährigen ist ja nicht strafbar. Sex von Jugendlichen (14-17), Heranwachsenden (18-20) oder Erwachsenen (ab 21) mit Kindern (U14) ist strafbar. Sonstiger Sex nur in seltenen Ausnahmefällen. 30/15 ist also prinzipiell legal - egal ob Kuss oder was auch immer. 

Antwort
von Tragosso, 108

Nein, nicht wenn das von der 15 Jährigen auch gewollt ist. Davon abgesehen wären auch sexuelle Handlungen nicht zwingend strafbar.

Kommentar von Nashota ,

Der Geisteszustand des weitaus Älteren muss dabei aber immer wieder angezweifelt werden, wenn er darauf einginge.

Antwort
von Meiky125, 111

ich denke nicht das ist ja eine art hobby dann geht das in ordnung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community