Fetisch und partner, frage:)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, natürlich nicht, wenn man jemanden wirklich liebt ist es kein Grund schluss zu machen (ausser es ist etwas was man dringend therapieren muss und er / sie sich weigert es therapieren zu lassen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheint mir die einzige Möglichkeit. Ein Fetisch gehört zur Persönlichkeit und wenn das nicht harmoniert mit euch beiden wird das immer ein Streitpunkt sein. Weder du wirst jemals völlig ausgeglichen und befriedigt sein, noch dein Partner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht direkt. Ich würde erst mal schauen, ob es vielleicht einen Kompromiss gibt. D.h. wir finden vielleicht eine abgeschwächte Form, die wir zusammen ausleben können. Oder er kann ihn mir jemand anderem ausleben.

Wenn sich kein Kompromiss findet wird es auf Trennung hinauslaufen. Aber nicht, weil ich es wiederlich finde, dass er so einen Fetisch hat. Sondern weil ich ihn nicht bedienen kann/will, und er auf Dauer auch nicht glücklich wird, wenn er ihn nicht ausleben kann. Niemand sollte sich zu etwas drängen lassen, aber auch nicht auf etwas verzichten müssen (vorausgesetzt, der Fetisch schadet niemandem)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, weil kannst du den fetisch nicht bedienen holt er/Sie sich sein Bedürfniss woanders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung