Frage von selly205, 123

Fetisch oder nicht?

Hallo ich diskutiere gerade mit meiner besten Freundin ob es ein Fetisch ist, wenn ein Mann einer Frau etwas weh tut  und er dabei geil wird , wenn sie vor Schmerz stöhnt?

Antwort
von surfenohneende, 37

Sado-Maso oder Geisteskrankheit, je nach dem wie extrem es ausfällt

Kommentar von Chichibi ,

Ob es eine Störung ist hat nichts damit zu tun, wie extrem es ausfällt, sondern ob man darunter leidet. Bei ihm wäre vor allem ausschlaggebend, ob sie damit einverstanden ist oder nicht.

Kommentar von surfenohneende ,

Bei ihm wäre vor allem ausschlaggebend, ob sie damit einverstanden ist oder nicht.

Das meine Ich ja damit ^^

allerdings wenn es bis zum Kannibalismus kommt, ist es eine Störung, auch wenn Sie zustimmt

Antwort
von Seanna, 61

Nö.

Fetisch, auch sexuell, bezieht sich immer auf Gegenstände bzw auch Körperteile.. Latex, Füße etc.

Was du beschreibst ist eine Vorliebe.

Beides sind Formen sexueller Präferenzen.

Kommentar von Seanna ,

Weitläufig fällt das unter BDSM - genauer unter Sadismus (bei ihm dann) und Masochismus (bei ihr in dem Fall).

Antwort
von Chichibi, 30

Ein Fetisch ist das genau genommen nicht, sondern eine sexuelle Neigung. Umgangssprachlich werden aber auch Neigungen als Fetisch bezeichnet.

Bei ihm ist das dann sexuell-motivierter Sadismus. Wenn sie dabei ebenfalls erregt wird, ist das sexuell-motivierter Masochismus. Zusammengefasst wird das als Sadomasochismus (kurz SM) bezeichnet.

Antwort
von BiMaUnendlich, 54

Klassischer Fetisch. S-M halt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten