Frage von ixam1091, 51

Festplattenzustand kritisch?

Hallöchen community!

Habe da ein kleines Problem mit meiner Festplatte... Beim Starten ist der Datenträger (laut Taskmanager) voll ausgelastet. Dies beruihgt sich nach ein paar Minuten wieder, doch etwas Angst um meine Daten habe ich schon.. (Festplatte ist eine ältere THOSHIBA DT01ACA100

Die Probleme habe ich erst seitdem ich sie aus meinem alten PC in meinen Neuen verbaut habe.. Woran kann das liegen? :(

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, freue mich über jede Hilfe! :)

MfG Max

Expertenantwort
von DorianWD, Business, Community-Experte für PC, 7

Hallo Max,

Dass die Platte beim Start des Rechners ausgelastet ist, bedeutet nicht, dass etwas damit nicht in Ordnung ist. Damit du, doch, sicher sein kannst, dass deine Daten bei einem möglichen Ausfall der internen HDD nicht verloren gehen, könntest du ein Backup auf einer externen Festplatte erstellen.

Hier findest du noch ein paar Tools, mit denen du den Zustand der Platte ab und zu überprüfen könntest: http://forum.chip.de/festplatten-laufwerke-ssd/analysetool-fuer-festplatten-1523... Teste die HDD mit einem dieser Tools und poste, bitte, die Ergebnisse hier.

lg

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für PC, 20

An sich kann es einfach daran liegen, dass die Platte älter ist und somit nicht so schnell die Daten liest. Dann bekommst du im Task-Manager 100% angezeigt, da die maximale Datenrate der Platte gerade erreicht wurde. An sich trifft das aber keine Aussage über den Zustand. Die hohe Auslastung während des Hochfahrens und kurz danach ist normal, das hängt davon ab was du beim Anmelden automatisch mitstarten lässt!

Angst um die Daten würde ich mir jetzt nicht direkt machen, wobei ein Ausfall einer Platte nicht unwahrscheinlich ist. Daher würde ich allgemein alle wichtigen Daten online speichern (z.B. kannst du Google Drive installieren und dann einen bestimmten Teil deiner Festplatte online spiegeln) oder auf einem externen Datenträger speichern.

Antwort
von LucMah, 33

Wenn die Festplatte älter ist kann es sein dass sie etwas braucht um alles zu "starten". Angst um deine Daten brauchst du nicht zu haben. Diese sind auf der Festplatte solange sie nicht runterfällt/kaputt geht oder du sie einfach selbst löschst

Kommentar von ixam1091 ,

Danke! Das beruhigt mich :)

Expertenantwort
von dkilli, Community-Experte für Festplatte, 15

Grundsätzlich sollten von allen Daten ein Backup erstellt werden. Am Besten auf eine externe Festplatte. Du solltest auch ein Backup vom Betriebssystem mi einem geeigneten Programm machen. Dann kann dir auch kein Virus erschrecken, da das Backup innerhalb von Minuten zurück gespielt wird.

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Sicherheit-Backup-Software-Datens...

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Gaming & PC, 19

beim Start voll ausgelastet ist doch logisch..? Immerhin müssen haufenweise Daten geladen werden. Ist die Festplatte voll und fragmentiert dauert es umso länger.

Wie der Zustand der Festplatte aussieht? Sofern sie keine komischen Geräusche macht und die SMART Werte gut Aussehen kann man sie beruhigt weiterverwenden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community