Frage von Alfco, 30

Festplattenwechsel PS4 - Reicht ein Komplettbackup der Festplatte oder muss ich das Betriebssystem zusätzlich über Stick einspielen?

Hallo, in Kürze will ich meine PS4-Festplatte gegen eine 2TB-Variante tauschen. Bei der PS3 hatte ich damals auch gegen eine größere getauscht, da reichte es ein Komplettbackup auf eine externe Festplatte zu speichern und nach dem Tausch dieses einfach auf die große Festplatte zurückzuspielen.

Nun habe ich gelesen, dass man bei der PS4 das Betriebssystem extra per USB einspielen muss. Ist das so oder muss man das nur wenn man kein Komplettbackup macht?

Antwort
von DorianWD, 25

Hallo Alfco,

Du könntest die Daten auf einer Festplatte speichern und dann brauchst du auch die Systemsoftware per USB zu installieren. Um das zu tun solltest du auf dem Stick einen Ordner PS4 erstellen und in diesem Ordner einen weiteren UPDATE Ordner erstellen. Dann die Systemsoftware herunterladen und in diesem Ordner speichern. Wenn du fertig damit bist, könntest du gesicherten Daten auf der neuen HDD wiederherstellen. Hier findest du eine ausführliche Anleitung, wie du die Festplatte austauschen könntest: http://www.ps4source.de/ps4-festplatte-hdd-wechseln-anleitung/

lg

Kommentar von Alfco ,

Danke, das ist mir schon klar ;-) Die Frage war ja, ob man sich bei einem Komplettbackup also Backup der gesamten PS4-Festplatte incl Betriebssystem den Weg mit dem USB-Stick ersparen kann? Bei der PS3 war das nämlich so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community