Frage von juetti, 9

Festplattenrecorder -aber welchen?

Habe mal wieder eine Frage. Da mein alter Panasonicrecorder hin ist brauche ich einen Neuen. Habe schon im Internet recherchiert, aber ich weiß nicht was ich nehmen soll. Da ich schon ein älteres Semester bin, brauche ich keinen Pipapo, das heißt Streamen , Netflix, oder per W-Lan in andere Fernseher reinkommen. Oder vom Handy außerhalb alles programmieren.Brauche einen einfachen Recorder der eine Festplatte von ungefähr 500MB hat und auch einen Player, wo ich die aufgenommen Sachen von meinen anderen Recorder abspielen kann.Wenn es nicht zu teuer ist vielleicht noch, daß er eine DVD brennen kann, muss aber nicht unbedingt sein. Die heutigen Geräte haben soviel Anwendungen drin, da komme ich sowie nicht mit kar. Muss noch erwähnen dass ich z.Z. DVB-T habe , aber auch eine Satschüssel. Weiß auch nicht ob ich einfaches oder Doppel LNB habe, keine Unterlagen mehr. Muss ich mir gebrauchte Sachen kaufen, weil s nichts Einfaches mehr gibt? War hier im Ort schon in einem Laden, aber die wollen einem das Teuerste andrehen. Würde mich freuen, wenn nach diesem Roman mir jemand antworten würde. Jütti

Antwort
von WosIsLos, 2

Erheblicher Preisunterschied zu reinen Playern, wenn du von Festplatte auf DVD brennen willst.

Dafür ist der beste (kann auch BluRay) Recorder:

Panasonic DMR-BCT855

www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4819658_-dmr-bct855-panasonic.html

Antwort
von uncutparadise, 2

Was hat denn das mit älteren Semester zu tun ? Ich kenne viele ältere, die gern streamen oder ihr Gerät ins heimische Netzwerk einbinden etc.

Dein Problem ist weniger das Semester. Du möchtest halt etwas, was 95% des Marktes nicht wollen, für die wird aber produziert. Entweder du suchst nach Basisgeräten oder doch nach was gebrauchtem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten