Frage von Nailu, 24

Festplatten Speicher kleiner nach abgebrochener Formatierung?

Ich habe letztens aus versehen meine Festplatte formatiert, und es direkt nach beginn abgebrochen. Das Ergebnis war eine leere Festplatte, auf der die Daten allerdings immer noch drauf sind. Sie war 2 TB groß, angezeigt wird mir jetzt 31,9 GB. Ich habe mich damit abgefunden, die Daten komplett zu löschen, da ich keine 80€ für ein Programm ausgeben möchte, um alles wiederherzustellen. Mit Windows und CCleaner hab ich schon versucht, den kompletten Festplatteninhalt zu löschen, leider erfolglos. Jetzt weiß ich echt nicht, was ich tun soll. Eine erneute Formatierung hat auch nicht geholfen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TechnologKing68, 21

Möglicherweise ist die Festplatte beschädigt. Die Daten sind es jetzt auf jeden Fall.

Eine Möglichkeit ist eine Löschung per Terminal (diskpart) im Wiederherstellungsmodus.

Kommentar von Nailu ,

Ich kann jetzt wieder die komplette Festplatte benutzen, Danke!

Antwort
von DorianWD, Business, 13

Hallo Nailu,

Wie funcky49 sagte, brauchst du die Platte NTFS zu formatieren. Wenn du die Daten retten willst, dann gibt es auch kostenlose Tools, mit denen du probieren könntest. Hier eine Liste: http://www.chip.de/Downloads_13649224.html?tid1=39017&
So kann man das Dateisystem von FAT32 auf NTFS ohne Datenverlust konvertieren: http://www.pcwelt.de/tipps/Dateisystem-konvertieren-FAT32-und-NTFS-1305407.html
Doch, wenn man so was vornimmt ist es immer gut, zuerst die Daten zu sichern (wenn das möglich ist).
Melde dich, bitte, mit den Ergebnissen wieder.

lg

Kommentar von Nailu ,

Ich hab mal einige ausprobiert, mir scheint es jedoch so, als wenn alle Programme entweder nur eine begrenzte Menge an Dateien kostenlos retten kann, oder nichts/wenig findet. Konvertiert habe ich, ist jedoch immer noch nur 31,9 GB groß.

Kommentar von DorianWD ,

Eventuell könntest du auch mit Linux Live CD versuchen, die Daten zu retten. Hier findest du eine Anleitung dafür: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Wie_Ubuntu_Ihren_PC_retten_kann-Ratgeber_Linux-870... Hilft auch das nicht, dann kann dir ein Datenrettungsunternehmen eventuell weiterhelfen.
Könntest du, bitte, ein Screenshot der Datenträgerverwaltung hier hochladen. Diese öffnet man so: http://www.giga.de/downloads/microsoft-windows/tipps/die-datentraegerverwaltung-...

lg

Antwort
von funcky49, 12

Du hast die Platte im Dateisystem FAT32 formatiert.

Du solltest im Dateisystem NTFS formatieren, dann stimmt auch alles wieder.

Bei den beiden Bildern stimmen die Laufwerksbuchstaben nicht überein, ist das beim 2. Bild überhaupt die richtige Platte?


Kommentar von Nailu ,

Ich habe die Festplatte doppelt, das erste Bild zeigt diese. Die 2. ist halt die Erwähnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community