Frage von Phil2G, 20

Festplatten Komplikation?

Hi, also es geht darum, dass ich mir einen neuen PC zusammen gebaut habe. Betriebssystem ist installiert alles funktioniert. Nun habe ich aber noch etwas zutun und zwar auf der Festplatte meines alten Rechner waren sehr wichtige Versicherungsdaten, inklusive Betriebssystem. Nun da ich diese Daten brauch will ich die alte Festplatte neu anschließen, allerdings ist dort ebenfalls Win. 10 installiert, da kommt auch schon mein zweifel. Ich vermute dass, das Bios nicht erkennt welche die richtige Festplatte ist und es daher nicht mehr zum start kommt. Also möchte ich hier nach Rat fragen um zu wissen was ich tun kann.

Vielen dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnonYmus19941, 8

Du kannst die Bootreihenfolge im BIOS ändern, allerdings sollte standartmäßig ganz normal gebootet werden, da bisher ja deine neue Festplatte als Bootmedium eingestellt ist (sonst könntest du deinen Computer nicht starten).

Ein anderes Problem könntest du allerdings vielleicht haben: die Rechteverwaltung. Die Daten auf der alten Festplatte "gehören" nach wie vor dem alten Benutzer und sind für alle anderen gesperrt. Daher würde ich dir empfehlen, die Daten lieber mit einem Live-Linux zu kopieren - das kümmert sich um die von Windows gesetzen Rechte absolut gar nicht.

Kommentar von Phil2G ,

Bootreihenfolge ist ja schon gesichert. Gut das mit den Daten bekomme ich auch hin, vielen dank.

Antwort
von BauerFB, 9

Also bevor du die andere Festplatte einbaust legst du im BIOS deine aktuelle Festplatte als Boot Option Nummer eins fest. Danach kannst du die Festplatte einfach einbauen und dir doe Dateien holen ;)

Antwort
von lutsches99, 14

Kommt darauf an, wie die Boot Reihenfolge im BIOS eingestellt ist.

Antwort
von Sleighter2001, 13

Kannst die Bootreihenfolge im Bios festlegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten