Frage von cruscher, 74

Festplatte zu 110% löschen?

Hey Leute! Ich würd mal gerne meinen Laptop TOTAL bereinigen und alles löschen. Ich möchte mir Ubuntu Installieren und brauche speicher. Ich weiß ich kann meine Daten in Papier Korb packen und dann löschen, allerdings sind die dann ja noch immer vorhanden, können aber nur nicht mehr abgerufen werden. Ich habe gerade den Secure Eraser im Hintergrund laufen, nur ist dieser schleppend lahm! Der braucht 20 Stunden für 13% Müll... Würde mich über eine Hilfreiche Antwort freuen!!

Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gonzo1233, 14

Von einer Linux DVD (z.B. Ubuntu) booten genügt, um eine Konsole zu starten.

Mit dem dd Befehl kann nun die Platte vollständig mit Nullen oder Zufallszahlen überschrieben werden.

Die Anleitung für dd ist auf http://wiki.ubuntuusers.de/dd/ erhältlich.

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, 19

Hallo!

Ja, alle vom Papierkorb gelöscheten Datein sind  im Festplattenspeicher als "Textdokument" gespeichert. Mit einem Programm wie Recuva kann man mit genug Zeit oder PC-Leistung alles wieder herstellen was mal gelöscht wurde.

Verhindert werden kann dies nur durch die Formatierung der gesamten Festplatte durch eine Instalations CD oder ein spezielles Formatierprogramm.

Antwort
von danijel1124,

Nimm einfach die instalations-dvd oder mach mit rufus einen bootfehigen usbstick mit ubuntu. Wärent der instalation macht er das dann schon selber wenn du "Festplatte löschen" wählst.

Antwort
von mumi57, 21

Wenn du Ubuntu installieren möchtest, dann kannst/musst du in der Installation die vorgesehene Festplatte Formatieren. Dabei wird ALLES bis zum letzten Bit gelöscht

Kommentar von cruscher ,

Naja, das ist nicht ganz richtig. Beim Formatieren werden die Daten oberflächlich gelöscht. Sie sind aber noch vorhanden und können mit einer Linux Live CD (z.B die Bild Rettungs DVD) wieder abgerufen werden.

Antwort
von FreakyFelix97, 11

Über windows die Festplatte formatieren.

Kommentar von gonzo1233 ,

Windows ist unfähig "Ext4"-Partitionen zu erstellen (Linux Standard). Win kann auch nicht die Platte formatieren auf der es installiert ist.

Zum Partitionieren empfehle ich GParted (Linux) oder PartedMagic (Linux) auf CD zu brennen, davon booten und schon kann die eingebaute Festplatte für Linux, BSD, OS X, Win formatiert werden.

Beide genannten bootfähigen Systeme können kostenfrei legal und unter der nutzerfreundlichen 

GNU General Public License

heruntergeladen werden. Linux kann das.

Antwort
von DenniS2708, 37

Du kannst Windows neu aufsetzen und dann deinstallieren.

Kommentar von cruscher ,

Was bringt mir dies wenn die Daten noch auf der Festplatte sind? Die werden ja nicht mit gelöscht...

Kommentar von DenniS2708 ,

Naja wenn du Windows neu aufsetzt schon.

Kommentar von GelbeForelle ,

aber nur mit disk oder? zumal Windows doch auch runter soll, oder?

Kommentar von cruscher ,

Wie soll ich das mit "nur mit Disk" verstehen? Ja Windows soll ganz runter.

Kommentar von danijel1124 ,

Warum so umständlich? Linux ubuntu macht das doch schon selber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten