Frage von Teracoon, 58

Festplatte kaputtt, was nun?

Hallo Zusammen,

ich hatte vorhin als ich meinen PC hochfahren wollte einen Bluescreen gehabt. Daraufhin habe ich den Fehlercode im Internet bei der suche eingegeben und es hieß es könnten sehr viele möglichkeiten geben. Daraufhin habe ich als erstes an die Festplatte gedacht. Dann habe ich meine abgeklemmt und den pc von meiner Freundin direkt neben meinen gestellt damit ich Ihre festplatte nicht ausbauen muss. Habe dann meine Kabel an Ihre festplatte gesteckt und zack fuhr der PC wieder hoch.

Kann ich also nun sicher davon ausgehen, dass die Festplatte kaputt ist? Möchte mir ungerne eine neue kaufen und dann ist es das doch nicht.

Worauf muss ich beim kauf einer Festplatte achten? Außer auf 3,5" (bei mir), und Speichergröße?

Würde ungerne mehr als 100 € für eine ausgeben, jedoch spiele ich viel am PC.

Nebenfrage:

Wieso habe ich in meinem PC eine SSD 64GB Festplatte UND eine 1 TB HDD ?

Danke schonmal im voraus für die Antworten.

Antwort
von Pudelwohl3, 36

SSDs und HDDs werden seit einiger Zeit fast standardmäßig verbaut, weil diese Kombination deutliche Geschwindigkeitsvorteile mit sich bringt.

Von vielen Festplattenherstellern gibt es spezielle Analyse- und Reparaturtools, mit denen man die ein oder andere Festplatte wieder zum Laufen bringen kann. Diese Tools findet man auf den Websites der Hersteller.

Kauft man eine neue Platte, sollten vor allem die Anschlüsse übereinstimmen.

Antwort
von PCdesk, 22

Hallo Teracoon,

deine Vermutung kann ich getrost bestätigen, es wird wahrscheinlich an der Festplatte liegen. Hast du nochmal probiert den PC mit deiner alten Festplatte zu starten, nachdem du die von deiner Freundin ausprobiert hast? Meistens werden in den PCs SSDs und HDDs verbaut. Im Normalfall liegt das Betriebssystem auf der SSD damit das System schneller hochfährt usw.

Ich hoffe ich konnte helfen!

~ Christoph

Kommentar von Teracoon ,

Hatte die Festplatte danach wieder angeschlossen ging immer noch nichts. Aber habe jetzt wohl herausgefunden, dass es nicht die HDD ist sondern die SSD. Habe die HDD beim PC meiner freundin angeschlossen und dort ging sie.

Kommentar von PCdesk ,

Dann würde ich mir an deiner Stelle eine neue SSD kaufen ;). Evtl. gleich nach einer M.2 SSD ausschau halten!

Antwort
von Doneofficial, 23

Teuer sind die nicht du kriegt welche mit 1Tb bereits ab unter 50€ , wenn du eine HDD nimmst.
http://www.amazon.de/Blue-interne-Festplatte-Cache-WD10EZEX/dp/B0088PUEPK/ref=sr... )
Ansonsten kannst du beim kauf auch nicht viel falsch machen. Auch beim spielen reicht eine HDD vollkommen aus von der Übertragungsgeschwindigkeit brauchst du daher auch nichts schnelleres.

Zu deiner Nebenfrage: 
Warscheinlich hast du die SSD als 1. Festplatte, wo dein Betriebssystem drauf gespeichert ist und alle wichtigen Standart-Programme, da somit dein System viel schneller läuft, da SSD Festplatten doch deutlich schneller sind. Die 2. Festplatte hast du dann für all deine anderen Programme und Spiele ect, um deine SSD (die du für die beste Performance möglichst leer halten solltest) nicht unnötig zu zu müllen.

Antwort
von Ioulios, 24

Moin, ich würde an deiner Stelle die Festplatte extern an einen anderen Computer anstecken und diese mit CrystalDisk auslesen. Eine normale HDD ist heutzutage nicht mehr teuer. Die SSD ist für Programme gedacht, da diese um einiges schneller arbeitet (ist eigentlich ein Überdemensionaler USB Stick) dort sind die Zugriffs und Schreibzeiten um einiges schneller wie auf eine HDD. Mich wundert es eh, wieso dein BS auf der HDD installiert ist und nicht auf der SSD.

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 27

Heya Teracoon,

WIESO Du eine SSD UND eine HDD hast, wird Dir so (kaum) jemand sagen können, wirst den PC wohl so gekauft haben...

Das Dein PC, mit Ihrer HDD hochfuhr, halte ich für recht komisch, es sei den das der PC Deiner Freundin ABSOLUT identisch ist...

Aber ok, welche Festplatte ist den, Deiner Meinung nach, defekt?

Könnte dann ja nur die SSD sein, oder?

Wobei 64GB, ist schon arg klein für ´ne Festplatte...

Die SSD, mit einen (nächstgrößeren) Model zu ersetzen, sollte Dich nicht an den "Rand des Ruins" drängen...

Eine neue SSD mit 120GB Kapazität (http://geizhals.de/?cat=hdssd&xf=252_120#xf_top) bekommst Du schon ab ca. +/- 40€uro...

Nach oben (natürlich) keine Grenzen, je nach Ansprüchen und Ausstattung!

Viel Erfolg!

Kommentar von Teracoon ,

Bin zuerst von der HDD ausgegangen. Habe diese dann bei dem PC meiner Freundin angeschlossen dort wird sie ohne weiteres erkannt.

Also denke ich jetzt das es die SSD ist und der PC auch deshalb nicht hoch fährt. Aber mit der Festplatte meiner Freundin schon, da bei ihr das Betriebssystem auf der HDD ist.

Habe auch mal nachgeschaut. konnte das vohrer nicht genau lesen, die gedachten 64gb sind 6gb/s und diese hat 128gb

Kommentar von GaiJin ,

Heya Teracoon,

JETZT macht es Sinn, war in Deiner (ursprünglichen) Frage, etwas missverständlich formuliert...

D.h. Du hast die HDD "nur" zusätzlich an den PC Deiner Freundn mit angehängt, aber hast den PC weder von DEINER SSD bzw. HDD starten lassen, sondern Ihre Start-"Platte" genutzt...

Naja, gibt ja (durchaus) auch SSD mit 60/64GB Kapazität, von daher war das schon logisch...  :-)

Aber ok, gibt ja (sehr) viele Seiten um Preise zu vergleichen (nutze halt gerne GH dafür), würde dann halt die SSD ersetzen...

Wie gesagt/geschrieben, die Preise für 128GB SSG´s liegen ab +/- 40€uro...

Evtl. würde ich ja nochmal versuchen (im nachhinein) die Daten der SSD zu "retten"...

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten