Frage von selosh37, 46

Festplatte kaputt , was tun?

Guten Abend! Wie in der Überschrift ja schon steht ist meine Festplatte kaputt :( ich könnte wirklich heulen!!! Dort sind soviele wichtige Bilder drauf! Alle Bilder von meinem Sohn, die mir soooo wichtig sind! Wodurch die Festplatte kaputt gegangen ist: mein Freund hat den Laptop auf den Boden geschmissen, seitdem wird die Festplatte nicht mehr erkannt. Mein Schwiegervater hat die Festplatte momentan weil er die reparieren wollte aber irgendwie passiert da nichts! Er meinte er hat so ein Teil womit er sieht das die Festplatte noch erkennt wird. Aber er kann die Bilder nicht öffnen :( ich habe schon im Internet geguckt wegen Reparatur Service. Aber die Preise hauen mich echt um! Gibt es noch eine andere Möglichkeit? Kann ich selber nicht versuchen die Festplatte zu reparieren? Denkt ihr die Bilder kann man noch retten? Wenn nichts geht werde ich die natürlich zu Profis bringen und zahlen egal wieviel, Hauptsache ich habe meine Bilder wieder. Was ich noch sagen muss, ich habe leider keine Ahnung von Computern oder Festplatten. Ich hoffe auf vieeeele positive antworten :-)

Antwort
von DorianWD, Business, 11

Hallo selosh37,

Wie meine Vorredner sagten, wäre es besser einen Datenrettungsunternehmen zu kontaktieren, da jedes Versuch, an die Daten selbst zu kommen, kann diese nur weiterbeschädigen. Welche Marke ist die HDD? 

Wenn du es dir nicht leisten könntest, für die Datenrettung zu bezahlen, dann bleiben zwei Möglichkeiten. Wenn die Platte in der Datenträgerverwaltung erkannt wird, dann könntest du mit einem Datenrettungstool versuchen. Hier ein paar kostenlosen Tools, die du dafür benutzen könntest: http://www.chip.de/news/Datenrettung-fuer-Windows-Diese-kostenlosen-Tools-sollte...

Schaffst du es damit nicht, dann könntest du mit einer Linux Live CD probieren. Hier findest du eine Anleitung dafür: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Wie_Ubuntu_Ihren_PC_retten_kann-Ratgeber_Linux-870...

Hoffentlich klappt es und du rettest deine Daten!

lg

Antwort
von PeterKremsner, 23

Das kommt drauf an was genau bei der Festplatte kaputt ist...

Bei einem Sturz des Laptops im laufenden Betrieb ist vermutlich der Lese Schreibkopf Kaputt oder ein anderer mechanischer Schaden enstanden, da hilft das ganze Recoveryzeug nichts mehr und die Platte muss in einem Reinraum in ein neues Gehäuse.

Das ist eine Sache welche die Datenrettungsfirmen machen können, bei so einem Fall wirst du aber mit Kosten über 1000 Euro rechnen müssen.

Welche Daten im Endeffekt noch gerettet werden können kann ich aber leider nicht sagen, sofern die Platten selbst aber einen Defekt haben kann es sein, dass einige Daten verloren sind, oder im schlimmsten Fall die Festplatte gar nicht mehr zu retten ist.

Antwort
von mbraun, 16

Also.... Wenn dir die Daten auf deiner Festplatte so wichtig sind, dann solltest du kein Familienmitglied mit der Datenrettung betraut machen. Die Leute meinen es vielleicht gut, unterm Strich kommt aber nichts dabei raus.

Der Zugriff auf die Daten war nicht mehr da, nach dem die Platte einen Sturz erlitten hat. Da kann man mit 0815 Software eines Privatmannes nichts machen. Und wenn die Leute anfangen etwas an der Platte herum zu machen, hilft es auch wenig. Ganz im Gegenteil - es verschlimmert die Situation noch um ein vielfaches = macht die Datenrettung teurer.

Wenn du wirklich Interesse an deinen Daten hast, habe ich eine Empfehlung für dich. In dem Bürokomplex, in dem ich arbeite, gibt es ein Unternehmen, das unter anderem auch Datenrettungen anbietet. Die haben aktuell zum Black Friday ein Angebot, bei dem du statt 1.000€ + Material nur 300€ zahlst.

Das Angebot gilt aber nur noch bis morgen - bzw. gleich heute.

Wenn du also Interesse hast, wende dich an die. Hier die URL:

http://www.port29.net/BlackFriday/

Antwort
von Ilyana, 23

Natürlich kannst du einen dieser, wie du schon sagtest sauteuren Services in Anspruch nehmen und hoffen, dass die vielleicht einen Teil deiner Daten retten können. Einen Versuch ist es sicher wert, wenn dir die Bilder das wert sind.

Ich hab solche Erfahrungen leider auch schon gemacht uund konnte es mir leider nicht leisten. Seitdem sichere ich mir meine Daten immer regelmäßig doppelt auf eine externe Festplatte und die besonders wichtigen zusätzlich auf einen USB Stick ab. Sollte so etwas noch mal passieren habe ich dann zumindest ein Backup und es ist nicht alles verloren.

Alternativ könntest du die Bilder auch in die Cloud hochladen z.B: Onedrive oder Dropbox. Die sind bis zu einer bestimmten Datenmenge kostenlos. Ich hoffe aber du hast Erfolg und kannst die Daten irgendwie wieder herstellen lassen. 

Antwort
von Geniol, 10

Die Platte kannst du vergessen, ne teuer wiederherstellung macht nur direkt nach einem Sturz Sinn.
Jede Sekunde die die Platte nach einem Sturz läuft zerstört evtl. weitere Daten.

Antwort
von DataWraith, 20

Je nachdem ob die Platte mechanisch kaputt ist, oder nur defekte Blöcke hat, gibt es verschiedene Methoden, Inhalte wiederherzustellen.

Bei mechanischen Fehlern wirds echt übel aussehen... der Reparaturservice wird die Platte zerlegen müssen (also Reinraum) und versuchen, auf den Scheiben noch was zu retten. (so eine Wiederherstellung fängt meist bei 1500 Euro an)

Bei Blockfehlern ist es etwas einfacher, es gibt genug Programme dafür, die Inhalte wiederherstellen können. Die defekten Blöcke sind allerdings weg, d.h. es werden viele der Bilder kaputt sein.

ps: einem Bekannten ist sowas passiert, er hat 4500 Euro für die Wiederherstellung bezahlt. =)

Antwort
von ShoppingDeal24, 3

Wenn Dein Freund den Laptop auf den Boden geschmissen hat, so besteht als erstes die Möglichkeit der Laptop hat selbst Schaden genommen. Somit erkennt er die Festplatte nicht.
Sollte Dein Vater die Festplatte ausgebaut haben so kann sie mit einem IDE/SATA Adapter angeschlossen und überprüft werden.

Solange sie anläuft ist alles gut. Es wäre dann auch ein Zugriff möglich und alle Daten können gesichert werden.

Antwort
von compu60, 8

Gib die Festplatte einem Spezialisten und die Rechnung deinem Freund.

Antwort
von SergeantPinpack, 18

Ab zum Reparatur Service damit. Wenn man nicht wirklich Experte auf dem Gebiet ist, besteht die Gefahr, dass man die Platte endgültig ruiniert.

Und in Zukunft immer Backups machen.

Antwort
von MCTutorial, 20

Du solltest ein Support in deiner Nähe aufsuchen. Im Internet gibt es einige nicht Vertrauenswürdigen Support dienste 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community