Frage von Marcomala, 73

Festplatte gibt ihren Geist auf?

Moin Leute,

Ich habe kurz meine Festplatte überprüft und nun spuckt mir CrystalDiskInfo ein Fehler aus, wie soll ich nun damit umgehen? Soll ich die Platte entsorgen? Ist der Fehler behebbar?

Komischerweise zeigt mir CrystalDiskInfo einen Fehler an, während das Tool von WD keins anzeigt.(siehe Screenshots) Meine Festplatte ist von Western Digital.

Danke im vorraus

Antwort
von walthari, 44

Das sind SMART-Fehler die von den eingebauten Sensoren der Platte kommen...nach 20.000 Betriebsstunden laufen die mechanischen Platten nicht mehr so gut, würde bald mal nach einer neuen HD schauen und auch schonmal die wichtigsten Daten sichern....die SMART-Werte sind nur Richtwerte, kann sein das das Teil noch zwei Jahre läuft, kann aber auch morgen abrauchen.

Kommentar von Marcomala ,

Ich bedanke mich ganz herzlich für deine Antwort. Aber das weiß ich schon. Wie sieht es aus, ob es behebbar ist? Im Internet gibt es solche Anleitungen dafür, aber ich trau den nicht so.

Kommentar von walthari ,

Nein, behebbar sind die Fehler nicht weil es meistens mechanische Werte sind, z.B. die Zeit die die Spindel braucht um zu beschleunigen, Datenträgeroberfläche, Ausrichtzeit der Leseköpfe etc.

Expertenantwort
von DorianWD, Business, Community-Experte für Computer, 11

Hallo Marcomala,

Du könntest deine Daten zuerst sichern und dann die Platte mit Nullen überschreiben. Dafür könntest du das WD Data Lifeguard Diagnosetool benutzen. Dann könntest du den Zustand der Platte noch einmal mit dem Diagnosetool testen und die Ergebnisse dann hier posten. Es gibt keine nicht korrigierbaren Sektoren und nur ein ausstehender Sektor. Also die Platte kann man sowieso weiterbenutzen, nur ist es wichtig, immer ein Backup zu haben. Aber probiere was ich dir vorgeschlagen habe und melde dich dann mit den Ergebnissen wieder.

lg

Antwort
von burninghey, 14

Beheben kannst du den Fehler nicht.

Ich an deiner Stelle würde zügig ein Backup deiner Daten machen (z.b. auf eine externe Festplatte).

Dann kannst du sie weiternutzen, aber behalte im Hinterkopf dass sie wahrscheinlich bald stirbt, und alles was du dann nicht gesichert hast, weg ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community