Frage von HardwareProf, 29

Festplatte fiebt, Spiele stocken trotz hoher fps?

Hi Leute :)

Ich habe leider seit einem Jahr das Problem, dass meine Spiele zwischendurch stocken....Besonders wenn ich Einstellungen etc...Vor nehme. Normalerweise fiebt meine Festplatte bei jedem grafikintensiveren Spiel, sobald es ruckelt, fiebt diese auch nicht....Es läuft so zu sagen parallel ab. Nun ja, meine Hardware habe ich mittlerweile komplett durchgewechselt. Ob die Spiele auf meiner primären ssd oder HDD liegen, juckt sie nicht und wäre auch keine langfristige Lösung :) Die Bauteile sind neu und der PC sehr gut gekühlt (2xNoctua,2xBeQuiet). RAM, CPU etc....passen natürlich zusammen....Das Geräusch kommt nicht von der Grafikkarte, da ich diese erst wechselte, es liegt also wirklich an meiner Seagate HDD. Habt ihr eine Lösung oder sollte ich einfach eine neue kaufen?

Asrock H170 pro4s I7 6700 intel Gtx 1060 Gainward 8 GB G skill Seagate HDD und intenso ssd

LG und Danke :)

(Jede hilfreiche Antwort werde ich auch positiv bewerten)

Antwort
von nTrance, 16

Wenn Grafikkarten oder generell Bauteile fiepen ist das nie gut. An deiner Stelle würde ich mich mal bei nVidia um Ersatz erkunden. 

Desweiteren kann es sein das wenn du "Grafikintesivere" Spiele spielst die Grafikkarte nicht hinterher kommt. An der Festplatte liegt es aber für gewöhnlich nicht.

Ich denke ganz einfach das die Grafikkarte einen Weg hat. 

Gruß nTrance

Kommentar von HardwareProf ,

Hey, vielleicht hast du da etwas falsch verstanden....Die Grafikkarte habe ich nun schon zweimal gewechselt, einmal eine r9 von Sapphire und jetzt die gtx 1060....Es liegt definitiv nicht an der GPU... LG :)

Kommentar von nTrance ,

Hi nochmal. Sorry hab den Text falsch gelesen. Ist ja auch noch früh am Morgen ^^.

Wenn die Platte fiebt ist das allerdings auch nicht gut, es kann aber sein das diese fiebt wenn sie gut läuft oder zu stark ausgelastet ist, starte mal ein Spiel über eine externe Festplatte oder über einen Usb Stick.

Alternative dafür wäre auch ein Benchmarktest mittels USB Stick.

Kommentar von HardwareProf ,

Hey, Ja kein Problem^^ ich habe schonmal soetwas ähnliches probiert....Sie fiebt immer noch.....Ehe ich jetzt tausend Dinge ausprobiere, sollte ich sie vielleicht mal wechseln, denn sie ist die einzige, die ich noch nicht austauschte.....Vielen lieben Dank für deine Tipps ;) LG

Antwort
von HardwareProf, 19

Und als Netzteil habe ich das 500 Watt Wpm von Starkoon ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community