Frage von leoll, 44

Festplatte defekt: Was nun?

Hallo,

seit geraumer Zeit klickert meine in die Jahre gekommene Festplatte. Mal erkennt Windows die Platte, mal nicht. In den vergangenen Tagen läuft das System sehr instabil, weshalb ich mir für mein Notebook eine neue Festplatte gekauft habe.

Wie gehe ich nun vor? Reicht es, wenn ich einfach folgendes mache:

  1. Festplatteninhalt auf externe Festplatte
  2. Neue Festplatte einbauen
  3. Daten von externer FP 1:1 auf die neue spielen.

Klappt das so, sodass ich Windows nach dem Überspielen wieder problemlos nutzen kann? Wie bewerkstellige ich die Datenübertragung?

Danke im Voraus

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 23

Wenn es noch geht, musst du die alte Festplatte auf die neue klonen. Mit einfachen Kopieren würde das nicht funktionieren.

http://www.computerbild.de/download/Clonezilla-BIOS-Version-32-Bit-5377737.html

Kommentar von leoll ,

Sorry wenn ich mich dumm stelle, aber soll ich so vorgehen? 

  • Clonezilla auf CD
  • Von CD booten
  • Externe FP anschließen, die kaputte FP darauf klonen
  • Festplattentausch im Notebook
  • Wieder Clonezilla booten und von der externen FP auf die neue Festplatte klonen.

Ich lasse meinen Laptop auf jeden Fall aus, bis ich die neue FP habe und mit dem Klonen beginnen kann.

Kommentar von compu60 ,

Du kannst das so machen aber auch ein direktes klonen von alter auf neue Festplatte funktioniert. Alte Festplatte ausbauen und neue rein. Alte Festplatte mit einem SATA zu USB Adapter anschliessen und Laptop mit der Clonezilla CD booten.

Bei deiner Methode musst du ein Image der Festplatte erstellen und nicht klonen. Das ist im Primziep so was wie eine ISO.

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für Computer, 3

Hallo leoll,

Wie schon erwähnt wurde, könntest du die Festplatte auf eine externe klonen, damit du eine 1:1 Kopie der Daten, Programme und Betriebssystem erstellen könntest. Doch, wenn die alte interne Festplatte beschädigt ist, sprich fehlerhaften Sektoren darauf gibt, dann werden sie auch so auf der neuen HDD kopiert. Deshalb wäre es am Besten, wenn du deine Daten auf einer externen HDD sicherst, dann das Betriebssystem neu auf der neuen Platte installierst und die Daten dann von der externen Platte darauf speichern.
Wenn du doch ein Upgrade auf Win 10 durchgeführt hast, bin ich mir nicht sicher, dass du dann in der Lage sein würdest, Win 10 auf der neuen Platte zu installieren. 

Während des Gratis-Periods könnte man die interne Platte wechseln und auf die neue dann Windows noch mal installieren. Die Software erkennt dann die Hardware-Komponente des PCs und dann wird sogar der Produktschlüssel nicht benötigt, damit man die Installation abschliessen kann. Ob das jetzt, wenn die Möglichkeit für Gratis-Update abgelaufen ist, noch möglich ist, bin ich mir leider nicht sicher.

An deiner Stelle würde ich Microsoft-Support kontaktieren und das mit dem zuständigen Team überprüfen. 

Mit einfaches Klonen könntest du es natürlich auch probieren. Es gibt mehrere kostenlose Tools, die du dafür benutzen könntest. Welche Marke sind beide Platten? Manche HDD-Hersteller stellen auch Tools zum Klonen zur Verfügung.

lg

Antwort
von catweasel66, 15

als erstes  deine persönlichen daten extern sichern.....völlig korrekt.

betriebssystem kann man neu machen, daten gehen unwiderbringlich verloren.

neue platte besorgen und die platte 1:1 duplizieren,klonen mit clonezilla. gibts für lau im netz

wenns klappt, läuft dein system wenn du die platten danach tauscht

Kommentar von leoll ,

Das Problem: Ursprünglich war Win 7 auf dem Laptop, ich habe auf Win 10 upgegraded. Wie mache ich das erneut? 

Ich werde es wahrsch. damit versuchen, die ganze Festplatte zu klonen, sprich den Inhalt 1:1 zu übertragen, dann sollte es ja gehen.

Kommentar von catweasel66 ,

klonen bedeutet ,daß die daten 1:1 übertragen werden, da sollte das betriebssystem keine rolle spielen

Antwort
von fabsi0011, 32

Also Windows wird's wahrscheinlich nicht überleben da einige man Daten als User weder noch sehen noch kopieren darf. Ich würde vorschlagen das entweder von 'nem Experten machen zu lassen oder die privaten Daten auf auf die Platte zu kopieren, Windows neu aufzusetzen und dann die Daten wieder an den alten Platz zu kopieren. 

Mfg. Fabian

Antwort
von PhotonX, 21

Am besten mit einem Partitionsmanager wie der GParted LiveCD.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten