Frage von Brrrp, 25

Festplatte defekt, Datenrettung?

Grüße!

Mein Laptop wurde vor einem Jahr repariert, jetzt war es der Fall, dass mein Display gerissen war, gewieft wie ich bin, habe ich diesen selbst gewechselt, nun ist es so, dass er nicht mehr anspringt, Display funktioniert, alles super. Vielmehr ist es so das ich der Meinung bin, dass die Festplatte defekt ist, BIOS sagt HDD: none ...womit das bestätigt wäre. Des weiteren habe ich die Festplatte an einen anderen Laptop angeschlossen, selber Fehler, kein Boot möglich.

Als Hinweis vom Laptop kommt auch immer ''No bootable device, hit any key'' ..hab schon alle tipps und tricks ausprobiert, hilft leider alles nichts.

Jetzt die eigentlichen Frage, ich möchte die Daten die drauf sind retten, da ja sicher nicht alles weg sein wird, bzw. bin ich mir sicher das noch etwas zu retten ist. Eine neue Festplatte zu kaufen und einzubauen ist kein Problem.

Ich hab nur wirklich keinen Schimmer wie ich auf die Festplatte zugreifen kann. Klar, ich brauche einen Adapter, die Frage stellt sich nicht. Aber ich werde sicher ein Programm benötigen, welche es wohl nicht gratis gibt? Falls doch, wäre ich euch unheimlich dankbar, wenn ihr mir diesbezüglich helfen könnt.

Mit freundlichen Grüßen

Brrrp

Antwort
von DorianWD, 20

Hallo Brrrp,

Wenn die Festplatte überhaupt nicht erkannt wird, dann wird dir keine Datenrettungssoftware weiterhelfen können. Eventuell könntest du mit einer Linux Live-CD versuchen, die Daten zu retten. Hier findest du eine Anleitung dafür: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Wie_Ubuntu_Ihren_PC_retten_kann-Ratgeber_Linux-870...

Als letzte Möglichkeit bleibt es, ein Datenrettungsunternehmen zu kontaktieren. Welche Marke ist deine HDD?

lg

Antwort
von Lugazz, 14

Deiner Beschreibung zufolge wird dir keine Datenrettungssoftware helfen. Es könnte aber sein, dass du beim Wechsel des Displays das Kabel an der Festplatte gelockert oder beschädigt hast.

Daher würde ich die Festplatte ausbauen und einfach an einen anderen Computer anhängen. Falls das funktioniert hast du Glück, falls nicht würde ich mich an eine professionelle Datenrettungsfirma wenden.

LG

Antwort
von HotteHuepf, 25

Du hast verschiedene Möglichkeiten:

Du versuchst die Datenrettung selber:
  • Festplatte ausbauen
  • Per Sata zu USB Adapter an einen Rechner anschliessen
  • Wenn die Festplatte erkannt wird kannst du versuchen Daten zu kopieren oder auch mit speziellen Tools zu retten.
  • Wird die Festplatte nicht erkannt kannst du selber kaum noch etwas tun

Nachteil: Sollte die Platte einen defekt haben, aber noch erkannt werden, verschlimmerst du unter Umständen mit jedem Versuch der Datenrettung den Zustand und verlierst noch mehr Daten.

Eine professionelle Datenrettung:

  •  Kann auch bei Festplatten helfen, die nicht mehr erkannt werden
  • Rettet, wenn möglich alle Daten

Nachteil: Du musst die Festplatte einsenden. Meist ist die Diganose kostenfrei (nicht immer!), dafür sind die Kosten für die Datenrettung sehr sehr hoch. Mit 1000€ solltest du da schon rechnen, wenn es ein erfahrener Datenretter macht. Es kann aber auch wesentlich teurer werden.

Also: Immer Backups von wichtigen Daten machen. :)
Wünsche Dir viel Glück!

Antwort
von Undefined999, 19

naja, erstmal muss man schauen, ob die hdd überhaupt noch erkannt wird.
Also ob sie als nicht bootfähiges medium erkannt wird.
Wenn den hdd hardware-seitig schon nicht erkannt wird, dann hilft dir eine software auch nicht weiter.
was ist es denn für eine hdd? eine 2,5" mit sata anschluss?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten