Frage von TheHack, 28

Festplatte C (Win 7) mit weiterer Hardware erweitern aber wie mit Software?

Hallo, ich kenne mich relativ gut mit Technik aus habe aber nach längerer suche keine Lösung auf mein folgendes Problem gefunden.

Ich habe einen relativ guten Pc (selber zusammengebaut) und habe nun Folgendes Problem: ich habe 2 Festplatten, eine ca 100GB SSD für das Betriebssystem etc, die andere (1TB HDD) für Spiele und den Großteil an Dateien. Mittlerweile ist die SSD aber rand voll, der Speicher der sie jetzt zum "überlaufen" bringt und den Rest neben dem Betriebssystem einnimmt ist fast nur mit Spieldateien und Zubehör für Steam und Origin voll. Die Dateien müssen aber dort sein bzw ist es am Besten sie dort zu lassen. 

Jetzt zu meiner Frage: ich habe mir eine 3. Platte / 2. HDD geholt welche ich jetzt am liebsten mit der C Platte verbinden will, dass automatisch erzeugten Dateien (zB Spiele daten die automatisch, unabhängig vom Spiel-installationsort, in C-> user -> eigene Dateien gespeichert werden) direkt dort hin geleitet werden und dort auch direkt gefunden werden. Also sozusagen 2 Festplatten mit einander verbinden oder als eine vom System behandeln lassen.

Was ich bis jetzt herausgefunden habe ist das Raid 0 auf keinen Fall geht da die Platten unterschiedlich groß sind. Von Windows aus kann man wenn man eine neue Platte hinzufügt, statt ihr einen neuen Buchstaben zu zuordnen auch einen Ordner in einem anderen Laufwerk zuteilen. Inwiefern das funktioniert oder mein Problem lösen kann weis ich nicht. Wenn es gleichwertig wie ein Ordner auf dem Desktop zb ist dann hilft mir das auch nicht weiter.

Hoffe es versteht hier wer mein Problem :)

Danke schon einmal im Voraus für alle konstruktiven Beiträge

MfG Veit

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tschoo, 17

Hallo!

Es ist egal, wie du es machst (ausser RAID -- das  macht wirklich keinen Sinn), aber als Ordner einbinden ergibt wenigstens den Anschein, dass du C: erweitert hast (psychologischer Effekt, habe ich bei miner "Video-Platte" gemacht).

Du musst dafür sorgen, dass die Software diese neue (oder auch deine alte HDD) benutzt -- entweder beim installieren "benutzerdefiniert" nutzen -- oder nachträglich in den Eigenschaften des jeweiligen Programmes schauen ob es ein "Speichern unter" gibt.

Z.B beim Browser, dass "Downloads" automatisch in ein Download-Verzeichnis deiner neuen Platte kommen.

Du kannst sogar den Spoeicherplatz deinens Mail-Clients (falls du einen hast) verlegen (mit Thunderbird habe ich das bei einer Freudin gemacht).

Auch Spieledatein und Zubehör von Steam und Origin (was immer du unter Zubehör verstehst) müssen nicht auf deiner C: stehen.

Auf jeden Fall muzsst du diese Sachen einrichtern, automatisch geschieht da nichts,

Gruß

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für Computer, 7

Hallo TheHack,

Wie wäre es, wenn du dir einfach eine neue Systemplatte besorgst, damit du genügend Speicherplatz darauf haben könntest? 

Du könntest auch die Systemplatte mit einer anderen in SPAN einrichten. So würdest du den Speicher beider HDDs als ein einziges Volume sehen. Dafür brauchst du die Systemplatte von Basis- in dynamischen Datenträger zu konvertieren. Hier findest du eine Anleitung dafür: https://technet.microsoft.com/en-us/library/cc731274(v=ws.11).aspx (auf Englisch)
Ich hoffe das wird dir helfen.

lg

Antwort
von WosIsLos, 22

Dein Problem ist, daß man für eine SystemSSD "mindestens" 250GB verwenden sollte.

Die versuchte Verschlimmbesserung würde ich unterlassen.

Kommentar von Tschoo ,

Die Aussage stimmt nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community